DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 24.03.2017

Suchformular
 
 

Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Weinheim:

Demokratiezentrum: Mehr Prävention gegen Radikalisierung

Archiv-Artikel vom Dienstag, den 26.07.2016

In Zeiten von Attentaten und Anschlägen werden die Rufe nach mehr Präventionsarbeit für Jugendliche lauter. Ihr Ziel: Eine Radikalisierung erkennen - und abwenden.

Weinheim (dpa/lsw) - Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg fordert ein stärker ausgebautes regionales Frühwarnsystem, um eine Radikalisierung Jugendlicher rechtzeitig zu erkennen. "Viele kleine Puzzleteile können einen Hinweis darauf geben, dass jemand anfängt, sich zu radikalisieren", sagte der Landeskoordinator Günter Bressau der Deutschen Presse-Agentur. "Wir brauchen noch mehr Präventionsangebote, die nicht erst greifen, wenn Anschläge wie jetzt in Bayern stattgefunden haben." An diesem Mittwoch (27. Juli) wird eine neue Beratungsstelle des Demokratiezentrums in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) eröffnet. Im Fokus steht hier Präventionsarbeit für Jugendliche, damit sie nicht in die Radikalisierung abrutschen. Angesiedelt ist die Einrichtung beim Stadtjugendring. In Weinheim hat die rechtsextreme NPD mehrmals ihren Bundesparteitag abgehalten.

Bressau zufolge gibt es bereits 21 regionale Anlaufstellen des Demokratiezentrums im Südwesten. Die Einrichtung in Weinheim sei die erste, die sich nicht nur mit Rechtsextremismus befasse, sondern auch religiös motivierten Extremismus in den Blick nehme. Zudem sei sie kommunal und damit noch näher dran an den Jugendlichen. Die Arbeit werde aus Bundesmitteln und vom Land Baden-Württemberg gefördert. Viele Jugendliche radikalisierten sich nicht zuallererst aus religiösen Gründen, sondern weil sie das Gefühl hätten, in der Gesellschaft mit demokratischen Mitteln nichts bewirken zu können, sagte Bressau. Sie seien oft ausgegrenzt worden oder hätten Versagenserfahrungen gemacht. "Eine zu schnelle Einordnung, dass jemand Islamist ist, halte ich für schwierig. Oft geht es vielmehr um persönliche Hassgefühle."

Präventive Jugendarbeit müsse vorher ansetzen und Jugendliche daran hindern, sich nutzlos und wirkungslos zu fühlen. "Man muss ihnen zeigen, dass sie Wirkung entfalten können, wenn sie sich beteiligen an gesellschaftlichen Prozessen."

Dienstag, 26.07.2016

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Weinheim

    Weinheim (Bergstraße) - Prognose für 18 Uhr

    Das Wetter am 24.3.2017 in Weinheim (Bergstraße): wolkig
    MIN. 4°
    MAX. 14°
     

     

     
     

    Kontakt zur Auto-Redaktion

    Klaus Neumann

    Tel. 0621/392 1325

    Fax 0621/392 1643

    Stephan Eisner

    Tel. 0621/392 1390

    Fax 0621/392 1643

    Sekretariat

    Tel. 0621/392 1324

    Fax 0621/392 1643

    Sie erreichen die Redaktion  in der Zeit von 10 bis 18 Uhr.

    Kontakt

    Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

    Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

    Motto: „Besser als gar nichts“

    Eigentlich ist es nur ein formaler Akt. Wenn die Stadt eine neue Unterkunft für Flüchtlinge ausweist, dann muss der Gemeinderat per Satzung die Nutzungsentgelte (sprich: die Miethöhe) und die Nebenkosten vor allem für Strom festlegen. Aber natürlich ist dies in Zeiten wie diesen immer auch… [mehr]

    „Greengrass“ spielt im „Lamm“

    Am Samstag, 1. April, spielt um 20 Uhr (Einlass 18 Uhr) die Band "Greengrass" im "Wirtshaus zum Weissen Lamm" in Großsachsen. Die Band Greengrass hat sich aus vollem Herzen der Irischen und Keltischen Folklore zugewandt. Ob mitreißende Pubsongs, wunderschöne Balladen, Liebeslieder oderLebensfreude… [mehr]

    Heddeheim

    Vortrag über „Ganztagsschule heute“

    Die Schullandschaft insgesamt, aber auch in Heddesheim, ist im Wandel. Mit dem Beschluss des Gemeinderats im Jahr 2014, die Karl-Drais-Schule zur Gemeinschaftsschule weiter zu entwickeln, war das Ziel verbunden, die beiden Heddesheimer Grundschulen am Standort der Hans-Thoma-Schule in der… [mehr]

    Rund 600 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Weinheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR