DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 25.02.2017

Suchformular
 
 

Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Nach versuchtem Raubmord auf 67-Jährige in Leimen 2014:

Kroate nach Deutschland ausgeliefert und in U-Haft

Archiv-Artikel vom Mittwoch, den 11.01.2017

(Symbolbild)

© dpa

Leimen. Der nach dem schweren Raubüberfall auf eine 67-jährige Frau in Leimen ermittelte kroatische Tatverdächtige befindet sich seit vergangenem Sonntag in einer Justizvollzugsanstalt in Deutschland. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, saß der Mann zunächst noch eine Haftstrafe wegen eines anderen Delikts in Kroatien ab und wurde nun, nach Ende dieser Strafe, am vergangenen Samstag nach Deutschland ausgeliefert.

Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hatte zuvor einen europäischen Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und schwerem Raub gegen den mittlerweile 50-Jährigen erlassen. Noch am Sonntag wurde er einem Ermittlungsrichter vorgeführt und anschließend in die Justizvollzugsanstalt gebracht.

Bei dem Überfall am Nachmittag des 31. Oktober 2014 gelangte der damals 48-Jährige nach Angaben der Polizei über eine offenstehende Terrassentür in die Kellerwohnung der 67-Jährigen. Dort traf er auf die Frau und griff sie an. Eine Nachbarin fand wenig später das lebensgefährlich verletzte Opfer. Durch eine Notoperation konnte die Frau gerettet werden, sie lag mehrere Tage im Koma. (gbr/beju/pol)

Mittwoch, 11.01.2017

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Metropolregion

    Mannheim - Prognose für 21 Uhr

    Das Wetter am 25.2.2017 in Mannheim: wolkig
    MIN. -3°
    MAX. 11°
     

     

     
     

    Grafik

    Entwicklung des Arbeitsmarktes 2013/2014

    So haben sich die Arbeitslosenzahlen und die Arbeitslosenquote 2013 und 2014 in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg bisher entwickelt.

    Städtepartnerschaft

    Liebe zu Cambridge entdeckt

    Ursula Liedvogel gerät ins Schwärmen, wenn sie von der Stadt erzählt, die wie kaum eine andere für britische Eleganz steht: "Ich habe mich in Cambridge verliebt", sagt die Vorsitzende des Freundeskreises Heidelberg-Cambridge. Und diese Liebe hält mittlerweile schon einige Jahrzehnte: Als junges… [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Metropolregion

    Michaela Roßner Tel. 0621/392 1389
    Christian Schall Tel. 0621/392 1368
    Simone Jakob Tel. 0621/392 1328
    Julian Eistätter Tel. 0621/392 1329
    Ressortleitung: Stefan Proetel Tel. 0621/392 1338
    Sekretariat Tel. 0621/392 1324
    Fax Fax. 0621/392 1643

    Sie erreichen die Redaktion Metropolregion in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

    Kontakt

    Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

    Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

    Abschied von Feuerwehr-Chef Peter Friedrich

    „Glücksfall für die Stadt“

    Ludwigshafen. So viel Lob und eine solch große Gästeschar sind selten: "Auch in Krisensituationen hat Peter Friedrich stets besonnen und entschlossen reagiert. Er war absolut verlässlich und ein großer Glücksfall für die Stadt", würdigte Oberbürgermeisterin Eva Lohse gestern dessen 14-jährige… [mehr]

    Bismarckplatz in Heidelberg / Kein terroristischer Hintergrund

    Auto fährt in Menschengruppe: 73-Jähriger verstorben

    Heidelberg. Ein Mann ist am Samstagnachmittag mit einem Auto in eine Menschengruppe in Heidelberg gefahren. Ein hierbei schwer verletzter 73-Jähriger ist am Samstagabend in einem Krankenhaus gestorben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Zwei Frauen wurden leicht verletzt und vor Ort… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR