DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 02.08.2014

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Polizeibericht:

Sechs rasante Autofahrer gestoppt

Lampertheim/Bürstadt. Zivilfahndern sind am Freitag mehrere Raser ins Netz gegangen: Auf der B 44 bei Bürstadt und Lampertheim zogen die Beamten zwischen 15.30 und 16.50 Uhr insgesamt sechs Autofahrer aus dem Verkehr. Vier Verkehrsteilnehmer müssen mit Verwarngeldern rechnen, sie waren 32 bis 36 Kilomter pro Stunde zu schnell. Bei zwei Autofahrern wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet: Einem 20-jährigen Pfungstadter und einem 30-jährigen Lampertheimer drohen vier Wochen Fahrverbot, drei beziehungsweise vier Punkte in Flensburg sowie ein saftiges Bußgeld. Sie hatten 143 und 158 Stundenkilometer auf dem Tacho. pol

© Südhessen Morgen, Dienstag, 11.02.2014

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lampertheim

    Lampertheim - Prognose für 0 Uhr

    16°

    Das Wetter am 2.8.2014 in Lampertheim: leicht bewölkt
    MIN. 16°
    MAX. 31°
     
    Probebetrieb

    Zwischen Leben und Tod

    „Der Patient entscheidet für sich“

    Lampertheim. In Würde sterben, das ist etwas, was sich viele Menschen wünschen. Aber nicht immer gelingt das. Oft ergreift die Medizin lebenserhaltende Maßnahmen, und der Patient selbst kann nicht mehr artikulieren, ob er das möchte. Dann ist es hilfreich, wenn der Betroffene in gesunden Tagen eine… [mehr]

    Erstlingswerk einer Ökonomin

    Lampertheim. Die Wirtschafts- und Sprachwissenschaftlerin Maria Knüttel hat in ihrem beruflichen Leben schon sehr viel erreicht. Beispielsweise absolvierte sie wirtschafts-, kulturwissenschaftliche und philologische Studiengänge. Danach hat sie in universitären, staatlichen und… [mehr]

    Forum der Leser

    „Lasst Bürgern Freiraum!“

    Unmut, Wut und viel Ärger gibt es derzeit, weil man die Zufahrt zum Neurhein (Natorampe) durch ein Verbotsschild verbietet. Ein kleiner Trost, denn Fahrräder dürfen geschoben werden... ! In der Tat, die derzeitige Situation bezüglich dieser Sperrung macht mich wütend. Sitzen dort im Sommer viele… [mehr]

     
     

    Facebook Fans des Südhessen Morgen

    Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Menschen in Viernheim

    Hip-Hopper übt sich in Ballettschritten

    Viernheim. Als David Le durch die Tür tritt, ist sein erster Gedanke: "Ohje, ich bin der einzige in Jogginghosen." Die anderen Tänzer, die zum Casting für das Musical Blues Brothers ins Nationaltheater gekommen sind, tragen enge Ballettanzüge, Stulpen, Ballettschuhe. Es sind Profis. Der 22-jährige… [mehr]

    Asyl

    Ein altes Hotel voller Geschichten

    Bobstadt. Für Elis Osman ist noch alles ganz neu hier. Seit ein paar Stunden erst wohnt der Albaner mit seiner Frau und den beiden kleinen Töchtern in der Sammelunterkunft in Bobstadt. Im Zimmer nebenan sorgt sich Abdisalam Mohamad Osman um seine Frau Hani Rage - die junge Somalierin ist schwanger… [mehr]

    Fußball-B-Liga

    „Schnell an neue Klasse gewöhnen“

    Riedrode. Wenn zwischen erster und zweiter Mannschaft zu viele Spielklassen klaffen, ist das für die jeweiligen Vereine nicht gerade vorteilhaft. Wird ein Reservist in die erste Auswahl berufen, überspringt er gleich mehrere Ligen und tut sich so bisweilen ganz schön schwer, auch im A-Team zu… [mehr]

    Castortransport

    Berlin erhöht den Druck

    Stuttgart. Die Bundesregierung will den Energiekonzern EnBW dazu bewegen, den bis Ende 2015 fälligen Transport von Atommüll aus Frankreich nach Philippsburg in die Wege zu leiten. Nach Informationen der Deutschen Presseagentur führt das Haus von Barbara Hendricks (SPD) entsprechende Gespräche mit… [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Lampertheim

    Die Redaktion Lampertheim erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Uwe Rauschelbach 06206/15 97 22
    Isabell Boger 06206/15 97 24
    Susanne Wassmuth-Gumbel 06206/15 97 25
    Kathrin Miedniak 06206/15 97 34
    Corina Merkel 06206/15 97 38
    Bernhard Zinke 06206/15 97 28
    Fax 06206/15 97 77
    E-Mail Schreiben Sie uns eine E-Mail!
    Abonnement-Service

    0621/392-2200

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Anzeigen-Service

    0621/392-1100

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Rhein-Neckar-Ticket 0621/10 10 11
     
     

    Rund 200 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Lampertheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR