DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 30.08.2016

Suchformular
 
 
Schwetzingen Oftersheim Plankstadt Eppelheim Brühl Ketsch Hockenheim Altlußheim Neulußheim Reilingen Speyer

Besuch in Auschwitz

Den Papst herabgewürdigt

Unter der Überschrift "Gegen Hass und Geiz" und mit dem Untertitel "Weltjugendtag in Polen: Der Papst trauert und schweigt - ein Besuch in Auschwitz" ist ein Leserbrief erschienen, der mir Veranlassung zu folgender Erwiderung gibt: Der Leserbrief gibt nicht das wieder, was jeden Menschen zutiefst… [mehr]

Panzerkasernen

Denkmalschutz verhindert Lösungen

Das Ideenpaket der Teilnehmer des von der Stadt und der EnBW veranstalteten Workshops lässt einige Fragen zum neuen Wohngebiet Panzerkasernen offen. Zum Einen, warum wurde den Kasernen aus dem Dritten Reich Denkmalschutz gewährt? Das Schwetzinger Erbe aus der dunkelsten Zeit Deutschlands wird durch… [mehr]

Kanzlerin Merkel

Die Nachfolger alle weggebügelt

Die Notwendigkeit der Kritik liefert der Leserbriefschreiber selbst, indem er keine(n) geeignete(n) Nachfolger(in) der Kanzlerin sieht. Hiermit sollte sich die Wählerschaft dringend auseinandersetzen. Wer hat denn die potenziellen Nachfolger weggebügelt? Die Kanzlerin hat hier die Macht. Es gibt… [mehr]

Energiewende

Leider wieder nur die halbe Wahrheit

Die wichtigste Technik der Wendehälse zur Rettung der Windrad-Epidemie ist das als "Stromspeichermethode" propagierte Verfahren "Power to Gas". Der zentrale "Sabatierprozess" (Methan aus Wasserstoff und aus CO2) erfordert chemisch reines CO2, für das als großmaßstäbliche Quelle nur das sogenannte… [mehr]

Eintracht Clubhaus

Andere Lösung wäre möglich

Noch einmal zum Eintracht Clubhaus: Ein interessanter Aspekt ist der Gesamtbetrag an Pacht, den die Familie Weber seit der Fusion in Höhe von 170 000 Euro an die TSG Eintracht Plankstadt überwiesen hat. Wohlgemerkt ohne die Sachkosten bei mehreren Renovierungen, die auch vom Pächter getragen wurden… [mehr]

Entrümpelungsaktion im Asylheim

Die Würde des Menschen . . .

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. Der Staat hat alles zu unterlassen, was die Menschenwürde beeinträchtigen könnte. Dieser Grundsatz wurde am Freitag vergangener Woche unübersehbar verletzt, indem man den Bewohnern der… [mehr]

Raser und Kampfradler

Drastische Irrtümer übers Fahrradfahren

Radfahrer gehören grundsätzlich auf die Straße! Nachdem ich bereits wiederholt hinsichtlich der Missstände in Oftersheim Kontakt mit dem Ordnungsamt wie auch dem Bürgermeisteramt aufgenommen habe - bis jetzt jedoch nur erfahren konnte, dass die Angelegenheit mit viel Schriftkram und Genehmigungen… [mehr]

Krankenkassen

Weh dem, der in der Fremde krank wird

Ernsthaft krank mit einer spontanen Einlieferung auf die Intensivstation in ein Krankenhaus - und das 360 Kilometer von zu Hause (Reilingen) entfernt, wurde vor 14 Tagen ein Mitglied einer vierköpfigen Fahrrad-Reisegruppe. Dankbar über die sofortige ärztliche Versorgung wurde dann… [mehr]

Backfischfest Ketsch

Nur mal schnell Backfisch holen

Über die Parkgebühr beim Backfischfest habe ich mich geärgert. Am Freitagabend, nach getaner Arbeit, wollte ich unsere Helfer zum Fischessen einladen. Um 17.30 Uhr fuhren meine Frau und ich zum Ketscher Backfischfest, um für zehn Personen Fisch zu kaufen. [mehr]

Flüchtlinge in Reilingen

„Jetzt reicht’s“ oder „Wir schaffen das?“

Zum Thema "Flüchtlinge in Reilingen" musste ich am 16. August in der Hockenheimer Tageszeitung einem Bericht entnehmen, dass bei der hiesigen CDU Flüchtlinge offensichtlich nicht willkommen sind. Die Aussage von Anette Schweiger (CDU) lautete laut dem Bericht: "Jetzt reicht's!" [mehr]

Christenverfolgung

An den Taten sollt ihr sie erkennen

Dass die Christenverfolgung besonders in den islamischen Ländern und in Afrika enorme Ausmaße angenommen hat, ist eine Tatsache, die kein objektiv denkender Mensch bestreiten kann. Es ist müßig von einigen Leuten, zu relativieren, was man unter Christenverfolgung versteht. Wenn ich aber lese, dass… [mehr]

Hockenheimring

Publicrace kaputt organisiert

Vergangenes Wochenende fand das bei den Rennfans geliebte und geschätzte Publicrace am Hockenheimring statt. Diese Veranstaltung war weit über die Grenzen bekannt und ist eine der wenigen Veranstaltungen, an der jeder Mann mit seinem eigenen Fahrzeug am Geschehen teilnehmen kann. [mehr]

Regenbogenfamilie

Christliches Menschenbild

In der Rubrik "Modernes Leben" konnte man kürzlich eine "Familie" kennenlernen, die in dem neuen Film "Vier werden Eltern" vorgestellt werden soll: Zwei schwule Männer und zwei lesbische Frauen verbinden sich und bekommen dank moderner Technik Kinder. Soll dies eine neue Alternative für die heutige… [mehr]

Eintracht-Clubhaus

Wirtin sauer auf Vorstand

Heute möchte ich mich mal zu Wort melden zur Schließung des Eintracht-Clubhauses, das 22 Jahre mein Leben war. Die vielen lieben Worte - persönlich oder schriftlich von Gästen oder liebgewonnenen Menschen - taten sehr gut! Aber das Verhalten des Gesamtvorstandes sehr weh! [mehr]

Politikkritik

Wohin soll ich auswandern?

Es gibt im Leserbriefforum den ewig, mittlerweile langweiligen Negativschriftsteller über unsere Republik. Alleine die Zahl seiner Kommentare, wie schlecht es um die BRD steht, grenzt an Hysterie der eigenen Selbstüberschätzung. Die Bescheidenheit gewisser Sachthemen und Ursachenforschung bleibt… [mehr]

Christliche Werte

Wann haben Sie in der Bibel gelesen?

Sehr geehrter Dr. Zimmermann, vehement fordern Sie von den Muslimen in Deutschland, sich von einer Anzahl von Koransuren öffentlich zu distanzieren. Sie sind doch sicher Christ oder stehen zu den "abendländisch-christlichen Werten"? Wann haben Sie das letzte Mal in der Bibel gelesen? Da gibt es… [mehr]

Sozialdemokraten

Stinkefinger von Sigmar Gabriel

Für alle Gutmenschen und Wertkonservative, die sich über das Benehmen des Vizekanzlers mokieren: In den ersten drei Monaten des Jahres wurden fast 3500 rechte Straftaten und 150 antisemitische Delikte registriert. Die Zahl der Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte hat sich 2015 laut Bundeskriminalamt… [mehr]

Eintracht Clubhaus Plankstadt

Diese Schließung war gewollt

Bei dem offiziellen Abschiedsfrühschoppen des Pächterehepaares Helga und Gerhard Weber am letzten Sonntag trugen alle Bediensteten T-Shirts mit dem oben genannten Motto: "Eine Ära geht zu Ende." Mir ging danach immer wieder die Frage durch den Kopf: Warum? Hatte ich bis dahin noch Zweifel, dann war… [mehr]

Anschlag in Charleroi

Religion und Hass sind verknüpft

In ihrem Kommentar zum Anschlag in Charleroi ("Hasskultur") deutet Mirjam Moll an, dass Hass und Religion nicht miteinander zu vereinen seien. Dies ist eine modern-christliche Auffassung, die mit der Realität wenig zu tun hat. Die Geschichte der Religionen, auch die Geschichte der christlichen… [mehr]

Merkels Asylpolitik

In einem anderen Land

Ein Tourist aus China wollte kein Asyl, sondern freute sich auf eine unbeschwerte Europa-Reise. Doch dann wurde er bestohlen und ging zur Polizei. So dachte er zumindest und landete prompt im deutschen Bürokratie-Dschungel. Statt an die Polizei geriet er nämlich an eine Behörde in Heidelberg, die… [mehr]

Olympische Spiele

Das System IOC verrottet

Die Olympischen Spiele in Rio laufen, das International Broadcast Center in Rio musste wegen eines Feueralarms komplett geräumt werden. In der deutschen Reitsportgemeinde gab es Aufregung wegen eines herabsetzenden TV-Kommentars. Das blaue Wasser beim Turmspringen wurde quasi über Nacht grün… [mehr]

Benefiz- und Fashion-Show

Dank ans Friseur-Team Suna

Seit sieben Jahren veranstaltet das "Friseur- Team Suna" nun schon ein Benefizfest für die gute Sache - dieses Mal gingen auch alle Spenden und der gesamte Erlös an "Round Table Children's Wish". Wieder einmal war ich erstaunt und beeindruckt, was dieses Team alles auf die Beine gestellt hat. Live… [mehr]

Musik im Park

Handys verbieten

Wir besuchen regelmäßig Open-Air-Veranstaltungen. Nicht nur wir finden das ausufernde Filmverhalten vieler Besucher rücksichtslos, ignorant und teilweise provokant. Sie halten ab Beginn des Hauptacts schlagartig ihre Handys, Smartphones oder gar Tablets (wie sie die durch die Einlasskontrolle… [mehr]

BI Geothermie Brühl

Mein großes Lob

Ich möchte meinen öffentlichen Dank an die Initiatoren der Geothermie-Bürgerinitiative Brühl/Ketsch, Rainer Hüngerle, Thomas Gaisbauer und Uwe Rötgens, aussprechen. In unermüdlicher Recherche- und Informationsarbeit, in unzähligen Kontakten mit regionalen Politikern und Ämtern haben sie, zusammen… [mehr]

Weltjugendtag in Polen

Gegen Hass und Geiz

Der Papst sitzt auf einen "unscheinbaren" Stuhl - ganz in weiß. Er schweigt 13 Minuten, es passiert nichts! Er sitzt einfach nur da. Nach einer knappen Viertelstunde steht er dann vom schwarzen Stuhl auf und küsst einen der eisernen Pfähle des Galgens. Ein knappes Dutzend Leibwächter und zwei… [mehr]

Stadtverschönerung

Eine lobenswerte Bürgerin

Dieser Tage besuchte ich eine Freundin in der Schwetzinger Marstallstraße, in dem Wohnblock mit Blick auf den Waldorf-Kindergarten, und bewunderte die sehr schöne Bepflanzung an der Außenseite der Mauer aus Pflanzsteinen direkt am Kika-Spielplatz. An der Pflanzmauer vom Waldorf-Kindergarten, an der… [mehr]

Flüchtlingspolitik und die Türkei

Merkel sagt einfach die Unwahrheit

In der Freitagsausgabe ihrer Zeitung vom 29. Juli, im Interview mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel, unter dem Titel "Und wieder heißt es: Wir schaffen das." steht das folgende Zitat: "Ich unterstütze nie einen Krieg. Ich habe auch den Irak-Krieg nicht unterstützt." Wie bitte? Die Zeitung druckt… [mehr]

Adler-Areal

Vielleicht ein Bumerang?

Zu den jubilierenden und selbstlobenden Berichten der Verwaltung und der Plankstadter Liste im Mitteilungsblatt der Gemeinde vom 28. Juli über die Ablehnung der Container-Anlage für Asylbewerber auf dem Adler-Gelände gebe ich folgendes zu bedenken: Die Ablehnung kann sich auch als Bumerang erweisen… [mehr]

Alla-Hopp-Anlage in Ketsch

Verwaltung weiß es seit April

Ob die Errichtung einer Alla-Hopp-Anlage mitten im Ketscher Wohngebiet für die Anwohner eine kluge Entscheidung war, kann man lange diskutieren und man wird je nach Standpunkt der Betrachter nie zu einem befriedigenden Ergebnis kommen. Wie man aber mit der Sicherheit der dort spielenden Kinder, der… [mehr]

Integration

Wer ist eigentlich Deutscher?

Liebe Frau Merkel, wo sind Sie denn? Mal wieder ein Bierzelt einweihen oder vielleicht irgendwo in Timbuktu, wie damals bei der Abstimmung im Bundestag, als es um Armenien und die Türkei ging? Oder sind die letzten Vorkommnisse und Attentate alles nur Ländersache? [mehr]

 

Kontakt und Regeln für Leserbriefe

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns, wenn Sie uns Leserbriefe schicken, vor allem dann, wenn es um lokale und regionale Themen geht. Leserbriefe geben immer ausschließlich die Meinung des Einsenders, nicht die der Redaktion wieder. Auch kann der Wahrheitsgehalt von uns nicht überprüft werden.

Bitte beachten Sie vor dem Verfassen und Verschicken folgende Hinweise:

Leserbriefe senden Sie bitte an sz-redaktion@schwetzinger-zeitung.de

  • Leserbriefe müssen mit Name des Absenders, Adresse und Telefonnummer versehen sein.
  • Leserbriefe, die einen Umfang von mehr als 50 Zeilen zu je 30 Anschlägen umfassen, sprengen den Rahmen des Platzes und werden von uns im Allgemeinen nicht veröffentlicht. Die Sache, nicht der Angriff auf eine Person, sollten Inhalt sein. Beleidigende Briefe lehnen wir ab.
  • Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften zu kürzen, gegebenenfalls ohne Angaben von Gründen abzulehnen. Außerdem veröffentlichen wir keine offenen Briefe und Stellungnahmen politischer Gruppierungen und von deren Vertreter. In Einzelfällen lassen wir Meinungsäußerungen von Gemeinderäten dann zu, wenn es sich um Themen handelt, die nicht die Lokalpolitik betreffen.

Das Wetter in Schwetzingen

Schwetzingen - Prognose für 15 Uhr

24°

Das Wetter am 30.8.2016 in Schwetzingen: sonnig
MIN. 15°
MAX. 26°
 

Ihr Kontakt zur Zeitung

Fragen? Lob? Kritik?

So erreichen Sie die Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung:

Sekretariat 06202/205-300
Fax 06202/205-392
E-Mail sz-redaktion@schwetzinger-zeitung.de

Ausbildung spezial

Handwerk steht nicht mehr so hoch im Kurs

Eine Frage kommt irgendwann im Leben auf jeden zu: Welchen Beruf möchte ich ergreifen? Was macht mir so viel Spaß, dass ich es im besten Fall mindestens 30 Jahre ausüben kann? Hört man sich im Kindergarten um, sind sich die Kleinen ziemlich sicher, dass sie mal Feuerwehrmann oder Prinzessin werden… [mehr]

Serie

Unter uns

"Unter uns" ist der Titel einer neuen, lose erscheinenden Serie.Darin stellen wir Mitbürger vor, die außerhalb Deutschlands geboren wurden und im Laufe ihres Lebens in unsere Region kamen.Kennen Sie jemanden für die Serie oder haben Sie Anregungen? Dann melden Sie sich bei uns: sz-redaktion@schwetzinger-zeitung.de

Webcam Schwetzingen

Blick von der Schwetzinger Zeitung in Richtung Westen auf den Schlossplatz.


Aktuelles Webcam-Bild in Schwetzingen

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR