DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 23.04.2014

Suchformular
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Kabarett: Treff der katholischen Pfarrgruppe präsentiert Detlev Schönauer

Lachen für die Pfadfinder

Monika Borkenhagen, Gottfried Senftner, Rolf Borkenhagen und Gerhard Wiegand vom "Offenen Treff" freuen sich aufs Kirchenkabarett mit Detlev Schönauer.

© Ja

Lampertheim. Vor zwei Jahren schon hatte Detlev Schönauer mit seinem Auftritt das Publikum begeistert. Nun gibt es ein Wiedersehen mit dem bekannten (Kirchen)-Kabarettisten. Am 12. Januar wird er im Schwanensaal sein Programm "Selig sind wir Armen im Geiste" (nach Matthäus 5,3) vorstellen.

Organisiert wird die Veranstaltung durch den "Offenen Treff der katholischen Pfarrgruppe", dem über ein Dutzend Personen aus den beiden Gemeinden angehören. Immer am ersten Mittwoch im Monat treffen sie sich, entweder im St. Andreasheim oder auch im Geschäft "Handgemacht" von Gerhard Wiegand. Daneben werden miteinander Ausflüge oder Pilgerfahrten unternommen, wie gerade erst nach Assisi. Das Programm für das kommende Jahr steht noch nicht ganz fest. Sicher ist jedoch, dass es im Herbst wieder eine Pilgerwanderung auf dem Pfälzer Jakobsweg geben wird.

Schon länger hatten sich die Teilnehmer des "Offenen Treffs" überlegt, Schönauer erneut einzuladen. Den letzten Ausschlag, diesen Plan in die Tat umzusetzen, gab der verheerende Sturm, der das Zeltlager der St. Georgspfadfinder komplett verwüstete. "Sobald wir davon erfahren hatten, stand für uns alle fest, dass wir helfen wollen, neue Zelte zu kaufen", erzählt Rolf Borkenhagen. Deshalb wird der Erlös der Veranstaltung gespendet. "Mit dem Kauf jeder Eintrittskarte und jedes Getränkes werden die Pfadfinder unterstützt", betont Gottfried Senftner.

Karten

Veranstaltungsbeginn ist um 17, Einlass ist um 16 Uhr. Karten (12 Euro) im Vorverkauf: Pfarrbüro Sankt Andreas und Mariä Verkündigung, Schokoladenhaus Oberfeld, Familien Senftner (Eichenweg 24a, Neuschloß, Telefon 06206/5804325) und Borkenhagen (Falkenstraße 23, Telefon 06206/5758).

Zum Glück hatte Schönauer noch einen passenden Termin frei. So darf sich das Publikum auf einen musikalisch-satirischen Rundumschlag des saarländischen Kabarettisten und seines Alter Ego "Bistrowirt Jacques" freuen, der über Gott und die Welt philosophieren wird. Ja

© Südhessen Morgen, Freitag, 06.12.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lampertheim

    Lampertheim - Prognose für 12 Uhr

    22°

    Das Wetter am 23.4.2014 in Lampertheim: wolkig
    MIN. 8°
    MAX. 24°
     
    Probebetrieb

    Zwischen Leben und Tod

    „Der Patient entscheidet für sich“

    Lampertheim. In Würde sterben, das ist etwas, was sich viele Menschen wünschen. Aber nicht immer gelingt das. Oft ergreift die Medizin lebenserhaltende Maßnahmen, und der Patient selbst kann nicht mehr artikulieren, ob er das möchte. Dann ist es hilfreich, wenn der Betroffene in gesunden Tagen eine… [mehr]

    Erstlingswerk einer Ökonomin

    Lampertheim. Die Wirtschafts- und Sprachwissenschaftlerin Maria Knüttel hat in ihrem beruflichen Leben schon sehr viel erreicht. Beispielsweise absolvierte sie wirtschafts-, kulturwissenschaftliche und philologische Studiengänge. Danach hat sie in universitären, staatlichen und… [mehr]

    Forum der Parteien

    „Entweder oder“ ist der falsche Weg

    Über Sinn und Einsatz der Windenergie lässt sich durchaus in unserer Region, bei dem vorhandenen Windangebot, diskutieren. Bei gut gemeinten rund 1500 Sonnenstunden von insgesamt 8760 Stunden im Jahr wird auch die Photovoltaik- und Solarenergie unter den jetzigen Bedingungen eher eine… [mehr]

    Forum der Leser

    „Lasst Bürgern Freiraum!“

    Unmut, Wut und viel Ärger gibt es derzeit, weil man die Zufahrt zum Neurhein (Natorampe) durch ein Verbotsschild verbietet. Ein kleiner Trost, denn Fahrräder dürfen geschoben werden... ! In der Tat, die derzeitige Situation bezüglich dieser Sperrung macht mich wütend. Sitzen dort im Sommer viele… [mehr]

     
     

    Zugaufstellung

    114 Gruppen marschieren durch die Stadt

    Bürstadt. Der Fastnachtszug ist unbestritten der Höhepunkt der närrischen Tage in Bürstadt. Am Sonntag, 2. März, machen sich pünktlich um 14.11 Uhr 114 Zugnummern auf den Weg durch die Bürstädter Innenstadt. Sie nehmen am Beethovenplatz Aufstellung in sieben Marschgruppen. Der närrische Lindwurm… [mehr]

    Fastnacht

    Stimmung dank Partyhits und Polonaisen

    Hofheim. Besser hätte das Finale der diesjährigen Fastnachtskampagne für den Hofheimer Carnevalverein (HCV) nicht verlaufen können. Nach zwei frühzeitig ausverkauften Prunksitzungen und einer proppenvollen Kinderfastnacht schlug auch die Hexennacht zu Altweiberfasching im Bürgerhaus prächtig ein… [mehr]

    Fastnacht der Viernheimer Handballer (Mit Fotostrecke)

    Supertalente erobern die Bühne

    VIERNHEIM. "Das ist die beste Fernsehshow ever - ever, ever!" Gockel-Toni alias Abteilungsleiter Ralf Schaal weiß schon zu Beginn der Handballerfastnacht, dass diese Veranstaltung der absolute Kracher wird. Die Abteilung des TSV Amicitia Viernheim hat sich unter dem Motto "T(S)V total" dem… [mehr]

    Facebook Fans des Südhessen Morgen

    Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Ordnung

    Stadtrat sagt Dreck den Kampf an

    Viernheim. Auf Gehwegen wächst Gras, auf Spielplätzen hinterlassen Hunde ihre Spuren und Zigarettenkippen sammeln sich in Straßenrinnen - in den Augen von Erstem Stadtrat Jens Bolze lässt an einigen Ecken Viernheims die Sauberkeit zu wünschen übrig. "Es gibt viele Bereiche, in denen gehandelt… [mehr]

    Kulturbeirat

    Shanty-Chor legt an

    BÜRSTADT. Ein vielköpfiges Ensemble, das mit Gesang, Instrumenten und einer Bühnenshow englische Seemannslieder nahebringt - das ist der Odenwälder Shanty-Chor. "Das Absingen von Seemannsliedern in völlig trockener Umgebung" bleibt das Motto auch im mittlerweile neunten Programm. Überschrieben ist… [mehr]

    Leichtathletik

    Boston triumphiert über den Terror

    Boston. Es war ein Marathon zwischen Trauer und Triumph und er hatte einen großen Sieger: Boston. 371 Tage nachdem zwei Bomben-Anschläge die Metropole im Nordosten der USA und ihre Anwohner mitten ins Herz trafen, wurde der 118. Marathon am Montag zu einem Paradebeispiel für den Slogan "Boston… [mehr]

    Landesregierung in Hessen

    Schwarz-grüne Harmonie nach 100 Tagen

    In ihren 100 Tagen hat sich Hessens neue Regierung prächtig verstanden: CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier und sein Grünen-Stellvertreter Tarek Al-Wazir scheinen auf Kuschelkurs zu sein. Doch die Konfliktfelder stehen der Koaltition noch bevor. [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Lampertheim

    Die Redaktion Lampertheim erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Uwe Rauschelbach 06206/15 97 22
    Isabell Boger 06206/15 97 24
    Susanne Wassmuth-Gumbel 06206/15 97 25
    Kathrin Miedniak 06206/15 97 34
    Corina Merkel 06206/15 97 38
    Bernhard Zinke 06206/15 97 28
    Fax 06206/15 97 77
    E-Mail Schreiben Sie uns eine E-Mail!
    Abonnement-Service

    0621/392-2200

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Anzeigen-Service

    0621/392-1100

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Rhein-Neckar-Ticket 0621/10 10 11
     
     

    Rund 200 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Lampertheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR