DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 28.07.2015

Suchformular
 
 
Schwetzingen Oftersheim Plankstadt Eppelheim Brühl Ketsch Hockenheim Altlußheim Neulußheim Reilingen Speyer

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

SFC Rheinsalm: Kassenbestand wegen Renovierung des Vereinsheims gesunken / Rekordbesuch beim Fischerfest / Laichplätze für Fischbestand qualitativ verbessert

2000 Stunden Arbeit für die neue Silzhütte

Altlussheim. Zur Jahreshauptversammlung hieß der SFC Rheinsalm vier neue Mitglieder willkommen. Im Mittelpunkt des Rückblicks des Vorsitzenden Frank Ziegler standen die Renovierung des Vereinsheims Silzhütte, die Vereinsveranstaltungen und die Fischerei-Aktivitäten.

Die gemeinsam mit dem Bruderverein ASV Altlußheim vorgenommene Instandsetzung der Silzhütte nahm etwa 2000 Arbeitsstunden in Anspruch. Beim Fischerfest gab's einen Rekordbesuch. Auch gut angenommen wurde das Otto-Getrost-Gedenkangeln. Der zweite "Aal-Pokal" hat sich etabliert. Beim Vorbereitungskurs auf die Fischereiprüfung Baden-Württemberg bestand nur einer von den 24 Teilnehmern nicht im ersten Durchgang.

Laut Kassenwart Roland Ritzert ist der Kassenbestand aufgrund der Instandsetzungsarbeiten an der Silzhütte 2012 gesunken. Dank umsichtigen Wirtschaftens habe der Verein aber diese Belastung gut stemmen können. Sportwart Heinz Weiss vermeldete, dass die Seniorenangeln unter guter Beteiligung stattfanden. Der Höhepunkt für die Vereinsjugend war das Fischen am Verbandsgewässer bei St. Leon, so Jugendwart Timo Wamser. Außerdem richtete die Jugend fünf Gemeinschaftsfischen aus. Die Pachtgewässer des Vereins standen im Mittelpunkt des Referats der Gewässerwarte.

Wie vom Regierungspräsidium gefordert, seien an der Silz die Laichplätze für den Fischbestand qualitativ verbessert worden. Am Pachtgewässer Kriegbach war wegen Renaturierungsmaßnahmen ein Umsetzen des Fischbestandes innerhalb des Baches notwendig. Bei der Aktion traten auch Bestände von Bachschmerlen und Haseln zutage. zg

© Hockenheimer Tageszeitung, Mittwoch, 13.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     

    Das Wetter in Schwetzingen

    Schwetzingen - Prognose für 3 Uhr

    16°

    Das Wetter am 28.7.2015 in Schwetzingen: Regen
    MIN. 16°
    MAX. 21°
     

    Ihr Kontakt zur Zeitung

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie die Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung:

    Sekretariat 06202/205-300
    Fax 06202/205-392
    E-Mail sz-redaktion@schwetzinger-zeitung.de

    Ausbildung spezial

    Handwerk steht nicht mehr so hoch im Kurs

    Eine Frage kommt irgendwann im Leben auf jeden zu: Welchen Beruf möchte ich ergreifen? Was macht mir so viel Spaß, dass ich es im besten Fall mindestens 30 Jahre ausüben kann? Hört man sich im Kindergarten um, sind sich die Kleinen ziemlich sicher, dass sie mal Feuerwehrmann oder Prinzessin werden… [mehr]

    Serie

    Unter uns

    "Unter uns" ist der Titel einer neuen, lose erscheinenden Serie.Darin stellen wir Mitbürger vor, die außerhalb Deutschlands geboren wurden und im Laufe ihres Lebens in unsere Region kamen.Kennen Sie jemanden für die Serie oder haben Sie Anregungen? Dann melden Sie sich bei uns: sz-redaktion@schwetzinger-zeitung.de

    Webcam Schwetzingen

    Blick von der Schwetzinger Zeitung in Richtung Westen auf den Schlossplatz.


    Aktuelles Webcam-Bild in Schwetzingen

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR