Brühl

Ferienprojekt Jugendkunstschule ist kreativ in Pop-Art-Technik

Warhol wäre neidisch

Archivartikel

Brühl.Der neunjährige Stanley ist zum ersten Mal dabei. Ganz anders als der gleichaltrige Ron, der sich bereits zu den alten Hasen zählen darf. Beide Jungen gehören zu den zwölf jungen Malern, die derzeit beim Projekt der Jugendkunstschule in die Welt der Pop-Art eintauchen. Seit vorgestern haben sie den Mehrzweckraum zwischen Hallenbad und Sporthalle in ein Atelier verwandelt und sich unter

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2146 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel