DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 29.03.2015

Suchformular
 
 
Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

„Tortenschachtel“: Dillinger sieht keine Handlungsoption

„Stadt kann nichts tun“

Die Stadtverwaltung sieht nach Angaben von Baudezernent Klaus Dillinger (Bild) ihre Hände gebunden, was die weitere Entwicklung in der sogenannten Tortenschachtel am Berliner Platz angeht. Wie berichtet, wird der Karstadt-Konzern seinen dort seit sechs Jahren angesiedelten Schnäppchenmarkt Anfang März schließen. "Die Stadt hat keine formellen Einwirkungsmöglichkeiten, da es sich um Privateigentum handelt", erklärt Dillinger auf "MM"-Anfrage. Der Baudezernent, der gleichzeitig auch Geschäftsführer der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft (WEG) ist, sagt, dass die Stadt "informelle Unterstützung" angeboten habe. Dabei handelt es sich um Informationsgespräch zu Fördermöglichkeiten und die Kontaktaufnahme mit möglichen Investoren. "Mehr können wir in einem solchen Fall leider nicht tun", bedauert der Beigeordnete. Die Stadt habe keine rechtliche Handhabe gegen den Besitzer der Immobilie - eine britische Holding - und plant auch keine weiteren Schritte in Bezug auf die Entwicklung der "Tortenschachtel". bur

© Mannheimer Morgen, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Ludwigshafen

    Ludwigshafen am Rhein - Prognose für 3 Uhr

    10°

    Das Wetter am 29.3.2015 in Ludwigshafen am Rhein: bedeckt
    MIN. 10°
    MAX. 11°
     
     
     

    Ludwigshafen: Sanierung der Hochstraße Nord (mit Videos)

    Stadtstraßen-Konzept gebilligt

    Der Ludwigshafener Stadtrat hat den geänderten Vorentwurf zur Stadtstraße gebilligt, der die Hochstraße Nord ersetzen soll - gegen die Stimmen von AfD, FDP und Linken. Kritik gab es an "der unklaren Finanzierung". [mehr]

    Grafik

    Entwicklung des Arbeitsmarktes 2013/2014

    So haben sich die Arbeitslosenzahlen und die Arbeitslosenquote 2013 und 2014 in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg bisher entwickelt.

    Rückblick 2014 - Anilin

    Wahrzeichen der BASF verschwindet

    Ein Wahrzeichen der Stadt fehlt: Das Engelhorn-Hochhaus an Tor 2 der BASF ist weg. Nachdem im August 2013 der Abriss begonnen hat, kann im Dezember der Abschluss der Arbeiten verkündet werden. Über 60 Jahre thronte das mit 102 Meter lange höchste Bürohaus der Bundesrepublik prominent im nördlichen… [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Ludwigshafen

    Thomas Schrott Tel. 0621/392 1608
    Sybille Burmeister Tel. 0621/392 1609
    Ressortleitung: Martin Schulte Tel. 0621/392 1262
    Sekretariat Tel. 0621/392 1304
    Fax 0621/392 1643

    Die Redaktion erreichen Sie in der Zeit von 10 bis 18.30 Uhr.

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Kontakt

    Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

    Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

    Zum Thema

    „Wird zum Millionengrab“

    Ich möchte niemanden verärgern oder kränken - aber ich sehe für die Zukunft der Eberthalle schwarz! Die Eberthalle ist eine alte Dame, die in die Jahre gekommen ist und ihre Dienste geleistet hat. Ihre Zeit ist abgelaufen. Die Eberthalle wird sich zu einem Millionengrab entwickeln. Wer sich… [mehr]

    Baustelle

    A 5 an Ostern wieder gesperrt

    Ostersamstag, 20 Uhr, beginnt eine weitere Sperrung der A 5 zwischen dem Walldorfer Kreuz und der Anschlussstelle Schwetzingen. Ostersonntag um 8 Uhr soll doe neue Brücke bei Eppelheim einegschoben sein. [mehr]

    Bombenfund in Mannheim (mit Fotostrecke)

    Evakuierung in der Otto-Beck-Straße

    Arbeiter haben bei Ausgrabungsarbeiten auf einem Firmengelände in der Otto-Beck-Straße 32 bis 34 gestern kurz vor 16 Uhr eine Bombe gefunden. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst Baden… [mehr]

    Rund 3.000 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Ludwigshafen und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR