DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 22.03.2017

Suchformular
 
 
Schwetzingen Oftersheim Plankstadt Eppelheim Brühl Ketsch Hockenheim Altlußheim Neulußheim Reilingen Speyer

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Lusshardtschule: Zwei Unternehmen unterstützen die Bildungseinrichtung bei der Schaffung eines neues Raumes im Obergeschoss des Gebäudes

Harz: Alleine hätten wird das nicht geschafft

Archiv-Artikel vom Mittwoch, den 21.12.2016

Von unserer Mitarbeiterin Anke Koob

Freiwillige und Lehrer räumen den alten Physiksaal aus, unter anderem müssen das Augen-Modell und der Alligator weichen. Dank des nicht mehr benötigten Raums wird im Obergeschoss Platz für ein Differenzierungszimmer geschaffen.

© Koob

Neulußheim. Das Modell eines Auges und der grimmig dreinblickende Alligator aus Gummi schienen wenig entzückt davon, in ihrer vorweihnachtlichen Ruhe gestört zu werden. Doch ein beherzter Griff von Schulleiterin Christiane Harz in die Vitrine genügte, um die beiden Lernobjekte von einem Ausflug durch das Schulgebäude zu überzeugen.

Gleich zwei Stockwerke ging es nach oben, einmal quer durch das Haus, um am neuen Wirkungsort von Auge und Alligator anzukommen. "Schön geworden", freute sich Christiane Harz und begutachtete noch eben schnell die in sanftem Hellblau frisch gestrichene Ecke des Raumes, der bald schon als brandneues Differenzierungszimmer genutzt werden wird.

Gewünscht hatten sich die Lehrerinnen und Lehrer der Schule in Neulußheim ein solches Zimmer schon lange. "Es stand auf der Liste der Projekte, die wir an unserer Schule angehen wollten", erklärte Christiane Harz. Als dann eines Tages das Telefon in ihrem Arbeitszimmer klingelte, war der Moment nahe, an dem der Schritt vom Wunsch zum Plan gegangen wurde.

Schwetzinger Firma hilft

Am anderen Ende der Leitung war Ilona Patton. Die Neulußheimerin hatte die beste Nachricht des Jahres in parat. "Wir unterstützen jedes Jahr im Sinne eines Helfertages ein Projekt", erklärte sie und meinte mit "wir" ihre Kolleginnen und Kollegen der Unternehmen "Sell Action" und "Axivas" in Schwetzingen. Einmal pro Jahr engagieren sie sich. "Wir haben bereits die Außenmöbel beim Kinderhospiz Sterntaler renoviert oder Freezone in Mannheim unterstützt", betonte Johannes Grohmüller. Für ihn steht "das Helfen im Mittelpunkt", wie er betonte. Dass er an diesem Tag ein Klassenzimmer neu streichen würde, hätte auch er nicht gedacht. Über seine tatkräftige Hilfe freute sich die Schulleiterin gemeinsam mit dem Kollegium, die selbst mit anpackten, "das hätte wir alleine nicht geschafft."

Die Aufgabe war klar umrissen: Den alten Physiksaal, der seit einiger Zeit nicht mehr genutzt wurde, umzuwidmen. "Auf diese Weise können wir den Mehrzweckraum im Obergeschoss leerräumen und das dringend benötigte Differenzierungszimmer einrichten", erläuterte Christiane Harz. Dort gibt es dann künftig eine Lesewerkstatt, die helfen kann beim freien Lesen und Schreiben.

"Individuelles Lesen in den Klassen ist immer schwierig", so Annika Ehlen. Die Klassenlehrerin einer vierten Klasse freute sich daher über die neue Möglichkeit für die Kinder.

© Hockenheimer Tageszeitung, Mittwoch, 21.12.2016

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     

    Das Wetter in Schwetzingen

    Schwetzingen - Prognose für 21 Uhr

    Das Wetter am 22.3.2017 in Schwetzingen: stark bewölkt
    MIN. 5°
    MAX. 10°
     

    Ihr Kontakt zur Zeitung

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie die Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung:

    Sekretariat 06202/205-300
    Fax 06202/205-392
    E-Mail sz-redaktion@schwetzinger-zeitung.de

    Start ins Berufsleben (4)

    Schwindelfrei müssen alle Azubis sein

    Brühl. Hoch hinaus geht es bei Gerüstbau Walter. Der Meisterbetrieb aus der Hufeisengemeinde stellt Baugerüste in der gesamten Region, in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg. Auch Zuschauertribünen und Sonderbauten für das Nationaltheater gehören zum Repertoire des Familienunternehmens. Den Beruf… [mehr]

    Serie

    Unter uns

    "Unter uns" ist der Titel einer neuen, lose erscheinenden Serie.Darin stellen wir Mitbürger vor, die außerhalb Deutschlands geboren wurden und im Laufe ihres Lebens in unsere Region kamen.Kennen Sie jemanden für die Serie oder haben Sie Anregungen? Dann melden Sie sich bei uns: sz-redaktion@schwetzinger-zeitung.de

    Webcam Schwetzingen

    Blick von der Schwetzinger Zeitung in Richtung Westen auf den Schlossplatz.


    Aktuelles Webcam-Bild in Schwetzingen

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR