DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 27.08.2016

Suchformular
 
 

Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim
  • Drucken
  • Senden

Lkw-Brand auf der A6

Die Ladung eines Lkws auf der Autobahn 6 in Höhe der Anschlussstelle Mannheim-Schwetzingen ist am Mittwochmorgen in Brand geraten. Die Autobahn in Richtung Mannheim musste gesperrt werden. Die Polizei geht von einem Totalschaden an dem mit Papier beladenen Lkw aus. Das Ausmaß des Feuers sehen Sie in unserer Fotostrecke.

Mittwoch, 13.02.2013

Tonnenweise verbranntes Papier: Die Aufräumarbeiten nach dem verheerenden Lkw-Brand sind aufwendig.

© Thomas Rittelmann
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 21 Uhr

23°

Das Wetter am 27.8.2016 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. 17°
MAX. 35°
 

 

 
 

Grafik

Entwicklung des Arbeitsmarktes 2013/2014

So haben sich die Arbeitslosenzahlen und die Arbeitslosenquote 2013 und 2014 in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg bisher entwickelt.

Städtepartnerschaft

Liebe zu Cambridge entdeckt

Ursula Liedvogel gerät ins Schwärmen, wenn sie von der Stadt erzählt, die wie kaum eine andere für britische Eleganz steht: "Ich habe mich in Cambridge verliebt", sagt die Vorsitzende des Freundeskreises Heidelberg-Cambridge. Und diese Liebe hält mittlerweile schon einige Jahrzehnte: Als junges… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Metropolregion

Michaela Roßner Tel. 0621/392 1389
Christian Beister Tel. 0621/392 1368
Simone Jakob Tel. 0621/392 1328
Martin Geiger Tel. 0621/392 1329
Ressortleitung: Martin Schulte Tel. 0621/392 1262
Sekretariat Tel. 0621/392 1324
Fax 0621/392 1643

Sie erreichen die Redaktion Metropolregion in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

Kontakt

Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

Frauenselbsthilfe nach Krebs bietet Auffangnetz

Die Frauenselbsthilfe nach Krebs hat wieder ein zentrales Domizil - in der Gräfenaustraße. In dem Gebäude, in dem früher das Blutspendezentrum des Klinikums residierte, informiert und begleitet jetzt das erfahrene und ehrenamtliche Team um Aicha Gogollok: [mehr]

Kriminalität

Junge Frau in Linie 5 belästigt

Eine 21-jährige Frau ist am Donnerstagabend gegen 23 Uhr von einem bislang unbekannten Mann in der Straßenbahn Linie 5 belästigt worden. Der laut Zeugen 1,60 bis 1,65 Meter große Mann besitzt eine kräftige Statur und dunkles Haar und trug eine lange Jeans, ein T-Shirt sowie eine weiße Kappe. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR