DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 21.08.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Wirtschaftsinformatik:

Schnupperkurs an Frankenlandschule

Walldürn. Wie im Vorjahr bietet die Frankenlandschule Walldürn einen "Schnupperkurs Wirtschaftsinformatik" an. Dazu treffen sich interessierte Jugendliche am Mittwoch, 20. Februar, um 15 Uhr (bis 16.30 Uhr) vor dem Sekretariat der Frankenlandschule (Keimstraße 22 - 24).

Der Schnupperkurs gibt einen Einblick in das Fach Wirtschaftsinformatik im gleichnamigen Berufskolleg. Diese zweijährige Schule gibt Schülern die Möglichkeit, ein festes Fundament für eine Ausbildung in einem IT-Beruf zu erwerben. Die Berufsaussichten von qualifizierten Bewerbern in diesem Berufsfeld sind außergewöhnlich gut.

Mit Bestehen der Abschlussprüfung erwerben die Absolventen außerdem die Fachhochschulreife, die zum Studium an jeder Fachhochschule in Baden-Württemberg berechtigt. Eine Zusatzprüfung ermöglicht den Erwerb der Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in" mit der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik. Aufnahmevoraussetzung für das Berufskolleg ist der Realschulabschluss (bzw. die Fachschulreife) oder die Versetzung in Klasse 11 eines Gymnasiums. ds

© Fränkische Nachrichten, Freitag, 15.02.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 21 Uhr

11°

Das Wetter am 21.8.2014 in Mannheim: klar
MIN. 8°
MAX. 22°
 
 
 

Mannheim

TSV-Anlage ist so gut wie fertig

Der Turn- und Sportverein von 1846 e.V. eröffnet Mitte Spetember sein neues, hochmodernes Sportzentrum am Fernmeldeturm [mehr]

Rivalität zwischen Lampertheimern und Bürstädtern

Von gezückten Messern und durchbohrten Dämmen

Lampertheim/Bürstadt. Die Fronten sind klar: Auf der einen Seite stehen die "Messerstecher", auf der anderen die "Spargelkepp". Margit Karb vom Lampertheimer Heimat-, Kultur- und Museumsverein lacht, als sie von den alten Beschimpfungen erzählt, mit denen sich Bürstädter und Lampertheimer seit… [mehr]

BA

Zwingenberg

Stadt will Spielautomaten höher besteuern

Zwingenberg. Die Stadt Zwingenberg will Spielautomaten höher besteuern. Zurzeit nimmt sie pro Jahr 120.000 Euro ein, künftig sollen es 18.000 Euro mehr sein. Die überarbeitete Spielapparatesteuer soll am 1. Januar 2015 in Kraft treten. Die Stadtverordnetenversammlung muss noch entscheiden. [mehr]

SZ

Staatliche Schlösser und Gärten

Blick in die Kurpfalz eröffnet

Drei Tage auf Schlössertour - was kann einem Staatssekretär eigentlich Besseres passieren. Aber was sich da nach Urlaubsvergnügen anhört, ist gespickt mit Informationen und Fragen und lässt den Neid auf diese Art von Arbeit von Ingo Rust (36), den SPD-Staatssekretär im Finanzministerium, schnell… [mehr]

FN

Buchautor in Hohenstadt

Buchautor gibt Einblick hinter Gefängnismauer

Adelsheim/Hohenstadt. Der Hohenstadter Buchautor Gerd Ohnsmann gibt Einblick hinter Gefängnismauer. In über 35 Jahren Dienstzeit häuften sich zahllose Erlebnisse an. Mit seinem Buchtitel, " Jüngster Bankräuber Deutschlands" zeigt der Autor auch die Chancen in einer Jugendvollzugsanstalt auf. [mehr]

Beilage "Klasse 5"

Wohin nach der Grundschule?

Die weiterführenden Schulen im Steckbrief. Eine Beilage zur Ausgabe Ihrer Zeitung vom 7. Februar 2014.

Wissenstests

Gesucht: Kenner der Region!

Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

Spezial

Bauprojekte in der Mannheimer City

Q6/Q7, Prinz-Haus, Bankpalais, Plankenumbau: Die Mannheimer City befindet sich im Umbruch. Wir fassen die Berichterstattung zu den Projekten in einem eigenen Portal zusammen. [mehr]

Hier geht's zum Spezial!

Kontakt

Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

Kontakt & Service

Redaktion

E-Mail an ...

 

Abo

 

Anzeigen

 

Veranstaltungen

 

Kundenservice

Telefon: 0621 392-2200

(Mo-Fr: 7-17 Uhr; Sa: 8-12 Uhr; So: 9-12 Uhr)

Telefax: 0621 392-1400

E-Mail: per Kontaktformular

oder besuchen Sie eines unserer Kundenforen.

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR