DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 25.03.2017

Suchformular
 
 

Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Autofahrer gefährdet:

Raser liefern sich Rennen auf der A 659

© Friso Gentsch

Mannheim/Weinheim. Zwei junge Männer haben sich am Sonntagabend auf der A 659 zwischen Weinheim und Mannheim ein Rennen mit ihren leistungsstarken Autos geliefert. Nach Angaben der Polizei rasten die 23 und 24 Jahre alten Männer mit ihrem BMW M 6 und Audi R 8 kurz vor 22 Uhr von der B 38 auf die A 659 in Richtung Weinheim.

Dabei schnitten beide einen 51-Jährigen, der eine Vollbremsung einlegen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der 51-Jährige verständigte daraufhin sofort die Polizei. Eine Streife sichtete die beiden Raser noch auf der Autobahn und nahm sofort die Verfolgung auf.

Kurz nach dem Autobahnkreuz Weinheim wendeten die beiden Männer mit ihren Autos und fuhren mit einer Geschwindigkeit von über 200 Stundenkilometer in Richtung Mannheim zurück. Die Beamten verfolgten die Beiden, jedoch vergrößerte sich der Abstand immer weiter. In Höhe des Autobahnkreuzes Mannheim verlangsamten die jungen Männer ihre Fahrt und bogen auf die A 6 ab.

Während der 24-Jährige kurz nach dem Autobahnkreuz gestoppt werden konnte, gelang dem 23-jährigen Fahrer zunächst die Flucht. Er wurde jedoch wenig später an einer Tankstelle in der Frankenthaler Straße angetroffen und kontrolliert. Eine Alkohol- oder Drogenbeeinflussung lag bei den zwei Rasern nicht vor. Gegen beide wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Derzeit ist nicht bekannt, ob weitere Verkehrsteilnehmer durch die Fahrweise der beiden rücksichtslosen Raser gefährdet wurden. Die Polizei bittet Zeugen und weitere Geschädigte, sich beim Autobahnpolizeirevier Mannheim, Tel.: 0621/47093-0 zu melden. (mik/pol)

Montag, 20.03.2017

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Metropolregion

    Mannheim

    11°

    Das Wetter am 25.3.2017 in Mannheim: klar
    MIN. 3°
    MAX. 18°
     

     

     
     

    Grafik

    Entwicklung des Arbeitsmarktes 2013/2014

    So haben sich die Arbeitslosenzahlen und die Arbeitslosenquote 2013 und 2014 in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg bisher entwickelt.

    Städtepartnerschaft

    Liebe zu Cambridge entdeckt

    Ursula Liedvogel gerät ins Schwärmen, wenn sie von der Stadt erzählt, die wie kaum eine andere für britische Eleganz steht: "Ich habe mich in Cambridge verliebt", sagt die Vorsitzende des Freundeskreises Heidelberg-Cambridge. Und diese Liebe hält mittlerweile schon einige Jahrzehnte: Als junges… [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Metropolregion

    Michaela Roßner Tel. 0621/392 1389
    Christian Schall Tel. 0621/392 1368
    Simone Jakob Tel. 0621/392 1328
    Julian Eistätter Tel. 0621/392 1329
    Ressortleitung: Stefan Proetel Tel. 0621/392 1338
    Sekretariat Tel. 0621/392 1324
    Fax Fax. 0621/392 1643

    Sie erreichen die Redaktion Metropolregion in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

    Kontakt

    Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

    Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

    Bildung

    Bibliothek soll im August öffnen

    Ludwigshafen. Dicke Kabelstränge hängen von der Decke, Rohre müssen noch isoliert und neue Wände aus Gipskartonplatten eingezogen werden. Auf fast allen Stockwerken der Stadtbibliothek sind derzeit Handwerker gefordert. Sie müssen sich bei der Totalsanierung ranhalten, damit die meistfrequentierte… [mehr]

    Acht Verletzte bei schweren Unfällen auf B 535

    Heidelberg. Zwei schwere Verkehrsunfälle haben sich am Samstagabend auf der B 535  bei Heidelberg-Kirchheim ereignet. Wie die Polizei mitteilte, waren an dem ersten Unfall mehrere Fahrzeuge beteiligt, unter anderem ein Motorrad. Nach Angaben eines Mitarbeiters scherte zunächst ein Fahrzeug bei der… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR