DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 26.05.2016

Suchformular
 
 

Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Kreativmesse feiert in Ebert-Halle erfolgreichen Auftakt

Archiv-Artikel vom Montag, den 06.02.2012

MM_05-M_MLU_1_417295405.jpg

MM_05-M_MLU_1_417295405.jpg

Die Premiere war ein Erfolg: Zum ersten Mal ist am Wochenende die "Rhein-Neckar-Creativ"-Messe in der Friedrich-Ebert-Halle zu Gast gewesen. Die über 60 Aussteller seien einhellig zufrieden gewesen, bilanziert Burkhard Lange, Geschäftsführer des Messe-Ausrichters "Expo Concept". Auch die Besucher der Messe rund ums Handarbeiten, Basteln und kreative Gestalten hätten sich "sehr wohl gefühlt". An beiden Veranstaltungstagen sei die Eberthalle voll gewesen, so Lange. Besucherzahlen gab das Unternehmen jedoch nicht bekannt. Nach diesem positiven Auftakt soll sich die Messe als feste Institution etablieren, kündigt Lange an. Im Frühjahr 2012 werde sie im vergrößerten Rahmen stattfinden, so der Unternehmenschef. Geplant sei derzeit, jährlich eine Veranstaltung auszurichten. Bild: Proßwitz mav/

© Mannheimer Morgen, Montag, 06.02.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Ludwigshafen

    Ludwigshafen am Rhein - Prognose für 6 Uhr

    13°

    Das Wetter am 26.5.2016 in Ludwigshafen am Rhein: klar
    MIN. 7°
    MAX. 23°
     

     

     
     

    Grünkonzept für Stadtstraße in Ludwigshafen

    Vorschlag für neue Sportflächen

    Skater- und Sportpark am Rhein, neue Freiflächen am nördlichen Ludwigsplatz und ein Fußgängersteg über die Rheinuferstraße an den Fluss - dies sind einige Vorschläge der Planungsbüros Agence Ter, GTL und Olschewski zum Grünkonzept rings um die Stadtstraße. Die Bürger können die Entwürfe über die… [mehr]

    Grafik

    Entwicklung des Arbeitsmarktes 2013/2014

    So haben sich die Arbeitslosenzahlen und die Arbeitslosenquote 2013 und 2014 in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg bisher entwickelt.

    Rückblick 2014 - Anilin

    Wahrzeichen der BASF verschwindet

    Ein Wahrzeichen der Stadt fehlt: Das Engelhorn-Hochhaus an Tor 2 der BASF ist weg. Nachdem im August 2013 der Abriss begonnen hat, kann im Dezember der Abschluss der Arbeiten verkündet werden. Über 60 Jahre thronte das mit 102 Meter lange höchste Bürohaus der Bundesrepublik prominent im nördlichen… [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Ludwigshafen

    Thomas Schrott Tel. 0621/392 1608
    Sybille Burmeister Tel. 0621/392 1609
    Ressortleitung: Stefan Proetel Tel. 0621/392 1338
    Sekretariat Tel. 0621/392 1304
    Fax 0621/392 1643

    Die Redaktion erreichen Sie in der Zeit von 10 bis 18.30 Uhr.

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Kontakt

    Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

    Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

    Zum Thema Filmfestival auf der Parkinsel

    „Umwelt pflegen und sauber halten“

    Danke, wem auch immer. Vor einigen Jahren wurde bei Ihnen ein Leserbrief veröffentlicht, in dem der Schreiber erklärte, die Parkinsel gehöre allen. Deshalb sollten die Anwohner sich nicht so haben, wenn hier Festivitäten veranstaltet würden. Ja, sage ich als Anwohnerin. Aber dann gilt auch… [mehr]

    Nahverkehr

    S-Bahn-Verspätung ärgert Bürger und Politiker

    Rhein-Neckar. Die zweite Ausbaustufe der S-Bahn Rhein-Neckar ist angelaufen. Am 10. Dezember 2017 soll der „Main-Neckar-Ried-Express“ anrollen. Flächendeckend wird die S-Bahn aber nicht vor Ende 2019 rollen. Und genau diese Verspätung sorgt bei den Anlieger-Kommunen für Ärger. [mehr]

    Mannheim

    EU fördert Projekt für Südosteuropäer

    Im neuen Projekt „Ankommen in Mannheim" sollen Sozialarbeiter Zuwanderer aus Bulgarien und Rumänien über Integrationsangebote in der Stadt informieren. Dafür sind bis Ende 2018 rund eine Million Euro eingeplant. Der Großteil des Geldes kommt von der Europäischen Union. [mehr]

    Rund 3.000 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Ludwigshafen und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR