DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 28.04.2015

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Kommunalpolitik: Politischer Aschermittwoch der SPD Biblis

Gedanken zur Wahl

Gesellige Runde: Beim politischen Aschermittwoch der Bibliser SPD wurden keine Spitzen ausgeteilt. Der Abend wurde zum Informationsaustausch genutzt.

© zesa

BIBLIS. Politisch wurde es beim Aschermittwoch der SPD Biblis nur am Rande. Zum traditionellen Heringsessen kamen mehr als 20 Genossen im Hotel Lindenhof zusammen. "Heute steht der Austausch im Mittelpunkt", betonte der Vorsitzende Ewald Gleich.

Nur wenige Wochen ist es her, dass er bei der Jahreshauptversammlung seiner Partei ein Resümee gezogen und zahlreiche Mitglieder geehrt hatte. Unter anderem sollte beim Heringsessen darüber gesprochen werden, wie neue Mitglieder für die Mitarbeit begeistert werden können. "Wie können wir unsere Partei populärer machen?" - Das war die zentrale Frage. Man darf gespannt sein, in welcher Weise die Werbung umgesetzt wird.

Auch die anstehende Bürgermeisterwahl in Biblis war Thema. Gemeindevertreter Josef Fiedler hielt sich zwar bedeckt, ließ aber durchklingen, dass die Sozialdemokraten einen Kandidaten präsentieren könnten. "Es muss ja niemand direkt aus der SPD sein, den wir vorschlagen." Zurzeit unterstützt die SPD die amtierende Bürgermeisterin Dr. Hildegard Cornelius-Gaus in ihrer Arbeit. "Im März gibt es Näheres", versprach Fiedler.

Hildegard Cornelius-Gaus kam ebenfalls zur Versammlung am Aschermittwoch. Sie sprach mit den Mitgliedern über aktuelle Themen und tauschte private Informationen aus. Beim gemeinsamen Essen kamen dann alle miteinander ins Gespräch. zesa

© Südhessen Morgen, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Biblis

    Biblis - Prognose für 18 Uhr

    10°

    Das Wetter am 28.4.2015 in Biblis: wolkig
    MIN. 6°
    MAX. 15°
     
     
     

    Forum der Leser

    Kein Zwei-Klassen-Denken

    Immer wieder lese ich, dass sich FLB-Fraktionschef Hans-Peter Fischer negativ über die Seeanwohner äußert. Gibt es denn in der Bibliser Gemeinde niemanden, der sich zu dieser unqualifizierten Stimmungsmache äußert? Seit Jahren zahlen wir, wie jeder Bibliser Bürger, Steuern. Ebenfalls haben wir… [mehr]

     
     

    Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Sonnenbotschafterin

    Scheu vorm großen Auftritt schnell verloren

    Bürstadt. Ihr Strahlen ist geblieben. Obwohl Christina Schwara seit einigen Tagen keine Sonnenbotschafterin mehr ist. Sie wirkt entspannt und gelöst, hat gerade eine Woche Urlaub. Nicht aber, weil die zurückliegenden 27 Monate so anstrengend waren. "Es ist ein Lernurlaub." Die Abschlussprüfungen… [mehr]

    Lindenhofschule

    Sterbender Farn wird zu Kohle

    Groß-Rohrheim. "Achtung - Achtung - die hauseigene Energie-Kommandozentrale droht jeden Morgen in die Luft zu fliegen", hörten die Grundschüler der Lindenhofschule Groß-Rohrheim beim Energietheater "Prima Klima" und schauten zu, wie die kleinen Männchen im Verteilerkasten von Familie Lehmann ins… [mehr]

    Tennis

    Nach Kerbers Sieg zittert Serena Williams

    Stuttgart. Die große Serena Williams hatte im fernen Florida offenbar ganz genau zugeschaut. "Tolles Match", twitterte die Weltranglistenerste nach dem 3:6, 6:1, 7:5 von Angelique Kerber im Finale des WTA-Turniers in Stuttgart gegen Caroline Wozniacki (Dänemark/Nr. 4). [mehr]

    Ressourcen

    Bodenkunde für Weinliebhaber

    Hochheim. Klaus Friedrich steht am Rande einer fast zwei Meter tiefen Grube und lässt jahrtausendealten Lehmsand durch seine Hand rieseln. In den Mainauen am Fuße des Winzerortes Hochheim erläutert der Experte des Hessischen Landesamtes für Umwelt und Geologie (HLUG), was sich dort in Jahrmillionen… [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Bürstadt/Biblis

    Die Redaktion Bürstadt/Biblis erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Petra Schäfer 06206/15 97 31
    Corinna Busalt 06206/15 97 32
    Sandra Bollmann 06206/15 97 32
    Karin Urich 06206/15 97 33
    Bernhard Zinke 06206/15 97 28
    Fax 06206/15 97 77
    E-Mail Schreiben Sie uns eine E-Mail!
    Abonnement-Service

    0621/392-2200

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Anzeigen-Service

    0621/392-1100

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Rhein-Neckar-Ticket 0621/10 10 11

    Rund 30 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Biblis und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR