DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 28.05.2015

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Fußball:

Mainz 05 überrennt harmloses Wehen

Wiesbaden. Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat am Donnerstag ein Testspiel beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden mit 4:0 (2:0) gewonnen. Trotz großer Müdigkeit nach den bisher härtesten Trainingstagen der Vorbereitung waren die Rheinhessen klar überlegen. Am heutigen Samstag zum Abschluss der ersten Trainingsphase über vier Wochen treffen die Mainzer im alten Bruchwegstadion auf den Zweitligisten FSV Frankfurt. Danach geht es noch einmal für eine Woche in Urlaub, bevor Teil zwei der Vorbereitung startet. Trainer Thomas Tuchel wechselte zur Pause das Personal komplett. Vor 3663 Zuschauern in der Brita Arena erzielten Nikolce Noveski, Adam Szalai und nach der Pause Petar Sliskovic (2) die Treffer. Wehen Wiesbaden wirkte neun Tage vor dem Saisonstart in der 3. Liga gegen Rot-Weiß Erfurt noch nicht fit. Vor allem in der Offensive konnte der Drittligist keine Akzente setzen. dpa

© Südhessen Morgen, Samstag, 14.07.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Einsatz

    Mann stirbt in brennender Wohnung

    Viernheim. Fassungslosigkeit in Viernheim: Bei einem Brand in der Obdachlosenunterkunft in der Friedrich-Ebert-Straße ist in der Nacht zum Mittwoch ein 68-jähriger Mann ums Leben gekommen. Sein 54 Jahre alter Mitbewohner wurde mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Er schwebte… [mehr]

    Fußball

    Frankfurt auf der Suche nach Mister X

    Frankfurt. Nach einer durchwachsenen Saison wollte Bruno Hübner eigentlich die Seele baumeln lassen. Doch statt Urlaub steht für den Sportdirektor von Eintracht Frankfurt erst einmal die Suche nach einem Nachfolger für den am Dienstag zurückgetretenen Thomas Schaaf auf dem Programm. [mehr]

    Kontakt zur Lokalsport-Redaktion

    Thorsten Hof  
    Telefon: 0621/392 1372
    Fax: 0621/392-1616

    Schreiben Sie uns eine E-mail!

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR