DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 29.07.2016

Suchformular
 
 

Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Stadtbücherei:

Lesestunde für Kleinkinder

Archiv-Artikel vom Freitag, den 15.02.2013

Lampertheim. Die Stadtbücherei Lampertheim lädt am Mittwoch, 20. Februar, um 10 Uhr zur beliebten "Bücherstunde für die Kleinsten und ihre Eltern" ein. Das Motto lautet "Der Winter geht, der Frühling kommt". Die Handpuppe "Bärchen" wird die kleinen Gäste begrüßen und mit einem abwechslungsreichen Programm durch die Bücherstunde führen, heißt es in der Einladung.

Angesprochen sind Kinder bis drei Jahre mit ihren Eltern, Großeltern oder anderen Betreuungspersonen. Lesepatinnen der Aktion sind diesmal Gisela Hering-Linke, Isabelle Zehnbauer und Claudia Rohde. Die Teilnahme an der "Bücherstunde für die Kleinsten" ist kostenlos. Sie findet jeden dritten Mittwoch eines Monats um 10 Uhr in der Stadtbücherei Lampertheim statt. zg

© Südhessen Morgen, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lampertheim

    Lampertheim - Prognose für 15 Uhr

    24°

    Das Wetter am 29.7.2016 in Lampertheim: leicht bewölkt
    MIN. 16°
    MAX. 26°
     

     

     
     
    Probebetrieb

    Neuaufbau aus Trümmern

    Lampertheim. Als Herbert Schulz das erste Mal nach Lampertheim kam, herrschte noch Krieg. Die Domkirche und die umliegenden Häuser lagen in Trümmern. Schulz war gerade aus englischer Gefangenschaft entlassen worden, er ging aufgrund einer schweren Verwundung auf Krücken, war abgemagert und krank… [mehr]

    Den Grünen zu viel Grün?

    Zum Artikel "Gleisdreieck unter hohem Druck" vom 7. Juli: Das ist doch mal verkehrte Welt! Die Verwaltung präsentierte am 05.07.2016 im Stadthaus einen Bebauungsplan für das Gleisdreieck, der auf nur wenig Kritik trifft. Abgesehen davon, dass die geplanten drei Hochhäuser entlang der Ringstraße mit… [mehr]

     
     

    Themen des Tages Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Wirtschaft

    Neue Chance für Eissportler?

    Viernheim. Was aus der stillgelegten Eissporthalle am Bannholzgraben wird, steht weiter in den Sternen. Zwar gibt es nach Angaben des Besitzers, der Firma Immoflexx in Sinsheim, nach wie vor Interessenten an dem Gebäude. Die verschiedenen Konzepte seien aber noch eingehend zu prüfen. Wegen des… [mehr]

    Gymnastica

    Teilnehmer geben ihre Visitenkarte ab

    Bürstadt. Die Gymnastica, die alle drei Jahre in der TSG-Halle in Bürstadt stattfindet, ist das zweitgrößte Gymnastikfest der Welt. Die rund 800 Teilnehmer aus elf Nationen zeigen aber nicht nur artistische Höchstleistungen, sie feiern bis Sonntag auch ein Fest der Völkerverständigung. [mehr]

    Fussball

    Bürstädter Stadtmeister gesucht

    Bürstadt. Fester Bestandteil in der Vorbereitung auf die neue Saison sind die Bürstädter Fußball-Stadtmeisterschaften zu denen die SG Riedrode am Wochenende auf den Riedroder Waldsportplatz einlädt. Dabei sind an beiden Turniertagen alle fünf Bürstädter Fußballvereine aktiv. "Jede Mannschaft hat… [mehr]

    Finanzen

    „Kosten im Rahmen halten“

    Wiesbaden. Kommunalpolitik ist ohne Ehrenamtliche kaum denkbar. Und deren Arbeit ist aufwendig, es gibt regelmäßig abendliche Sitzungen oder zusätzliche Ausschussarbeit. Ganz ohne finanziellen Ausgleich müssen die Mandatsträger dies nicht leisten. Die Städte zahlen an die Stadtverordneten nicht nur… [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Lampertheim

    Die Redaktion Lampertheim erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Uwe Rauschelbach 06206/15 97 22
    Christian Schall 06206/15 97 24
    Susanne Wassmuth-Gumbel 06206/15 97 25
    Bernhard Zinke 06206/15 97 28
    Fax 06206/15 97 77
    E-Mail Schreiben Sie uns eine E-Mail!
    Abonnement-Service

    0621/392-2200

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Anzeigen-Service

    0621/392-1100

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Rhein-Neckar-Ticket 0621/10 10 11
     

    Rund 200 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Lampertheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR