DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 25.04.2014

Suchformular
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Wegschauen keine Lösung

Von Uwe Rauschelbach

Uwe Rauschelbach

Uwe Rauschelbach

© Berno Nix

Wieder einmal zieht das bedrohliche Wort "Schwarzbauten" durch die parlamentarische Debatte. Es suggeriert Filz und Günstlingswirtschaft. Während die Behörden bislang mehr oder weniger beide Augen zugedrückt haben, konnten sich die Besitzer am Ausbau ihrer Hütten zu Wochenendhäuschen delektieren. Im rechtsfreien Raum gediehen, wie in vielen Städten dieser Jahrzehnte, zuweilen veritable Immobilienträume.

Eine nachträgliche baurechtliche Klärung wäre aber vor allem deshalb so unerquicklich - und wurde konsequenterweise auch vermieden -, da sie den Bauherren faktisch die alleinige Verantwortung zuschieben würde. Sie können aber nicht allein dafür verantwortlich gemacht werden, dass die Behörden seinerzeit beide Augen zugedrückt haben. Zumal die Folgen für die Eigentümer teilweise schwerwiegend wären: Rückbau, Abriss oder Umsiedlung.

Gleichwohl kann die Duldung rechtsfreier Räume keine kommunale Ultima Ratio sein. Vor allem dann nicht, wenn sie den einen begünstigt, den anderen aber benachteiligt. Ein Beibehalten des Status Quo ließe sich auch nicht mit dem Hinweis begründen, dass das nachträgliche Einziehen eines rechtlichen Rahmens teilweise recht unliebsame Folgen hätte. Wegen der Mitverantwortung der Behörden wäre aber ein Weg, der den Betroffenen unnötige und unbotmäßige Härten ersparte, zu begrüßen. Diesen Weg zu finden, sollte im gemeinsamen Interesse von Politik und Verwaltung sein. Auch wenn Wegschauen allemal bequemer ist.

© Südhessen Morgen, Donnerstag, 03.05.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lampertheim

    Lampertheim - Prognose für 9 Uhr

    19°

    Das Wetter am 25.4.2014 in Lampertheim: leicht bewölkt
    MIN. 9°
    MAX. 25°
     
    Probebetrieb

    Zwischen Leben und Tod

    „Der Patient entscheidet für sich“

    Lampertheim. In Würde sterben, das ist etwas, was sich viele Menschen wünschen. Aber nicht immer gelingt das. Oft ergreift die Medizin lebenserhaltende Maßnahmen, und der Patient selbst kann nicht mehr artikulieren, ob er das möchte. Dann ist es hilfreich, wenn der Betroffene in gesunden Tagen eine… [mehr]

    Erstlingswerk einer Ökonomin

    Lampertheim. Die Wirtschafts- und Sprachwissenschaftlerin Maria Knüttel hat in ihrem beruflichen Leben schon sehr viel erreicht. Beispielsweise absolvierte sie wirtschafts-, kulturwissenschaftliche und philologische Studiengänge. Danach hat sie in universitären, staatlichen und… [mehr]

    Forum der Parteien

    „Entweder oder“ ist der falsche Weg

    Über Sinn und Einsatz der Windenergie lässt sich durchaus in unserer Region, bei dem vorhandenen Windangebot, diskutieren. Bei gut gemeinten rund 1500 Sonnenstunden von insgesamt 8760 Stunden im Jahr wird auch die Photovoltaik- und Solarenergie unter den jetzigen Bedingungen eher eine… [mehr]

    Forum der Leser

    „Lasst Bürgern Freiraum!“

    Unmut, Wut und viel Ärger gibt es derzeit, weil man die Zufahrt zum Neurhein (Natorampe) durch ein Verbotsschild verbietet. Ein kleiner Trost, denn Fahrräder dürfen geschoben werden... ! In der Tat, die derzeitige Situation bezüglich dieser Sperrung macht mich wütend. Sitzen dort im Sommer viele… [mehr]

     
     

    Zugaufstellung

    114 Gruppen marschieren durch die Stadt

    Bürstadt. Der Fastnachtszug ist unbestritten der Höhepunkt der närrischen Tage in Bürstadt. Am Sonntag, 2. März, machen sich pünktlich um 14.11 Uhr 114 Zugnummern auf den Weg durch die Bürstädter Innenstadt. Sie nehmen am Beethovenplatz Aufstellung in sieben Marschgruppen. Der närrische Lindwurm… [mehr]

    Fastnacht

    Stimmung dank Partyhits und Polonaisen

    Hofheim. Besser hätte das Finale der diesjährigen Fastnachtskampagne für den Hofheimer Carnevalverein (HCV) nicht verlaufen können. Nach zwei frühzeitig ausverkauften Prunksitzungen und einer proppenvollen Kinderfastnacht schlug auch die Hexennacht zu Altweiberfasching im Bürgerhaus prächtig ein… [mehr]

    Fastnacht der Viernheimer Handballer (Mit Fotostrecke)

    Supertalente erobern die Bühne

    VIERNHEIM. "Das ist die beste Fernsehshow ever - ever, ever!" Gockel-Toni alias Abteilungsleiter Ralf Schaal weiß schon zu Beginn der Handballerfastnacht, dass diese Veranstaltung der absolute Kracher wird. Die Abteilung des TSV Amicitia Viernheim hat sich unter dem Motto "T(S)V total" dem… [mehr]

    Facebook Fans des Südhessen Morgen

    Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Einsatz

    Feuer in ehemaliger Raiffeisen-Lagerhalle

    Lampertheim. Brennenden Unrat musste die Lampertheimer Feuerwehr am Mittwochabend in einem leerstehenden Lagerhaus entlang der Bahnlinie in der Eugen-Schreiber-Straße löschen. [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR