DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 29.08.2016

Suchformular
 
 

Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Gift-Köder:

Hundebesitzer aufgepasst!

Archiv-Artikel vom Donnerstag, den 25.04.2013

© Berno Nix

Neuschloss. Nach dem Tod zweiter Hunde durch Giftköder (wir berichteten) hat die Stadtverwaltung Lampertheim im Bereich der Trimm-dich-Strecke im Neuschlösser Wald nun Hinweisschilder aufgestellt. Auf ihnen werden Hundebesitzer gebeten, ihre Tiere aus Sicherheitsgründen "an die kurze Leine" zu nehmen.

Dies sei die einzige Maßnahme, die die Stadt ergreifen könne, teilte Frank Willhardt vom Ordnungsamt auf Anfrage mit. Denn bisher gebe es keine Informationen darüber, wie der Giftkörper aussieht, "ob er beispielsweise in einem Stück Wurst oder Fleisch zu finden war", so Willhardt. Wie auch der genaue toxische Wirkstoff, der verwendet wurde, wird dies wohl ein Geheimnis bleiben. "Eine solche Untersuchung wäre sehr teuer", erklärt Willhardt, "und dem Besitzer bringt sie sein Tier auch nicht zurück".

Eine Anzeige habe es aus ähnlichen Gründen nicht gegeben: "Tötung eines Wirbeltieres ist zwar strafbar, doch die Täter werden meist nicht ermittelt." Wenn nicht zufällig jemand den Täter beim Giftauslegen beobachte, sei die Wahrscheinlichkeit, ihn ausfindig zu machen, etwa so groß wie die eines Sechser im Lotto, zeigt sich Willhardt realistisch. ib/Bild: nix

© Südhessen Morgen, Donnerstag, 25.04.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lampertheim

    Lampertheim - Prognose für 6 Uhr

    18°

    Das Wetter am 29.8.2016 in Lampertheim: wolkig
    MIN. 18°
    MAX. 26°
     

     

     
     
    Probebetrieb

    Neuaufbau aus Trümmern

    Lampertheim. Als Herbert Schulz das erste Mal nach Lampertheim kam, herrschte noch Krieg. Die Domkirche und die umliegenden Häuser lagen in Trümmern. Schulz war gerade aus englischer Gefangenschaft entlassen worden, er ging aufgrund einer schweren Verwundung auf Krücken, war abgemagert und krank… [mehr]

    Negativ thematisiert

    Zum Leserbrief "Rechtsstaatliche FDP" von Markus Bierhof (26. Juli), der sich auf den Bericht "Liberale über Grüne 'erstaunt'" vom 14. Juli bezieht: Als seit Jahrzehnten in Lampertheim ansässiges Unternehmen sind die über unsere Firma öffentlich verbreiteten Behauptungen von geschäftlicher… [mehr]

     
     

    Themen des Tages Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Traithlon I

    Wasserduschen helfen gegen die Hitze

    Viernheim. Im Ziel geht der Griff der Triathleten erst an die Stoppuhr am Handgelenk, dann sofort zu den Getränkebechern. Die Helfer beim V-Card-Triathlon überschütten die Finisher mit Wasser aus Eimern und Kannen - oder duschen sie direkt mit dem Schlauch ab. Und jeder Athlet genießt die Abkühlung… [mehr]

    Suchaktion

    Vermisster Bürstädter unverletzt aufgefunden

    Der 86-jährige Bürstädter, der am Sonntagnachmittag von einem Großaufgebot an Helfern gesucht wurde, ist unverletzt wieder aufgefunden worden. Aufmerksame Bürger hatten den Senior angetroffen und die Rettungskräfte verständigt. [mehr]

    Fußball-Gruppenliga

    FSV Riedrode und TVL lassen sich auskontern

    Ried. Das hochsommerliche Wochenende hat den Ried-Klubs in der Fußball-Gruppenliga Darmstadt die erwarteten Hitzeschlachten, aber nicht die erhofften Punkte eingebracht. Der FSV Riedrode unterlag im Kreisderby gegen die Sportfreunde Heppenheim vor vertrauter Kulisse mit 1:3 (0:2). Mit demselben… [mehr]

    Bildung

    So viele Lehrer wie nie in Hessen

    Wiesbaden. Die Schülerzahlen sind in den vergangenen Jahren in Hessen kontinuierlich zurückgegangen. Wegen der Aufnahme der Flüchtlinge steigt sie in dem am Montag beginnenden neuen Schuljahr dagegen erstmals wieder leicht an. Kultusminister Alexander Lorz (CDU) sieht das Land dank der… [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Lampertheim

    Die Redaktion Lampertheim erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Uwe Rauschelbach 06206/15 97 22
    Christian Schall 06206/15 97 24
    Susanne Wassmuth-Gumbel 06206/15 97 25
    Bernhard Zinke 06206/15 97 28
    Fax 06206/15 97 77
    E-Mail Schreiben Sie uns eine E-Mail!
    Abonnement-Service

    0621/392-2200

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Anzeigen-Service

    0621/392-1100

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Rhein-Neckar-Ticket 0621/10 10 11
     

    Rund 200 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Lampertheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR