DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Mittwoch, 23.07.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

21. bis 27. Mai: Pilger aus der Region können sich beteiligen

Vorbereitungen für die Kölner Fußwallfahrt

Walldürn. Die traditionsreiche Kölner Fußwallfahrt von Porz-Urbach nach Walldürn findet vom 21. bis 27. Mai statt. Die Anmeldeunterlagen wurden mit dem Jahres-Rundbrief im Dezember des letzten Jahres bereits versandt.

Alle Pilger der Ortsgruppe Walldürn und der näheren Umgebung, die an der Wallfahrt teilnehmen möchten, müssen sich aus organisatorischen Gründen bis zum Donnerstag, 28. Februar, wie folgt anmelden:

Für Walldürn und die Ortsteile bei Helga Walter, Wendelin-Berberich-Straße 11, 74731 Walldürn, Telefon 06282/8005, und für den Raum Buchen/Mosbach bei Tilo Kirchgeßner, Ahornweg 6, 74722 Hainstadt, Telefon 06281/8024, (jeweils ab 19 Uhr).

Damit verbunden ist die Busreservierung für die Hinfahrt am Pfingstmontag, 20. Mai, sowie die Zimmerreservierungen am ersten Tag in Porz-Urbach (Waldhotel "Wolfram") und am zweiten Tag in Uckerath (Hotel "Landsknecht").

Es stehen jeweils nur begrenzte Kapazitäten zur Verfügung. Die Anmeldeformulare können ebenfalls bis zum 28. Februar bei Helga Walter und Tilo Kirchgeßner abgegeben werden. Diese werden dann zur Weiterbearbeitung direkt an das Pilgerbüro in Porz-Urbach weitergeleitet. Nach diesem Termin muss jeder Teilnehmer selber seine Anmeldung an das Pilgerbüro senden.

Offizieller und letzter Anmeldeschluss ist der Freitag, 3. Mai, beim Pilgerbüro in Köln-Porz-Urbach. Interessierte Neupilger können die Anmeldeformulare, Details zum Streckenverlauf sowie weitere Informationen zur Kölner Fußwallfahrt im Internet unter: www.wallfahrt-koeln-wallduern.de erhalten.

Alle Pilger, die schon in den letzten Jahren bei der Fußwallfahrt dabei waren, müssen ihre Quartiergeber bereits rechtzeitig im Vorfeld ansprechen und sich selbständig um ihre Quartiere kümmern. Es können nur Quartiere für die Erstpilger organisiert werden.

© Fränkische Nachrichten, Freitag, 15.02.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 3 Uhr

17°

Das Wetter am 23.7.2014 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. 17°
MAX. 29°
 
 
 

Mannheim

Gemeinderat geht an die Arbeit

Nach einer Stunde war schon alles vorbei: Die konstituierende Sitzung des neugewählten Gemeinderats verlief am Dienstag vergleichsweise unspektakulär. Befürchtete Sörungen aus der rechten Szene blieben aus. [mehr]

ICE-Trasse

Gretchenfrage bleibt weiter unbeantwortet

Lampertheim. Die Reaktionen nach der Vorstellung der jüngsten Bahnstudie sind in Mannheim positiv ausgefallen. Doch in Lampertheim herrscht überwiegend Skepsis. Wie im Wirtschaftsteil unserer Zeitung gestern berichtet, wurde im Regionalforum ICE-Knoten Rhein-Neckar die "Korridorstudie Mittelrhein… [mehr]

BA

Odenwaldschule

Enges Zeitfenster: OSO muss Konzept ausarbeiten

Der Trägerverein der Ober-Hambacher Odenwaldschule steht nach wie vor hinter dem Konzept, das Internatsleiterin Juliana Volkmar kurz vor ihrer Entlassung bei den Aufsichtsbehörden eingereicht hatte. Das sagten Vereinsvertreter heute Nachmittag bei einem Termin in Wiesbaden. [mehr]

SZ

Leichtathletik

Mergenthaler greift nach Edelmetall

Hannah Mergenthaler ist eine der großen deutschen Leichtathletik-Nachwuchshoffnungen. Aktuell laufen bei ihr und dem ganzen Aufgebot des deutschen Leichtathletik-Verbandes die letzten Vorbereitungen auf die anstehende U20-Weltmeisterschaft in Eugene in den USA. Das Oftersheimer Talent startet… [mehr]

FN

Bei der Gemeinderatssitzung

„Rasenden Reporter“ in Ruhestand verabschiedet

Osterburken. Nach 62 Jahren als "rasender Reporter" verabschiedete Osterburkens Bürgermeister Jürgen Galm bei der Gemeinderatssitzung am Montag "unseren Lokalreporter" Karl Heß in den wohlverdienten Ruhestand. Der 86-Jährige hat 1952 die Pressearbeit für die Römerstadt übernommen. Ab 1988, nach dem… [mehr]

Beilage "Klasse 5"

Wohin nach der Grundschule?

Die weiterführenden Schulen im Steckbrief. Eine Beilage zur Ausgabe Ihrer Zeitung vom 7. Februar 2014.

Wissenstests

Gesucht: Kenner der Region!

Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

Spezial

Bauprojekte in der Mannheimer City

Q6/Q7, Prinz-Haus, Bankpalais, Plankenumbau: Die Mannheimer City befindet sich im Umbruch. Wir fassen die Berichterstattung zu den Projekten in einem eigenen Portal zusammen. [mehr]

Hier geht's zum Spezial!

"MM"-Kunstauktion

Heimat unter dem Hammer

Er macht es mit Witz und Charme, drängt mal ein bisschen, lässt aber dann doch den Leuten wieder Zeit, noch einmal in den Geldbeutel zu schauen, noch mehr herauszuholen: Auktionator Dr. Thomas Nörling von "Kunst und Kuriosa Heidelberg" versteigerte bei der "MM-Kunstkantine" 17 Kunstwerke zugunsten… [mehr]

Kontakt

Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

Kontakt & Service

Redaktion

E-Mail an ...

 

Abo

 

Anzeigen

 

Veranstaltungen

 

Kundenservice

Telefon: 0621 392-2200

(Mo-Fr: 7-17 Uhr; Sa: 8-12 Uhr; So: 9-12 Uhr)

Telefax: 0621 392-1400

E-Mail: per Kontaktformular

oder besuchen Sie eines unserer Kundenforen.

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR