DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 28.02.2017

Suchformular
 
 

Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Einradfahren: In der Münzenbachhalle in Neckargemünd ging es mächtig rund / Deutsche Meisterschaften und Turnfest-Wettkampf

Anmut und Grazie bei flotten Rhythmen

Archiv-Artikel vom Dienstag, den 21.05.2013

Von unserem Mitarbeiter Michael Hörskens

Einradfahren in all seinen Facetten gibt es Neckargemünd zu sehen.

© Binder

Neckargemünd. Vorwärts, rückwärts, über Kreuz und im Kreis herum. In der Neckargemünder Münzenbachhalle ging es so richtig schön rund. Im Rahmen des deutschen Turnfestes wurden dort die Deutschen Meisterschaften im Einrad ausgetragen, dazu gab es noch einen Turnfest-Wettkampf. Es war eine gute Gelegenheit, diesen Sport auch einmal einem breiteren Publikum zu präsentieren.

Flotte Disco-Rhythmen schallten durch die Halle, als das U-15-Damenteam des TSV Gilching-Adelsried in der Disziplin Gruppenkür seine Formationen darbot. Für die Präsentation "Step up" viel Anmut und einem Schuss Akrobatik gab es vom im Publikum Szenenapplaus.

Nicht minder gut an kamen die "Einrad Kids" aus Hamburg mit ihrer schwungvollen Kür "Zirkus, Zirkus" an. Die Mädchen zwischen zehn und 15 Jahren mit ihren in feinen Röckchen und Pumphosen hatten sich konservative Klänge ausgesucht, ihr mit Marschmusik untermaltes Programm trugen auch sie mit Grazie und Eleganz vor.

"Die Gruppenkür ist die Krönung unserer Sportart", berichtete Maren Schindeler-Grove, Vizepräsidentin des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), in dem die Einrad-Sportler integriert sind. "Wir haben 2009 eine Kooperation mit dem Deutschen Turnerbund geschlossen und sind jetzt das erste Mal bei einem Deutschen Turnfest dabei", freut sich die Organisatorin.

Vielfältige Sportart

Einrad, so bestätigt sie, ist eine eher seltene Sportart, die zu Unrecht ein Schattendasein fristet. Etwa in 50 Vereinen deutschlandweit wird dieser Sport betrieben, wobei Nordrhein-Westfalen und hier speziell Bottrop Hochburgen sind. Hinzu kommt, dass verschiedene Turnvereine Einradfahren anbieten.

Was kaum einer weiß: "Wir sind eine vielfältige Sportart mit vielerlei Disziplinen", berichtet Schindeler-Grove. So gibt es beim Hallen-Einradfahren Einzelküren für Damen und Herren, dazu die Paar- und die Gruppenküren. Hinzu kommt die Kategorie "Freestyle". Doch auch im Freien wird das Einradfahren ausgeübt: "Es gibt etwa Rennen über 100, 400 und 800 Meter, Hoch- und Weitsprung mit dem Gerät, und als aktuellen Trend auch Trials und Downhill-Rennen."

Bei den Hallen-Disziplinen bewertet eine Jury die Darbietungen. "Die Jury-Mitglieder schauen dabei zum einen auf die präsentierten sportlichen Tricks wie Pirouetten, Sprünge oder Gabelstände, anderseits fließt die Präsentation, also die Show und die Originalität der Kostüme in die Wertung ein", erzählt Walter Herzog, Bundesfachwart für Einrad im BDR. Seine Tochter Nina vom SV Wacker Burghausen hatte übrigens an diesem Tag den deutschen Meistertitel bei den Seniorinnen ab 18 Jahren errungen. Noch bis zum kommenden Mittwoch laufen in der Münzenbachhalle die verschiedenen Disziplinen.

© Mannheimer Morgen, Dienstag, 21.05.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     

    Turnfest in Mannheim

    Sperrungen und Umleitungen

    Vom 18. bis 25. Mai findet in Mannheim das Internationale Deutsche Turnfest statt. In dieser Zeit kommt es zu Sperrungen in der Innenstadt. Hier ein Überblick: [mehr]

    Verkehr

    Sperrungen während Stadiongala und Abbau

    Wenn beim Turnfest der Vorhang fällt, kommt es am Wochenende und am Montag zu Straßensperrungen rund um die Turnfestmeile an der Augustaanlage und am Friedrichsplatz sowie um das Carl-Benz-Stadion. Im Stadion findet am Freitag, 24. Mai, die Abschlussgala statt - wegen des großen Besucherinteresses… [mehr]

    Busse und Bahnen

    RNV: Sonderfahrten und erhöhte Taktzeiten

    Während des Turnfestes erhöht die RNV die Taktzeiten und setzt Sonderfahrten ein. Gleichzeitig kommt es zu Umleitungen. Hier finden Sie einen Überblick über die Änderungen bei Bussen und Straßenbahnen für Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen. [mehr]

    Verkehr

    Mehr Züge, mehr Wagons und eine Turnfeststrecke

    Die Bahn bietet zum Turnfest in der Metropolregion Rhein-Neckar zusätzliche Fahrten und teilweise größere Züge, außerdem hat der Konzern zwischen Speyer und Heidelberg eine eigene Turnfestlinie eingerichtet. Auf dieser Seite erfahren Sie, wo diese langfährt und welche Verbindungen während des… [mehr]

    Fotostrecke

    Strandbars in der Region

    Sand, Liegestühle und Sonnenschirme laden zum Entspannen unter freiem Himmel: Erfahren Sie mehr über die beliebtesten Strandclubs und Lounges im Rhein-Neckar Dreieck. [mehr]

    Mitmach-Aktionen

    Ab vier Pins ein Souvenir

    Die Jagd nach Pins wird am Samstag (14 Uhr) auf der Mannheimer Festmeile, am Sonntag auch auf dem Turnfestplatz/Maimarktgelände (10 Uhr, Zelt 27/28), auf dem Heidelberger Uni-Platz (11 Uhr) und dem Berliner Platz in Ludwigshafen (11 Uhr) eröffnet. Danach ist sie bis Freitag von 11 bis 18 Uhr… [mehr]

    Informationen

    Zeitraum:

    18. bis 25. Mai 2013

    Öffnungszeiten Festmeile (Augustaanlage):

    Pfingstsamstag, 18.5.:

    Ab 16 Uhr, Musikende 23 Uhr, Ausschankende 0 Uhr

    Pfingstsonntag, 19.5., und Freitag, 24.5.:

    Ab 11 Uhr, Musikende 23 Uhr, Ausschankende 0 Uhr

    Pfingstmontag, 20.5., und werktags (21.-23.5.):

    ab 11 Uhr, Musikende 22 Uhr, Ausschankende 23.30 Uhr

    Sondertelefon der Polizei:

    0621 / 174-6500 (8-16 Uhr)

    (u.a. für Fragen zur Verkehrsituation)

    Turnfest-Infohotline:

    0621 714192 800

    Internet-Seite:

    www.turnfest.de

    Wissenswertes zum Deutschen Turnfest 2013

    Seit 1860 wird das Deutsche Turnfest durchgeführt. Da auch zahlreiche Teilnehmer aus anderen Ländern teilnehmen, ist es seit 2005 "International".

    Surftipp: Mehr zur Historie erfahren Sie hier

    2013 wird die Sportveranstaltung erstmals nicht in einer Stadt, sondern in einer ganzen Region veranstaltet.

    Insgesamt 22 Städte und Gemeinden in der Metropolregion Rhein-Neckar beteiligen sich.

    Surftipp: Hier geht's zur Veranstaltungs-Übersichtskarte

    80 000 Teilnehmer aus 4000 Vereinen und 10 000 Helfer werden in der Region erwartet. 
    Die Eröffnungsveranstaltung findet am 18.Mai auf dem Friedrichplatz in Mannheim statt.

    Schwedenrätsel

    Miträtseln und kniffelige Aufgaben lösen

    Wie heißt der Federwechsel der Vögel und welches Ostseebad liegt in unmittelbarer Nähe zu Wismar? Täglich können Sie mit unserem Online-Schwedenrätsel kniffelige Aufgaben lösen und gleichzeititg noch etwas lernen. Täglich gibt es an dieser Stelle ein neues Rätsel in drei verschiedenen… [mehr]

    Sudoku

    Testen Sie Ihre Logik!

    Testen Sie Ihre Logik mit unserem Online-Sudoku. An dieser Stelle bieten wir Ihnen täglich neue Zahlreihen in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen. [mehr]

    Wissenstest

    Testen Sie Ihre Fähigkeiten!

    Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie hier neue herausfordernde Wissenstests zu unterschiedlichsten Themen. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind! [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR