DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 22.12.2014

Suchformular
 
 
Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

KSV Steinklingen: Dritte Auflage scheitert an mangelnder Beteiligung

Open Air kommt nicht mehr auf die Beine

Steinklingen. Das Organisationsteam der Tennisabteilung der KSV Steinklingen um Hans-Peter Bickel teilt mit, dass es keine Neuauflage des Open-Air-Konzertes am Hainbusch in diesem Jahr geben wird.

Trotz der großen Erfolge in den vergangenen beiden Jahren mit der Kultband "The Wright Thing" um den charismatischen Bandleader Jason Wright, "ist die Grundlage durch die mangelnde Bereitschaft der Vereinsmitglieder, bei der Durchführung des Open-Air-Konzertes tatkräftig mitzuwirken, in der Breite nicht gegeben", heißt es in einem Schreiben des Vereins.

Dabei hätten die Veranstalter und der Verein gerade beim zweiten Open Air am Hainbusch im vergangenen Jahr einen sehr zufriedenstellenden Erfolg feiern können, denn der Hainbusch bebte mit seinen nahezu 500 Besuchern, obwohl die Witterungsbedingungen alles andere als optimal waren. Die Zuschauer waren begeistert und wären auch sicher dieses Jahr gerne wieder gekommen. Das tragfähige finanzielle Konzept mit Sponsoren aus den eigenen Reihen und Schirmherren im zweistelligen Bereich, schließe ein finanzielles Risiko für die KSV Steinklingen nahezu aus. "Zwar gab es in 2012 erfreulicherweise sehr viele Helfer, die gleich die ganze Familie mit eingebunden haben, aber es waren am Ende doch zu wenige, um so ein Großereignis zu stemmen" sagt Hans-Peter Bickel. So bleibt den Veranstaltern die Gewissheit mit den beiden erfolgreich durchgeführten Open-Air-Konzerten ein starkes Ausrufezeichen gesetzt zu haben, denn viele hielten es nicht für möglich, ein Event dieser Größenordnung erfolgreich im vorderen Odenwald zu veranstalten.

Chefscout Volker Koch sagt nicht ganz ohne Wehmut: "Es war wunderbar mitzuerleben, wie die Fangemeinde immer größer wurde und sich das Konzert in der Region herumgesprochen hat. Da war noch Luft nach oben." Nun könnten alle Mitglieder der KSV Steinklingen wieder zur gewohnten Tagesordnung zurückkehren und sich dem eigenen, internen Vereinsleben widmen, bei dem es sicher auch noch viel zu tun geben wird. Die an der Medenrunde teilnehmenden Tennismitglieder warten bestimmt schon sehnsüchtig auf ihren sportlichen Einsatz in der bevorstehenden Tennisrunde und auf das Einsammeln der so wichtigen LK-Punkte zur Verbesserung der eigenen, persönlichen Bilanz. wn

© Mannheimer Morgen, Montag, 04.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Weinheim

    Weinheim (Bergstraße) - Prognose für 21 Uhr

    Das Wetter am 22.12.2014 in Weinheim (Bergstraße): bedeckt
    MIN. 4°
    MAX. 8°
     
     
     

    Kontakt zur Auto-Redaktion

    Klaus Neumann

    Tel. 0621/392 1325

    Fax 0621/392 1643

    Stephan Eisner

    Tel. 0621/392 1390

    Fax 0621/392 1643

    Sekretariat

    Tel. 0621/392 1324

    Fax 0621/392 1643

    Sie erreichen die Redaktion  in der Zeit von 10 bis 18 Uhr.

    Kontakt

    Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

    Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

    Nächstes Jahr gibt’s keine mehr

    Wer in den letzten Tagen mit offenen Augen durch die Schriesheimer Innenstadt schlenderte, dem ist mit Sicherheit aufgefallen, dass vor den Geschäften einst einmal mehr Tannenbäume gestanden haben. Und diese Reduzierung ist vom BdS, der für diese weihnachtliche Pracht jedes Jahr sorgte, auch so… [mehr]

    Einer malt, der andere stärkt die Ökumene

    "Liebe Freunde historischer Fotografie und heimatgeschichtlicher Malerei", so begrüßte Bürgermeister Manuel Just die Bürger, die zur Eröffnung einer gemeinsamen Vernissage von Josef Fey und Manfred Kopp in die Alte Villa in Leutershausen gekommen waren. Just kam förmlich ins Schwärmen, als er von… [mehr]

    Adventsstimmung mit Musik und Humor

    Der große Weihnachtsbaum im Eingangsbereich im Haus am Seeweg begrüßte die Gäste zur Weihnachtsfeier gleich beim Eingang zum großen Aufenthaltsraum. Die Tische, Fenster und Säulen waren festlich geschmückt und die Bewohner, ihre Angehörigen sowie die ehrenamtlichen Betreuerinnen warteten gespannt… [mehr]

    Rund 600 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Weinheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR