DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 21.01.2017

Suchformular
 
 

Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Kriminalität: 20-Jähriger nach Messer-Attacke in Haft

Zechkumpan angegriffen

Archiv-Artikel vom Donnerstag, den 22.11.2012

Leimen. Weil er einem Bekannten ohne ersichtlichen Grund ein Messer in den Rücken gerammt haben soll, sitzt ein 20-Jähriger seit gestern Nachmittag in Untersuchungshaft. Wie die Polizei mitteilt, hatten sich die beiden Männer erst am Montagabend in einem Lokal in Leimen kennengelernt. Der 20-jährige Wohnsitzlose und das 31 Jahre alte spätere Opfer hätten gemeinsam Alkohol konsumiert. Anschließend seien sie zusammen zur Wohnung des 31-Jährigen gegangen und "setzten dort den Alkoholkonsum fort".

Gegen 1.30 Uhr am Dienstagmorgen hätten die beiden die Wohnung wieder verlassen. Auf der Straße habe der Tatverdächtige dann "plötzlich und unvermittelt" - so die bisherigen Erkenntnisse der Ermittler - den 31-Jährigen angegriffen und ihm ein Messer in den Rücken gerammt. Das Opfer flüchtete in die Wohnung und konnte Hilfe rufen. Seine schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen wurden in einer Klinik behandelt. Der Flüchtige wurde noch am Dienstag in St. Ilgen festgenommen und gestern in eine Haftanstalt gebracht. tir

Donnerstag, 22.11.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Metropolregion

    Mannheim - Prognose für 21 Uhr

    -5°

    Das Wetter am 21.1.2017 in Mannheim: klar
    MIN. -9°
    MAX. 2°
     

     

     
     

    Grafik

    Entwicklung des Arbeitsmarktes 2013/2014

    So haben sich die Arbeitslosenzahlen und die Arbeitslosenquote 2013 und 2014 in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg bisher entwickelt.

    Städtepartnerschaft

    Liebe zu Cambridge entdeckt

    Ursula Liedvogel gerät ins Schwärmen, wenn sie von der Stadt erzählt, die wie kaum eine andere für britische Eleganz steht: "Ich habe mich in Cambridge verliebt", sagt die Vorsitzende des Freundeskreises Heidelberg-Cambridge. Und diese Liebe hält mittlerweile schon einige Jahrzehnte: Als junges… [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Metropolregion

    Michaela Roßner Tel. 0621/392 1389
    Christian Schall Tel. 0621/392 1368
    Simone Jakob Tel. 0621/392 1328
    Julian Eistätter Tel. 0621/392 1329
    Ressortleitung: Stefan Proetel Tel. 0621/392 1338
    Sekretariat Tel. 0621/392 1324
    Fax Fax. 0621/392 1643

    Sie erreichen die Redaktion Metropolregion in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

    Kontakt

    Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

    Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

    Eberthalle: Sittiche ramponieren Fassade

    Ludwigshafen. Mit Löchern ist die Außenfassade der Eberthalle übersät. Grund: Sittiche hacken sie seit Jahren auf und holen Dämmmaterial heraus, um dort dann Nisthöhlen zu bauen. Dem Treiben dieser Vögel wird die Lukom voraussichtlich ab Sommer ein Ende setzen. [mehr]

    Personalie

    Uniklinikum Heidelberg erhält neue Chefin

    Annette Grüters-Kieslich übernimmt zum 1. Juni die Leitung des Heidelberger Universitätsklinikum. Die 62-Jährige wird damit Chefin mit mehr als 12.800 Mitarbeitern. [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR