DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 23.11.2014

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Kultur: Musikalisches Programm von Pop bis Rock

Schüler jammen

Die Schüler des Lessing-Gymnasiums freuen sich auf ihre Gäste.

© zg

Lampertheim. Die Bandcoaching-AG und die Technik-AG der Fachschaft Musik des Lessing-Gymnasiums Lampertheim laden heute um 19.30 Uhr zum ersten Band Jam in die Hans-Peiffer-Halle ein. Die Schulband In Your Head präsentiert zusammen mit den ortsansässigen Bands Enamine, Epic Fate und Ohriginal ein musikalisches Programm von Rock bis Pop. Neben Coversongs werden auch eigene Stücke zu hören sein.

Für Verpflegung ist gesorgt, mit einem Teil der Einnahmen soll der Abiturjahrganges 2013 des Lessing-Gymnasiums unterstützt werden. Der Eintritt für Erwachsene kostet drei Euro, Kinder und Schüler zahlen einen ermäßigten Preis von zwei Euro. Einlass ist um 19 Uhr. zg

© Südhessen Morgen, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lampertheim

    Lampertheim - Prognose für 3 Uhr

    Das Wetter am 23.11.2014 in Lampertheim: Dunst oder Nebel
    MIN. 5°
    MAX. 13°
     
     
     
    Probebetrieb

    Wenn Mama auch Kollegin ist

    Lampertheim. Im Lehrerzimmer der Pestalozzischule einfach nach Frau Wittgruber fragen - das geht schief. Dann stehen zwei Frauen auf, Petra und Kira, Mutter und Tochter, Lehrerinnen der Klassen 1a und 1c. "Die Schüler finden das interessant", sagt Kira Wittgruber. Die Kleinen haben auch schnell… [mehr]

    Forum der Leser

    „Lasst Bürgern Freiraum!“

    Unmut, Wut und viel Ärger gibt es derzeit, weil man die Zufahrt zum Neurhein (Natorampe) durch ein Verbotsschild verbietet. Ein kleiner Trost, denn Fahrräder dürfen geschoben werden... ! In der Tat, die derzeitige Situation bezüglich dieser Sperrung macht mich wütend. Sitzen dort im Sommer viele… [mehr]

     
     

    Facebook Fans des Südhessen Morgen

    Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Weihnachtsmarkt

    Maskottchen bereits in den Startlöchern

    Viernheim. Nicht nur beim Blick in die Schaufenster der City-Geschäfte, auch beim Gang über den Apostelplatz wird klar, Weihnachten steht vor der Tür. Dort sind die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs damit beschäftigt, das kleine Budendorf des Weihnachtsmarkts aufzustellen. In der kommenden Woche… [mehr]

    Porträt

    Franz Siegl will streitbar bleiben

    Bürstadt. 65 ist er jetzt und seit sieben Jahren in Rente. An den politischen Ruhestand denkt Franz Siegl aber nicht. Auch wenn ihn seine Frau darum gebeten hat. "Zumindest darüber nachzudenken, mal Jüngere ranzulassen", sagt sie. "Wenn die Fraktion das will, gebe ich das Amt ab", antwortet er. Er… [mehr]

    Handball-A-Liga

    Bibliser blicken nach vorne

    Bibilis. Von den Ambitionen auf den Titelgewinn in der Bezirksliga A konnten sich die Handballer die TG Biblis spätestens nach der jüngsten Derbyniederlage beim TV Einhausen verabschieden. Bei 5:11 Punkten hinkt die Mannschaft von Spielertrainer Till Senftner den eigenen Ansprüchen weit hinterher. [mehr]

    Kommunen

    Neue Plätze für Flüchtlinge

    Frankfurt. Ein altes Polizeirevier ein ehemaliges Pflegeheim, Hotels: Städte, Gemeinden und Kreise in Hessen bemühen sich auf vielfältige Weise, die Flüchtlinge aus den Krisenregionen der Welt unterzubringen. Auch Bürger bieten private Quartiere an, wie eine landesweite dpa-Umfrage ergab. 12 842… [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Lampertheim

    Die Redaktion Lampertheim erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Uwe Rauschelbach 06206/15 97 22
    Isabell Boger 06206/15 97 24
    Susanne Wassmuth-Gumbel 06206/15 97 25
    Kathrin Miedniak 06206/15 97 34
    Corina Merkel 06206/15 97 38
    Bernhard Zinke 06206/15 97 28
    Fax 06206/15 97 77
    E-Mail Schreiben Sie uns eine E-Mail!
    Abonnement-Service

    0621/392-2200

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Anzeigen-Service

    0621/392-1100

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Rhein-Neckar-Ticket 0621/10 10 11
     
     

    Rund 200 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Lampertheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR