DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 24.02.2017

Suchformular
 
 

Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Kabarett: Treff der katholischen Pfarrgruppe präsentiert Detlev Schönauer

Lachen für die Pfadfinder

Archiv-Artikel vom Freitag, den 06.12.2013

Monika Borkenhagen, Gottfried Senftner, Rolf Borkenhagen und Gerhard Wiegand vom "Offenen Treff" freuen sich aufs Kirchenkabarett mit Detlev Schönauer.

© Ja

Lampertheim. Vor zwei Jahren schon hatte Detlev Schönauer mit seinem Auftritt das Publikum begeistert. Nun gibt es ein Wiedersehen mit dem bekannten (Kirchen)-Kabarettisten. Am 12. Januar wird er im Schwanensaal sein Programm "Selig sind wir Armen im Geiste" (nach Matthäus 5,3) vorstellen.

Organisiert wird die Veranstaltung durch den "Offenen Treff der katholischen Pfarrgruppe", dem über ein Dutzend Personen aus den beiden Gemeinden angehören. Immer am ersten Mittwoch im Monat treffen sie sich, entweder im St. Andreasheim oder auch im Geschäft "Handgemacht" von Gerhard Wiegand. Daneben werden miteinander Ausflüge oder Pilgerfahrten unternommen, wie gerade erst nach Assisi. Das Programm für das kommende Jahr steht noch nicht ganz fest. Sicher ist jedoch, dass es im Herbst wieder eine Pilgerwanderung auf dem Pfälzer Jakobsweg geben wird.

Schon länger hatten sich die Teilnehmer des "Offenen Treffs" überlegt, Schönauer erneut einzuladen. Den letzten Ausschlag, diesen Plan in die Tat umzusetzen, gab der verheerende Sturm, der das Zeltlager der St. Georgspfadfinder komplett verwüstete. "Sobald wir davon erfahren hatten, stand für uns alle fest, dass wir helfen wollen, neue Zelte zu kaufen", erzählt Rolf Borkenhagen. Deshalb wird der Erlös der Veranstaltung gespendet. "Mit dem Kauf jeder Eintrittskarte und jedes Getränkes werden die Pfadfinder unterstützt", betont Gottfried Senftner.

Karten

Veranstaltungsbeginn ist um 17, Einlass ist um 16 Uhr. Karten (12 Euro) im Vorverkauf: Pfarrbüro Sankt Andreas und Mariä Verkündigung, Schokoladenhaus Oberfeld, Familien Senftner (Eichenweg 24a, Neuschloß, Telefon 06206/5804325) und Borkenhagen (Falkenstraße 23, Telefon 06206/5758).

Zum Glück hatte Schönauer noch einen passenden Termin frei. So darf sich das Publikum auf einen musikalisch-satirischen Rundumschlag des saarländischen Kabarettisten und seines Alter Ego "Bistrowirt Jacques" freuen, der über Gott und die Welt philosophieren wird. Ja

© Südhessen Morgen, Freitag, 06.12.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lampertheim

    Lampertheim - Prognose für 0 Uhr

    Das Wetter am 24.2.2017 in Lampertheim: stark bewölkt
    MIN. 2°
    MAX. 8°
     

     

     
     
    Probebetrieb

    Unterrichten – aber ohne Nasenkuss

    Lampertheim. Unterrichten ist ihre Leidenschaft, die Welt entdecken ihre Passion: Seit acht Jahren sucht sich Gisela Kaupe immer wieder neue Ziele, um während ihres Urlaubsaufenthalts Mädchen und Jungen rund um den Globus etwas beizubringen. Von ihrer jüngsten Tour ist sie gerade zurück. Die… [mehr]

    Protest gegen Diffamierung

    Zum Bericht "Bei 700 Euro fast vom Stuhl gefallen". Mit großem Interesse und Entsetzen habe ich diesen Artikel gelesen. Hierin behauptet Gregor Simon, dass eine kirchliche - respektive katholische - Trägerschaft "erfahrungsgemäß" mit der Ungleichbehandlung von Menschen verbunden sei. Ach ja, Herr… [mehr]

     
     

    Themen des Tages Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Stadtbibliothek erfreut sich großer Beliebtheit

    Die Stadtbibliothek in Viernheim ist eine der meistbesuchten städtischen Einrichtungen in der südhessischen Metropole. Die Nutzer freuen sich über viele Arbeitsplätze und ständig neue Bücher. [mehr]

    Rathaussturm

    Märchenhafte Machtübernahme

    Bürstadt. Das Rathaus als friedliches Märchenland, in dem Schneewittchen, der Froschkönig und andere Figuren in den Tag träumen können: So skizziert Michael Molitor als Märchenonkel die gute alte Zeit im Bürstädter Rathaus. Untermalt wird dies durch leise Musik und Seifenblasen, die um die… [mehr]

    Fußball-Gruppenliga

    FVH-Trio verstärkt TVL

    Lampertheim. Die 2:4-Heimniederlage gegen den TSV Höchst zum Jahresabschluss liegt Christian Hofsäß, dem Spielertrainer des TV Lampertheim, noch immer leicht im Magen. Bei einem Sieg hätte Platz acht gewunken - stattdessen fiel der Aufsteiger vom Sportzentrum Ost auf Abstiegsrang 13 in der Fußball… [mehr]

    Frankfurt

    „Es sind weniger Dealer da“

    Frankfurt. Jeden Tag rund 100 Polizisten zusätzlich, ein Koordinator für den Stadtteil, ein regionaler Präventionsrat, Videoüberwachung und Putzaktionen: Polizei und Stadt drehen an vielen Stellschrauben, um gegen die Drogenkriminalität und Verrottung im Frankfurter Bahnhofsviertel vorzugehen - mit… [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Lampertheim

    Die Redaktion Lampertheim erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Uwe Rauschelbach 06206/15 97 22
    Christian Schall 06206/15 97 24
    Susanne Wassmuth-Gumbel 06206/15 97 25
    Bernhard Zinke 06206/15 97 28
    Fax 06206/15 97 77
    E-Mail Schreiben Sie uns eine E-Mail!
    Abonnement-Service

    0621/392-2200

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Anzeigen-Service

    0621/392-1100

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Rhein-Neckar-Ticket 0621/10 10 11
     

    Rund 200 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Lampertheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR