DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 25.08.2016

Suchformular
 
 

Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

SG Neptun: Schwimmerinnen erkämpfen persönliche Bestleistungen

Tanja Mörstedt holt Gold

Archiv-Artikel vom Samstag, den 16.03.2013

Lampertheim. Die Wettkampfsaison für die beiden Lampertheimer Schwimmerinnen Kira-Patrizia Scholz und Tanja Mörstedt ging in eine weitere Runde. Auf dem deutschlandweit bekannten Entega-Cup, welcher vom DSW Darmstadt ausgerichtet wurde, traten neben zahlreichen jungen Nachwuchsschwimmern ebenfalls bekannte Leistungsschwimmer an.

Zu Beginn des Wettkampfes konnten sich die Athletinnen der SG Neptun Lampertheim zusammen mit Olympiateilnehmer und Vize-Europameister Marco Koch einschwimmen. Kurz nach dem Einschwimmen belegte Kira-Patrizia Scholz auf den 100 Meter Freistil mit einer Zeit von 1:39,18 Minuten eine gute Platzierung und konnte ihre persönliche Bestleistung nochmals verbessern. Auch Tanja Mörstedt steigerte ihre Bestzeit auf den Strecken 200 Meter Brust, 200 Meter Lagen sowie 200 Meter Freistil und konnte sich damit konstant im vorderen Drittel ihrer Jahrgangswertung platzieren.

Der Höhepunkt des Wettkampfes waren jedoch für Tanja Mörstedt die Disziplinen 200 Meter Schmetterling, auf welcher sie sich die Goldmedaille verdiente, und kurz daraufhin holte sie eine weitere Medaille - diesmal Silber - über die Strecke 400 Meter Lagen. zg Bild: zg

© Südhessen Morgen, Samstag, 16.03.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lampertheim

    Lampertheim - Prognose für 6 Uhr

    18°

    Das Wetter am 25.8.2016 in Lampertheim: klar
    MIN. 18°
    MAX. 32°
     

     

     
     
    Probebetrieb

    Neuaufbau aus Trümmern

    Lampertheim. Als Herbert Schulz das erste Mal nach Lampertheim kam, herrschte noch Krieg. Die Domkirche und die umliegenden Häuser lagen in Trümmern. Schulz war gerade aus englischer Gefangenschaft entlassen worden, er ging aufgrund einer schweren Verwundung auf Krücken, war abgemagert und krank… [mehr]

    Negativ thematisiert

    Zum Leserbrief "Rechtsstaatliche FDP" von Markus Bierhof (26. Juli), der sich auf den Bericht "Liberale über Grüne 'erstaunt'" vom 14. Juli bezieht: Als seit Jahrzehnten in Lampertheim ansässiges Unternehmen sind die über unsere Firma öffentlich verbreiteten Behauptungen von geschäftlicher… [mehr]

     
     

    Themen des Tages Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Diskussionsabend

    Grüne fordern Vorfahrt für Radfahrer

    Viernheim. "An den Ortseingangsschildern Viernheims fehlt der Hinweis ,straßenverkehrsordnungsfreie Zone', denn hier macht jeder, was er will", stellte ein Gast der Informationsveranstaltung von Bündnis 90/Grüne gleich zu Beginn eine provokante Aussage in den Raum. [mehr]

    S-Bahn

    Ab Montag sollen Gleise wieder frei sein

    Bürstadt/Biblis. Bahnreisende und Pendler aus Bürstadt, Bobstadt und Riedrode sehen Licht am Ende des Tunnels. Nachdem sie während der Sommerferien mit Gleissperrungen und Bauarbeiten an allen drei Orten konfrontiert waren, geht Projektleiter Rolf Burckhart von DB Netze fest davon aus, dass die… [mehr]

    Baseball

    Tornados müssen kleinere Brötchen backen

    MANNHEIM. Mit Ach und Krach haben die Mannheimer Tornados eine entscheidende Relegationsserie in der Baseball-Bundesliga vermieden. Mit einem 6:5-Sieg über die Bad Homburg Hornets, der erst im letzten Inning zustande kam, schaffte der Deutsche Rekordmeister den Klassenerhalt. Richtig freuen wollte… [mehr]

    100-Tage-Bilanz

    Mainzer Ampel trotzt dem Hahn-Debakel

    Mainz. Malu Dreyers Satz spricht Bände: "Wir arbeiten sehr gut zusammen - in ganz vielen Bereichen. Es gibt ja nicht nur das Thema Hahn." Der gescheiterte Verkauf des Provinzflughafens im Hunsrück an einen dubiosen Investor aus China hat den Start der Ampelkoalition in Rheinland-Pfalz verhagelt und… [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Lampertheim

    Die Redaktion Lampertheim erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Uwe Rauschelbach 06206/15 97 22
    Christian Schall 06206/15 97 24
    Susanne Wassmuth-Gumbel 06206/15 97 25
    Bernhard Zinke 06206/15 97 28
    Fax 06206/15 97 77
    E-Mail Schreiben Sie uns eine E-Mail!
    Abonnement-Service

    0621/392-2200

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Anzeigen-Service

    0621/392-1100

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Rhein-Neckar-Ticket 0621/10 10 11
     

    Rund 200 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Lampertheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR