DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 23.03.2017

Suchformular
 
 
Schwetzingen Oftersheim Plankstadt Eppelheim Brühl Ketsch Hockenheim Altlußheim Neulußheim Reilingen Speyer

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Eppelheimer Liste: Führungsduo will mit frischer Kraft ins Amt starten / Familiäres Sommerfest geplant / Finanzierung von Kinderbetreuungsplätzen schränkt Spielraum ein

Vorsitzender Binsch sorgt sich um wachsende Verschuldung der Stadt

Archiv-Artikel vom Dienstag, den 26.05.2015

Eppelheim. Eine Änderung an der Spitze brachte im Gasthaus "Zum Adler" die Jahreshauptversammlung der Eppelheimer Liste. Da der bisherige Vorsitzende Oliver Zeh von seinem Amt zurücktrat, wurde die Sitzung vom stellvertretenden Vorsitzenden Guido Bamberger eröffnet. Er stellte dabei die Beschlussfähigkeit fest.

Bamberger ließ das abgelaufene Jahr Revue passieren. Besonders lobenswert fand er den Einsatz von Elke Sommer und Bernd Binsch mit ihrer Unterschriftensammlung gegen eine zweigleisige Straßenbahn in der Eppelheimer Hauptstraße. Es wurden zahlreiche Berichte vom Pressewart Bernd Binsch veröffentlicht, insbesondere die Themen zweigleisige Straßenbahn, Hauptstraße und Blitzerfalle Schubertstraße wurden aufgegriffen. Elke Sommer pflegt regelmäßig die Facebook-Seite der Eppelheimer Liste, auf der die Berichte auch nachgelesen werden können. Weitere Aktivitäten waren die Weihnachtsfeier in der Gartenhütte sowie regelmäßige Arbeitstreffen des Vorstandes und die monatlichen Mitgliederversammlungen, bei denen immer wieder neue Gesichter begrüßt werden konnten.

Änderungen an der Spitze

Der Vorstand

Neuer Vorsitzender der Eppelheimer Liste ist Bernd Binsch, neuer stellvertretender Vorsitzender Jürgen Sauer.

Als Schatzmeister im Amt bestätigt wurde Peter Rosenbaum; Schriftführer bleibt auch weiterhin Claus Treiber.

Pressewartin ist Elke Sommer; Beisitzer bleiben Iris Bernhauser und Lutz Fießer; Kassenprüfer sind Anton Haubrich und Lars Niebergall. zg

Nach dem Kassenbericht des Schatzmeisters Peter Rosenbaum und dem Kassenprüferbericht Anton Haubrichs, der eine einwandfreie Kassenführung bescheinigte, wurde Bamberger einstimmig zum Wahlleiter gewählt. Als Gründungsmitglied der damaligen EBV, deren Vorsitzender er war, sowie als bisheriger stellvertretender Vorsitzender erklärte Bamberger, dass er altersbedingt nicht weiter dem Vorstand der Eppelheimer Liste angehören wolle. So galt es, die Spitzenpositionen neu zu besetzen.

Der neugewählte Vorsitzende der Eppelheimer Liste, Bernd Binsch, informierte als erste Amtshandlung über die geplanten Aktivitäten: "Zunächst gilt es, die in den vergangenen Monaten liegengebliebenen Aufgaben zu erledigen. Dazu gehören die Entwicklung einer aktuellen Internetseite, die gepflegt werden muss, sowie die Mitgliederverwaltung und deren Betreuung sowie die ausstehenden Jahresbeiträge."

In Planung sei zudem ein familiär geprägtes Sommerfest. Wie bisher soll eine monatliche Mitgliederversammlung, die auch offen für interessierte Nichtmitglieder ist, durchgeführt werden. Des Weiteren werde sich der Vorstand mit der Gemeinderatsfraktion jeweils eine Woche vor den Ratssitzungen treffen.

Sorge über Finanzsituation

"Mit großer Sorge" betrachtete der neue Vorsitzende die stetig wachsende Verschuldung der Stadt, die maßgeblich durch Schulhaussanierungen und Schaffung von Kinderbetreuungsplätzen entstanden sei. "Offensichtlich werden in Zeiten sprudelnder Steuereinnahmen die Gemeinden mit der Finanzierung und Umsetzung von Kinderbetreuungsplätzen und Schulbauten weitestgehend alleine gelassen, was den zukünftigen Spielraum der Stadt für andere Aufgaben mehr und mehr einschränkt."

Zum Abschluss der Sitzung gab es einen Meinungsaustausch über Themen aus dem Gemeinderat und über das Eppelheimer Ortsgeschehen. zg

© Schwetzinger Zeitung, Dienstag, 26.05.2015

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     

    Das Wetter in Schwetzingen

    Schwetzingen - Prognose für 15 Uhr

    14°

    Das Wetter am 23.3.2017 in Schwetzingen: leicht bewölkt
    MIN. 4°
    MAX. 15°
     

    Ihr Kontakt zur Zeitung

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie die Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung:

    Sekretariat 06202/205-300
    Fax 06202/205-392
    E-Mail sz-redaktion@schwetzinger-zeitung.de

    Start ins Berufsleben (4)

    Schwindelfrei müssen alle Azubis sein

    Brühl. Hoch hinaus geht es bei Gerüstbau Walter. Der Meisterbetrieb aus der Hufeisengemeinde stellt Baugerüste in der gesamten Region, in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg. Auch Zuschauertribünen und Sonderbauten für das Nationaltheater gehören zum Repertoire des Familienunternehmens. Den Beruf… [mehr]

    Serie

    Unter uns

    "Unter uns" ist der Titel einer neuen, lose erscheinenden Serie.Darin stellen wir Mitbürger vor, die außerhalb Deutschlands geboren wurden und im Laufe ihres Lebens in unsere Region kamen.Kennen Sie jemanden für die Serie oder haben Sie Anregungen? Dann melden Sie sich bei uns: sz-redaktion@schwetzinger-zeitung.de

    Webcam Schwetzingen

    Blick von der Schwetzinger Zeitung in Richtung Westen auf den Schlossplatz.


    Aktuelles Webcam-Bild in Schwetzingen

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR