DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 24.04.2014

Suchformular
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

„Naturwissenschaft und Glaube – (k)ein Widerspruch?“: Öffentliches Regionaltreffen des „Deutschen Christlichen Techniker-Bunds“

Vorträge und Diskussion zum Thema

Vortrag: Der Physiker Professor Dr. Thomas Schimmel spricht beim öffentlichen Regionaltreffen des Deutschen Christlichen Techniker-Bundes.

© FN

Bad Mergentheim. Unter dem Thema "Naturwissenschaft und Glaube - (k)ein Widerspruch?" steht das Regionaltreffen des "Deutschen Christlichen Techniker-Bunds (DCTB)" in Bad Mergentheim am 22. und 23. Februar. Alle Vorträge sind öffentlich.

Der Physiker Professor Dr. Thomas Schimmel ist Referent des Treffens in den Räumen der Liebenzeller Gemeinschaft Bad Mergentheim, Unterer Graben 6/8. Er lehrt an der Universität Karlsruhe, Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Er ist Initiator und Sprecher des Forschungsnetzwerks "Funktionelle Nanostrukturen" und Mitbegründer des Instituts für Nanotechnologie. Für seine Forschungsergebnisse wurde er wiederholt mit Preisen ausgezeichnet, darunter dem renommierten Philip-Morris-Forschungspreis für seine Arbeiten auf dem Gebiet der Nanotechnologie.

Die Tagung beginnt am Freitag, 22. Februar, um 19.30 Uhr mit Vortrag und Diskussion zum Tagungsthema. Am Samstag um 10 Uhr steht das Thema "Wunder der Schöpfung - ein Streifzug vom Inneren der Atome bis an die Grenzen des Universums" auf dem Programm. Nach dem Mittagessen geht es um 14 Uhr um "Grenzen des Vorstellungsvermögens - Faszination der modernen Physik und die Frage nach Gott". Auch hier schließt sich dem Vortrag eine Diskussion an. Um 16 Uhr schließt das Regionaltreffen mit dem gemeinsamen Kaffeetrinken ab.

Die allgemein verständlichen Vorträge geben einen Einblick in die faszinierenden Welten der modernen Physik - von den Anfängen des Universums bis zur Feinabstimmung der Naturkonstanten. Beeindruckende Bilder aus den Tiefen des Kosmos und faszinierende Zahlen lassen uns staunen und es stellt sich die Frage nach dem "Woher". Die Ordnung in der Natur lässt für den Veranstalter das Wirken eines Schöpfers hinter der Schöpfung und ihren Gesetzen erahnen. So hat es der bekannte Physiker und Nobelpreisträger Max Planck einmal formuliert: "Glaube und Naturwissenschaft sind keine Gegensätze, sondern sie ergänzen und bedingen einander." Zu den Vorträgen sind alle die willkommen, die sich für die Thematik interessieren und bei dieser Gelegenheit die Arbeit des DCTB kennenlernen möchten. Die Anmeldung sollte umgehend erfolgen an Gerhard Schöller, Igersheim, telefonisch unter 07931/41801 oder per Mail an gerhard.schoeller@dctb.de. Die Teilnahme ist auch nur für einen Tag oder Vortrag möglich. Bei der Anmeldung sollte das vermerkt werden. ebenso, wenn kein Mittagessen gewünscht wird.

Der Deutsche Christliche Techniker-Bund ist ein Zusammenschluss von Christen aus vorwiegend technisch-naturwissenschaftlichen Fachgebieten. Gegründet wurde der Verein 1904 von Studenten des Bauingenieurwesens. Der christliche Glaube sollte den Kommilitonen und später auch den Berufskollegen überzeugend und lebensnah vermittelt werden. Gemeinsames Ziel ist bis heute die Orientierung des persönlichen Lebens an der Bibel. Die Verknüpfung von fachspezifischen Themen mit den Grundfragen des Lebens ist zentrales Element der Arbeit. Nähere Informationen sind zu finden unter www.dctb.de. peka

© Fränkische Nachrichten, Mittwoch, 13.02.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 21 Uhr

14°

Das Wetter am 24.4.2014 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. 8°
MAX. 25°
 

Ampeln in Mannheim

Fußgänger drücken oft vergebens

Anstelle der Passanten bestimmen an 75 Prozent der Mannheimer Ampeln zeitweise Programme die Taktung der Rot-Grünphasen. Die Druckknöpfe sind in dieser Zeit funktionslos. [mehr]

Einsatz

Feuer in ehemaliger Raiffeisen-Lagerhalle

Lampertheim. Brennenden Unrat musste die Lampertheimer Feuerwehr am Mittwochabend in einem leerstehenden Lagerhaus entlang der Bahnlinie in der Eugen-Schreiber-Straße löschen. [mehr]

BA

Blitzer-Warnschilder

Lorsch will Kosten erstattet haben

Lorsch hat sie abgebaut, die Blitzer-Warnschilder, die der damalige FDP-Verkehrsminister Florian Rentsch vor jeder stationären Kontrollanlage zur Pflicht gemacht hat. Jetzt will die Stadt die Kosten für die Aktion erstattet haben, sagt Ordnungsamtsleiter Rainer Dluzak im BA-Interview. [mehr]

SZ

Schwetzingen

Der 5. Spargellauf im Fokus

Schwetzingen. Mit einer Rekordbeteiligung von rund 1100 Teilnehmern ging die 5. Auflage des Schwetzinger Spargellaufs im und um den Schlossgarten über die Bühne. [mehr]

FN

Schrankenanlage „Am Haag“ außer Betrieb

Polizei beschlagnahmte Führerschein

Buchen. Der Bahnübergang "Am Haag" unterhalb der Buchener Stadthalle bleibt vermutlich noch bis zum späten Freitagnachmittag gesperrt. Nachdem am Dienstagmorgen ein Lkw gegen eine Schranke gefahren war und diese schwer beschädigt hatte, musste die Anlage außer Betrieb genommen und aus… [mehr]

Klasse Kids: „MM“-Sportchef besucht Viertklässler

„Zeitung lesen bringt euch voran!“

"Wer von euch macht Sport?" Das ist die erste Frage, die "MM"-Sportchef Ulrich Verthein bei seinem Besuch in den Klassen 4a und 4b der Mozartschule in die Runde wirft. Daraufhin schießen die Finger der meisten Kinder in die Höhe. Und die Gegenfrage von Viertklässler Rahman folgt sofort: "Von… [mehr]

Beilage "Klasse 5"

Wohin nach der Grundschule?

Die weiterführenden Schulen im Steckbrief. Eine Beilage zur Ausgabe Ihrer Zeitung vom 7. Februar 2014.

Wissenstests

Gesucht: Kenner der Region!

Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

Spezial

Bauprojekte in der Mannheimer City

Q6/Q7, Prinz-Haus, Bankpalais, Plankenumbau: Die Mannheimer City befindet sich im Umbruch. Wir fassen die Berichterstattung zu den Projekten in einem eigenen Portal zusammen. [mehr]

Hier geht's zum Spezial!

Bild zum Wissenstest "7 Tage - 7 Fragen"

Unterhaltung

Wissenstest - kennen Sie die regionalen News der Woche?

Jeder Tag bringt unzählige Neuigkeiten. Was bleibt hängen? Wissen Sie noch, was am Montag, Dienstag, Mittwoch ... in Ihrer Zeitung stand. Rätseln Sie sich durch die vergangene Woche! (mit neuen Fragen)

Zum Wissenstest "7 Tage - 7 Fragen"

Kontakt

Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

 
 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR