Neulußheim

Markusschule Beim Gesundheitstag erfahren die Schüler vieles zum Thema gesundes Essen / Bewegungsangebote und gesunde Kräuter hoch im Kurs

Selbst in der Leberwurst steckt Zucker

Neulußheim."Staudensellerie" - die Antwort kam wie aus der Pistole geschossen. Die beiden Mütter lächelten: Maren Matthes und Mina Salem kennen nicht nur die eigenen Kinder, sondern auch deren Klassenkameraden recht gut, wenn es um Dinge geht, die nicht auf der kulinarischen Beliebtheitsskala stehen.

Doch an diesem Morgen in der Markusschule kam auch das lange Stangengemüse auf den Tisch. Gleich neben Radieschen, Fenchel und Tomaten oder - auf Obstseite - Erdbeeren und Granatäpfel. Die kleinen roten Früchtchen kamen besonders bei Schüler Sviatoslav gut an. Zufrieden labte er sich an den roten Beeren und Kernen. So kann Schule schmecken.

"Legen Wert auf Gesundheit"

In der Tat: Für die Kinder an der Markusschule ging es einen ganzen Tag lang ausschließlich darum, sich ihrer Gesundheit klar zu werden. "Unser Körper ist von Gott gegeben", erklärte Schulleiter Daniel Ehmer, "auf den sollen wir achten." Er betonte, dass die Schule ohnehin großen Wert auf Gesundheit lege und die Pausensnacks in Form von Quarkdips mit Gemüse oder leckere Schulbrote einmal pro Woche immer sofort ausverkauft seien. Bewegungseinheiten im Unterricht würden das Ganze noch ergänzen.

Gemeinsam mit vielen begeisterten Eltern und den Pädagogen widmeten sich die Kinder der Zahngesundheit, der sportlichen Fitness, der Entspannung, dem gesunden Essen, dem Zuckerkonsum und der hausgemachten Medizin. Bereits zum sechsten Mal hatten sich die "Großen" für die "Kleinen" ins Zeug gelegt, um Wissen ansprechend und sogar lecker zu transportieren.

Antonio könnte sich so keinen köstlicheren Hustenstiller als die Lutschbonbons seiner Mama vorstellen. Alexandra Lolaka hatte ihre gesunde Mischung aus ätherischen Ölen in winzig kleine Eiswürfelbehälter gegossen und so prächtige Bonbons geschaffen. Der Musikraum hatte sich in einen großen Wald mit vielen Kräutern verwandelt, in dem Vögel tirilierten und Kinder Ringelblumensalbe oder Rosmarintinktur erforschten. Ingwerkekse und Kamillenblüten zum Inhalieren? Für manche Viertklässler war das schon alter Tobak - immerhin sind sie nach vier Jahren Profis in der Materie.

Essen soll Spaß machen

So fanden sie im Klassenzimmer der "Zebras" schnell heraus, dass der Toast mit Nougatcreme und dem Glas Kaba eine beeindruckende Menge an Zucker beinhaltet. 28 Stück Würfelzucker - da staunten sie dennoch nicht schlecht. Bei ihnen käme aber durchaus einmal ein süßes Müsli, Cerealien oder Toast mit Wurst auf den Frühstückstisch. Viele versprachen, dies noch einmal zu überdenken. Obst und Naturjoghurt oder ungesüßtes Müsli nebst Vollkornbrot seien doch ebenfalls super! Auch die Brezel für unterwegs, betonte Mama Andrea Bergmann, dient nicht der Gesundheit und sogar in der Pizza oder Leberwurst fände sich Zucker. "Wichtig ist es, zu überlegen, was ich esse, denn essen soll ja auch Spaß machen", erklärte sie den gespannt lauschenden Kindern.

Die freuten sich anschließend über den Bewegungsparcours auf dem Schulhof, wo Physiotherapeut Carlos Scherer bereits mit Koordinierungsspielen auf sie wartete. "Motorik und Ausdauer zu schulen ist in diesem Alter sehr wichtig", betonte der Fachmann und Vater, dessen Ehefrau Simone den Kindern Entspannung und Massagetechniken mit einem Tennisball näher brachte. So können sich die Schüler selbst Gutes tun und entspannen.

Stärkung gab es für die Kinder dann wieder bei Maren Matthes und Mina Salem sowie vielen anderen Eltern, die sich im Hort dem Obst und Gemüse widmeten. Ein Smoothie aus Spinat, Minze, Erdbeeren, Ananas und Bananen kam gut an. Dass da auch noch Feldsalat hinein passen würde, hätten sie nicht gedacht. Der Salat aber gab dem ganzen seine prächtige grüne Farbe. Und wie war das noch einmal mit der Sternfrucht? Die schmeckt wirklich lecker, versprach Tester und Genießer Sviatoslav.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel