DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 01.11.2014

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Blick nach Worms: „Magic of the Dance“ kommt im Februar auf die Theaterbühne

Steppen, springen, tanzen

Außergewöhnliches Tanz-Spektakel: Szene aus der Show "Magic of the Dance", die im Februar in Worms zu bewundern sein wird.

© zg

Worms. Die Tänzer steppen über Tisch und Stühle, springen, tanzen, dass die Funken sprühen: Die Show "Magic of the Dance" ist am 19. Februar, 20 Uhr, im Wormser Theater zu sehen. "Magic of the Dance" vereint nach eigenen Angaben die besten Stepptänzer der Welt, innovative Choreographien des achtmaligen Weltmeisters John Carey, eine spannende Liebesgeschichte, die von Hollywoodstar Sir Christopher Lee erzählt wird, zauberhafte Musik, spektakuläre Pyrotechnik und eine hervorragende Lichtshow mit Filmeinspielungen, die "Magic of the Dance" zu einem besonderen Show-Erlebnis machen. Weltweit habe diese Erfolgsproduktion mit über 3000 Shows mehr als drei Millionen Fans begeistert.

Zur Geschichte: Dublin im frühen 20. Jahrhundert. Irische Auswanderer befinden sich kurz vor dem Aufbruch in die "Neue Welt" auf der Flucht vor der großen Hungersnot. Sie haben fast alles verloren: ihren Besitz, ihre Heimat, nicht aber ihre Musik, ihre Tänze und ihre Leidenschaft. Eine junge Frau und ein junger Mann verlieben sich während eines Abschiedsfestes und werden beim endgültigen Aufbruch getrennt.

Aufregende Abenteuer

Auf der Suche nacheinander erleben die beiden aufregende Tanzabenteuer und versuchen, sich der irischen Dämonen zu entledigen, der Metapher für vergangenes Elend und Leid. Die Liebesgeschichte steht als Hoffnungsträger für ein neues Irland. Der Dämon symbolisiert die irische Hungersnot vergangener Zeiten, die Millionen Menschen das Leben gekostet hat.

Die Zuschauer können sich bereits jetzt auf ein funkensprühendes Tanzereignis freuen. Den Bogen zwischen der alten und der neuen Welt schlagen die "New York Tap All Stars", die mit spektakulären Choreographien die traditionellen irischen Szenen mit atemberaubenden amerikanischen Tap-Dance und Showeinlagen ergänzen.

In 1000 Städten zu Gast

In den vergangenen 13 Jahren begeisterte "Magic of the Dance" die Zuschauer weltweit in 1000 Städten, feierte in Dublin, London, Berlin, Paris, Moskau, Wien, Taipeh, Monte Carlo und Rio de Janeiro große Erfolge.

Für die neue, jetzt laufende Welttournee konnten sogar frisch gekürte Weltmeister der letzten Irish-Dance-Weltmeisterschaft verpflichtet werden. Das Publikum erwartet die aktuelle Show mit neuen Kostümen, neuen Elementen, innovativer Choreographie und laut Ankündigung spektakulären Bühneneffekten. zg

© Südhessen Morgen, Mittwoch, 07.11.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Worms

    Worms - Prognose für 15 Uhr

    15°

    Das Wetter am 1.11.2014 in Worms: leicht bewölkt
    MIN. 9°
    MAX. 18°
     
     
     

    Video

    Probenstart für Nibelungenfestspiele

    Worms, 21.05.3: Bühne frei hieß es am Dienstag in Worms -ein bisschen zumindest. Zum offiziellen Probenauftakt der Nibelungenfestspiele versammelte das komplette Ensemble um Starregisseur und Festspielintendant Dieter Wedel im Theater "Das Wormser".

    Kultur regional

    Bilanz der Ära Wedel in Worms

    Nach 13 Jahren verlässt Intendant und Regisseur Dieter Wedel die Bühne der Wormser Nibelungenfestspiele - mit einer stolzen Auslastungsquote von 99,6 Prozent für seine aktuelle Inszenierung [mehr]

    Facebook Fans des Südhessen Morgen

    Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Kontakt zur Redaktion Lampertheim

    Die Redaktion Lampertheim erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

     
    Uwe Rauschelbach 06206/15 97 22
    Isabell Boger 06206/15 97 24
    Susanne Wassmuth-Gumbel 06206/15 97 25
    Kathrin Miedniak 06206/15 97 34
    Corina Merkel 06206/15 97 38
    Bernhard Zinke 06206/15 97 28
    Fax 06206/15 97 77
    E-Mail Schreiben Sie uns eine E-Mail!
    Abonnement-Service

    0621/392-2200

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Anzeigen-Service

    0621/392-1100

    Schreiben Sie uns eine E-Mail!

    Rhein-Neckar-Ticket 0621/10 10 11
     
     

    Rund 900 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Worms und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR