DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 30.08.2014

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Stadtbücherei:

Lesestunde für Kleinkinder

Lampertheim. Die Stadtbücherei Lampertheim lädt am Mittwoch, 20. Februar, um 10 Uhr zur beliebten "Bücherstunde für die Kleinsten und ihre Eltern" ein. Das Motto lautet "Der Winter geht, der Frühling kommt". Die Handpuppe "Bärchen" wird die kleinen Gäste begrüßen und mit einem abwechslungsreichen Programm durch die Bücherstunde führen, heißt es in der Einladung.

Angesprochen sind Kinder bis drei Jahre mit ihren Eltern, Großeltern oder anderen Betreuungspersonen. Lesepatinnen der Aktion sind diesmal Gisela Hering-Linke, Isabelle Zehnbauer und Claudia Rohde. Die Teilnahme an der "Bücherstunde für die Kleinsten" ist kostenlos. Sie findet jeden dritten Mittwoch eines Monats um 10 Uhr in der Stadtbücherei Lampertheim statt. zg

© Südhessen Morgen, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lampertheim

    Lampertheim - Prognose für 9 Uhr

    20°

    Das Wetter am 30.8.2014 in Lampertheim: wolkig
    MIN. 13°
    MAX. 24°
     
     
     
    Probebetrieb

    Erstlingswerk einer Ökonomin

    Lampertheim. Die Wirtschafts- und Sprachwissenschaftlerin Maria Knüttel hat in ihrem beruflichen Leben schon sehr viel erreicht. Beispielsweise absolvierte sie wirtschafts-, kulturwissenschaftliche und philologische Studiengänge. Danach hat sie in universitären, staatlichen und… [mehr]

    Nicht nur Helfer aus den eigenen Reihen gefragt

    Lampertheim. Es ist ein Satz, den man nicht alle Tage hört: "Selbst bei der Metropolregion Rhein-Neckar ist man beeindruckt, was Lampertheim auf die Beine gestellt hat", sagt Silke Reis vom Fachdienst Kultur und Ehrenamt der Lampertheimer Stadtverwaltung. Es geht um den Freiwilligentag der… [mehr]

    Forum der Leser

    „Lasst Bürgern Freiraum!“

    Unmut, Wut und viel Ärger gibt es derzeit, weil man die Zufahrt zum Neurhein (Natorampe) durch ein Verbotsschild verbietet. Ein kleiner Trost, denn Fahrräder dürfen geschoben werden... ! In der Tat, die derzeitige Situation bezüglich dieser Sperrung macht mich wütend. Sitzen dort im Sommer viele… [mehr]

     
     

    Facebook Fans des Südhessen Morgen

    Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Zweiter Weltkrieg I

    Jungen „im Sarg heimgeholt“

    Viernheim. "Wie die Leute das verkraftet haben, das kann man sich heute kaum noch vorstellen", sagt Helena Hanf und schüttelt nachdenklich mit dem Kopf. Als Hitler am 1. September 1939, vor 75 Jahren, mit dem Überfall auf Polen den Zweiten Weltkrieg vom Zaun bricht, ist Helena Jakob gerade mal 16… [mehr]

    Personalie

    Micha Jost hört auf

    Bürstadt. Der Bürstädter Umweltbeauftragte Micha Jost hat seine Stelle gekündigt. Er wechselt zur Energiegenossenschaft Starkenburg. Dort ist er bereits seit längerer Zeit ehrenamtlich als Vorstandsmitglied tätig, diesen Job will er nun hauptamtlich übernehmen. Jost selbst wollte sich zu seinen… [mehr]

    American Football

    „Haben uns viel Respekt erarbeitet“

    Bürstadt. Die American-Football-Oberliga Mitte biegt auf die Zielgerade ein. Nur noch vier Begegnungen stehen auf dem Spielplan - zwei davon müssen die Bürstadt Redskins bestreiten. Der Aufsteiger, der unbedingt noch einmal punkten muss, um die Klasse zu halten, empfängt am Sonntag (15.30 Uhr… [mehr]

    Landwirtschaft

    Kurzes Schäfchenzählen

    Kassel/Lauterbach. Hessens Schäfer und Schafzüchter plagen große Zukunftssorgen. Landesweit gebe es keine echten Wanderschäfer mehr, sagte Hubertus Dissen (56), stellvertretender Vorsitzender des Hessischen Verbands für Schafzucht und -haltung. "Es gibt nur noch Standortschäfereien, die auch mal… [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Lampertheim

    Die Redaktion Lampertheim erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Uwe Rauschelbach 06206/15 97 22
    Isabell Boger 06206/15 97 24
    Susanne Wassmuth-Gumbel 06206/15 97 25
    Kathrin Miedniak 06206/15 97 34
    Corina Merkel 06206/15 97 38
    Bernhard Zinke 06206/15 97 28
    Fax 06206/15 97 77
    E-Mail Schreiben Sie uns eine E-Mail!
    Abonnement-Service

    0621/392-2200

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Anzeigen-Service

    0621/392-1100

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Rhein-Neckar-Ticket 0621/10 10 11
     
     

    Rund 200 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Lampertheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR