DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 30.09.2014

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Menschen in Viernheim: Junger Viernheimer in Edinburgh

Gianluca Di Fabio liebt die Highlands

Von unserer Mitarbeiterin Sandra Usler

Es ist Liebe auf den ersten Blick: Der junge Viernheimer Gianluca Di Fabio fühlt sich im schottischen Edinburgh pudelwohl.

©  oh

VIERNHEIM. Highlands statt Odenwald, Edinburgh statt Viernheim: Gianluca Di Fabio nimmt derzeit am Leonardo-Da-Vinci-Programm der Europäischen Union (für die Zusammenarbeit in der beruflichen Aus- und Weiterbildung) teil und lebt ein halbes Jahr in Edinburgh.

Der 21-jährige Viernheimer musste sich im Auswahlverfahren einem zweisprachigen Vorstellungsgespräch stellen, das er, der Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch spricht, mit Bravour meisterte.

Neben dem Besuch eines schottischen Colleges sieht das EU-Programm ein Praktikum vor, das der Viernheimer bei einem Unternehmen mit der Spezialisierung "Search Engine Optimization" absolviert.

"Das bedeutet, dass ich den Unternehmen unserer Kunden durch Verwendung bestimmter Schlüsselwörter helfe, leichter in der Internetsuchmaschine Google gefunden zu werden", erklärt Di Fabio sein Aufgabengebiet. Auch zur Erstellung und Kontrolle komplizierter Übersetzungen wird das Sprachtalent gerne herangezogen. Neben Studium und Arbeit bleibt dem 21-Jährigen aber noch genug Zeit, Land und Leute kennenzulernen. So trat er dem Basketballteam "Edinburgh Kings" bei, in dem schnell viele Freundschaften entstanden sind.

Auch die Umgebung hat es ihm angetan: "Die schottische Landschaft mit ihren riesigen Bergen, Seen, Flüssen und Burgen ist einfach atemberaubend schön", schwärmt Di Fabio nach einem Ausflug in die schottischen Highlands.

Informationen aus der Heimat

Und: "Die vielen Pubs in der architektonisch sehr schönen Stadt bieten natürlich viele Möglichkeiten, wie man seine Abende gestalten kann." Auch wenn die Konzentration hauptsächlich dem Leonardo-da-Vinci-Programm gilt, informiert sich Gianluca Di Fabio über die Ereignisse in Viernheim.

Das Mitglied der Jungen Union interessiert dabei vor allem das politische Geschehen. Von seinen Freunden in der Heimat wird er regelmäßig über die kommunalpolitische Situation in Viernheim informiert und weiß, "dass in Viernheim der Beitritt zum kommunalen Rettungsschirm heftig diskutiert wurde, ebenso beschäftigt mich die Wahl des Ersten Stadtrats."

Kürzlich konnte Di Fabio selbst ein kleines Stückchen Politik machen - obwohl er gar nicht anwesend war. Bei der Mitgliederversammlung der Jungen Union wurde er erneut in den Vorstand gewählt. Und kaum stand das Ergebnis fest, da klingelte in Edinburgh schon das Handy.

© Südhessen Morgen, Donnerstag, 14.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Viernheim

    Viernheim - Prognose für 21 Uhr

    15°

    Das Wetter am 30.9.2014 in Viernheim: leicht bewölkt
    MIN. 15°
    MAX. 23°
     
     
     

    Leserforum

    Sehr für „seinen“ Kreis eingesetzt

    Matthias Wilkes hat sich, wie ich das von einem Landrat erwarte, in den vergangenen Jahren sehr für die Interessen "seines" Kreises eingesetzt und dabei wohl zu wenig Rücksicht auf die Interessen der Bundes- und der Landes-CDU genommen. Was deshalb hinter den Türen stattgefunden hat, kann man nur… [mehr]

    Leserforum

    Ein ziemlicher Bolze(n)

    Man konnte es zunächst für einen Aprilscherz halten, doch nach einem Kontrollblick auf den Kalender kam dies dann nicht mehr in Frage. Ich spreche von der Bürgerbefragung der Stadtverwaltung (von Stadtrat Bolze angekündigt) im Bannholzgraben. Für sich genommen wäre nichts gegen diese Veranstaltung… [mehr]

    Tanz

    Tänzerinnen erkämpfen sich Fahrt zur WM

    Viernheim. So richtig ist die Freude noch nicht angekommen bei Ksenia Weigel und Celina Welk. "Das ist alles noch total unwirklich", sagt Ksenia und Celina nickt. Dabei ist seit einigen Tagen sicher: Sie fahren zur Streetdance Weltmeisterschaft nach Glasgow. "Die Flüge sind gebucht, wir sind beim… [mehr]

     
     

    Facebook Fans des Südhessen Morgen

    Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Aktion

    „Schöne Dinge für den Alltag“

    Lampertheim. Lampertheimer Künstler und Kunsthandwerker sowie schöpferisch arbeitende Aussteller aus der Region laden am Sonntag, 12. Oktober, zum Bummel über den 5. Bauernmarkt mit Kunsthandwerk ein. Veranstalter ist Kreuzhofbauer Karb. Auf Karbs Bauernhof, im Eingangsbereich des… [mehr]

    Handball-Bezirksoberliga

    „Ein sehr wichtiger Erfolg“

    Lampertheim. Der TV Lampertheim setzte mit dem 34:31 (17:14)-Heimsieg über die SKG Bonsweiher das erste Ausrufezeichen gegen einen wahrscheinlich direkten Konkurrenten im Kampf um einen Spitzenplatz in der Handball-Bezirksoberliga. "Das war ein sehr wichtiger Erfolg für uns. Wir haben gezeigt, dass… [mehr]

    Bundesgartenschau

    Rathaus-Spitze legt sich fest: Straße soll an den Bahndamm rücken

    Für rund 16 Millionen Euro soll die umstrittene Straße Am Aubuckel an den Riedbahndamm heran gelegt werden - darauf legte sich am Dienstag die Mannheimer Rathaus-Spitze aufgrund einer Gutachter-Empfehlung fest. In der Summe sind auch die Kosten für die Verleagerung von Gartenparzellen und… [mehr]

    Ohne Hilfe wäre für viele schon der Weg zur Schule zu teuer

    Eine Studienfahrt nach Rumänien hatte das Bildungswerk Weilau (BWW) für Förderer und Interessenten organisiert. Die Reise nach Siebenbürgen leitete der 1. Vorsitzende Dr. Konrad Fischer. Vor Ort zeigte sich einmal mehr, wie dringend dort die Hilfe des Bildungswerks gebraucht wird. [mehr]

    Flüchtlingsheime (mit Video)

    Wachdienste sollen stärker kontrolliert werden

    Stuttgart/Mannheim. Nach den Misshandlungsvorwürfen gegen private Sicherheitskräfte in nordrhein-westfälischen Flüchtlingsheimen ergreift die grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg Sofortmaßnahmen zum Schutz der Asylbewerber. "Wir haben ein Maßnahmenbündel festgelegt", erklärte… [mehr]

    Ihr Kontakt zur Redaktion Viernheim

    Die Redaktion Viernheim erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Bertram Bähr 06206/15 97 35
    Wolfram Köhler 06206/15 97 36
    Lothar Zuther 06206/15 97 37
    Kathrin Miedniak 06206/15 97 34
    Bernhard Zinke 06206/15 97 28
    Fax 06206/15 97 77
    E-Mail Schreiben Sie uns eine E-Mail!
    Abonnement-Service

    0621/392-2200

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Anzeigen-Service

    0621/392-1100

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Rhein-Neckar-Ticket 0621/10 10 11

    Rund 300 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Viernheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR