DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 01.02.2015

Suchformular
 
 
Jungfernfahrt

Sport allgemein

«Aufregender Moment» für Silberpfeil-Crew

Es wird wieder gefahren. Die Testrunden der Formel 1 haben begonnen. Unmittelbar zuvor stellte Mercedes fix noch seinen neuen Silberpfeil vor allem mit veränderter Nase vor. Als erster auf die Strecke fuhr aber ein anderer. [mehr]

Hörbar

Sport allgemein

Ecclestone will lautere Formel-1-Motoren

Die teilweise sinkenden Zuschauerzahlen sorgen Bernie Ecclestone. Also müssen wieder Veränderungen in der Formel 1 her. Mit den Teams will er in der kommenden Woche sprechen. Das Ziel: Mehr Spektakel, weniger Ausgaben. [mehr]

Sebastian Vettel

Sport

Neuer Flitzer für neuen Fahrer

Er ist knallrot, hat unten einen schwarzen Streifen und eine ziemlich lange Nase: Mit diesem Rennauto wird Sebastian Vettel demnächst in der Formel 1 unterwegs sein. Der Rennfahrer ist seit Kurzem beim Team Ferrari. Mit seinem alten Team war er vier Mal Weltmeister in der Formel 1 geworden. Für… [mehr]

Formel 1

Vettels Aufholjagd beginnt

Maranello. Sebastian Vettel paukt seit Wochen italienisch. Er besuchte die Ferrari-Fabrik. Saß stundenlang im Simulator. Saugte den Mythos der Marke auf. Aß im legendären Ristorante Montana in Maranello zu Abend. Stand andächtig im alten Büro von Enzo Ferrari. Der 27-Jährige kam sich vor wie ein… [mehr]

Formel 1

Vettel und Ferrari wollen neue Motoren

Maranello. Es dürften anstrengende Tage werden für Sebastian Vettel. In einer Woche schon startet sein Abenteuer bei Ferrari mit den ersten Testfahrten der Saison, eine neue Sprache, ein neues Auto und neue Mitarbeiter warten auf den viermaligen Weltmeister. Rückschläge werden nicht ausbleiben, und… [mehr]

Formel 1

Ecclestone erhöht Druck auf Nürburgring massiv

Nürburg/London. Bernie Ecclestone spricht gerne und viel über die Formel 1. Ob gute oder schlechte Nachrichten, der Chef verkündet sie stets im Plauderton, und manchmal erschüttern sie dennoch die Königsklasse. Erstmals seit 55 Jahren kein Rennen auf deutschem Boden, das ist das neueste Thema des… [mehr]

Formel 1

Rennen 2015 doch in Hockenheim?

Nürburg/Hockenheim. Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone stiftet mal wieder Verwirrung um den Deutschland-Grand-Prix. Wie der 83-Jährige gegenüber englischen Medien ankündigte, droht dem Nürburgring der Verlust des Rennens in diesem Jahr. Laut Ecclestone soll der Grand Prix am 19. Juli in Hockenheim… [mehr]

Motorsport

Formel 1 2015 in Hockenheim?

Das Deutschland-Rennen der neuen Formel-1-Saison könnte, statt wie ursprünglich geplant, nicht auf dem Nürburgring, sondern auf der Rennstrecke bei Hockenheim stattfinden. [mehr]

Formel 1

Zeitenwende mit Vettel

Maranello. Einen derartigen Umbruch hat Ferrari selbst für Michael Schumacher nicht gewagt. Binnen acht Monaten trennte sich der ruhmreiche Formel-1-Traditionsrennstall von Präsident Luca di Montezemolo, gleich zwei Teamchefs, dem Motorenchef, Star-Pilot Fernando Alonso und nun auch noch vom… [mehr]

Formel 1

Schlammschlacht vergessen

Woking. Sieben Jahre nach der schmutzigen Trennung ist die Rückkehr von Fernando Alonso zum Formel-1-Traditionsteam McLaren perfekt. Als Antrittsgeschenk erfüllte der britische Rennstall dem Spanier am Donnerstag seinen Wunsch und verlängerte den Vertrag mit Routinier Jenson Button. Die beiden Ex… [mehr]

Formel 1

Ecclestone rügt Vettel

London. Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat Sebastian Vettel für sein Verhalten in der abgelaufenen Saison gerügt. "Ich bin ein großer Fan von Sebastian, aber ich bin ein wenig enttäuscht von seiner Einstellung, die sich aus meiner Sicht geändert hat", zitierte das britische Fachmagazin "Autosport… [mehr]

Formel 1

Unruhe im Rennzirkus

Hamburg. Ferrari-Star Sebastian Vettel und Co. droht die Rückkehr ins "Nirgendwo" und hinter den Kulissen geht im Kampf um die Millionen die Angst vor einem Machtwort der EU-Wettbewerbskommission um: Knapp zwei Wochen nach Saisonende rumort es in der Formel 1 gewaltig. Fahrern und Teams steht… [mehr]

Fußball

Balotelli-Post sorgt für Ärger

London. Skandal-Profi Mario Balotelli sorgt schon wieder für Ärger. Laut englischen Medienberichten hat der Fußball-Verband FA Ermittlungen gegen den Stürmer des Premier-League-Clubs FC Liverpool aufgenommen, nachdem der italienische Nationalspieler im sozialen Netzwerk Instagram einen angeblich… [mehr]

Formel 1

Vettel dämpft Ferrari-Euphorie

Maranello. Wenn Sebastian Vettel von Ferrari spricht, gerät der 27-Jährige ins Schwärmen, dann leuchten seine Augen wie bei einem Kind vor dem Weihnachtsbaum. Doch der ehemalige Seriensieger wird in der Formel 1 auch nach seinem Wechsel zur Scuderia in seinem neuen, schicken roten Wagen trotz aller… [mehr]

Formel 1

Ab jetzt zählt nur noch Ferrari

Abu Dhabi. Ein freundliches Wort zum Abschied war Sebastian Vettel kaum zu entlocken. Was er aus seiner letzten Saison für Red Bull denn noch zu Ferrari mitnehmen könne, wurde der entthronte Weltmeister in Abu Dhabi gefragt. "Aus diesem Jahr nichts", sagte Vettel nach seinem enttäuschenden achten… [mehr]

Formel 1

Hamilton behält die 44

Abu Dhabi. Weltmeister Lewis Hamilton gönnte sich nur einen einzigen Drink, der geschlagene Nico Rosberg tobte sich auf der Tanzfläche aus: Mercedes feierte in Abu Dhabi ausgiebig eine grandiose Formel-1-Saison, in der die Silberpfeile die Konkurrenz in Grund und Boden fuhren. [mehr]

Formel 1

Lewis jubelt, Nico gratuliert

Abu Dhabi. Nico Rosberg hat im Moment seiner bittersten Niederlage wahre Größe bewiesen. "Von ganzem Herzen" und mit einer Umarmung gratulierte der 29-Jährige seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton zu dessen WM-Triumph. Ein verschlafener Start und ein stotternder Silberpfeil beim Showdown in… [mehr]

Formel 1

Ein PR-Traum für Ecclestone

Abu Dhabi. Bernie Ecclestone hat seinen Willen bekommen. "Lewis Hamilton wäre der bessere Champion für diesen Sport", hatte der Chef der Motorsport-Königsklasse schon vor dem Finale verfügt. Hamilton, das Popidol der Formel 1, ein Star weit über den PS-Betrieb hinaus, eine unverwechselbare Marke… [mehr]

Formel 1

Die Qual zum Schluss

Abu Dhabi. Die letzte Dienstfahrt im Red Bull war für Sebastian Vettel eine echte Qual. Als abgeschlagener Achter beendete der viermalige Formel-1-Weltmeister in Abu Dhabi sein Abschiedsrennen für den Rennstall, der ihn seit der Jugend gefördert und bei dem er zum Dauersieger gereift war. Weil sein… [mehr]

Formel 1

Rosbergs Taktik vorerst verpufft

Abu Dhabi. Nico Rosbergs Störenfried-Taktik für das WM-Finale der Formel 1 hat bei Lewis Hamilton noch keine Wirkung gezeigt. Der britische WM-Spitzenreiter fuhr gestern in Abu Dhabi in beiden Trainings zur Bestzeit und ließ seinen Mercedes-Teamkollegen bei seiner schnellsten Runde 0,083 Sekunden… [mehr]

Formel 1

Vettel endlich am Ziel

Abu Dhabi. Den ersten Blick auf Michael Schumacher in einem Formel-1-Ferrari erhaschte Sebastian Vettel noch auf den Schultern von Vater Norbert. Knapp 20 Jahre später erfüllt sich der Heppenheimer seinen Kindheitstraum und tritt bei der Scuderia in die Fußstapfen des Rekordweltmeisters. [mehr]

Formel 1

Ferrari dementiert gefälschte Wechsel-Nachricht

Abu Dhabi. Wie angespannt die Formel-1-Szene auf den Wechsel des Jahres wartet, wurde allen am Mittwoch vor Augen geführt. Am frühen Nachmittag deutscher Zeit überschlugen sich die Ereignisse. Zahlreiche Medien vermeldeten den Wechsel von Sebastian Vettel zu Ferrari als perfekt. Dabei gab es in der… [mehr]

Formel 1

Kleine Teams stellen Ecclestone ein Ultimatum

Abu Dhabi. Das glitzernde Saisonfinale der Formel 1 in der Wüstennacht von Abu Dhabi ist nur ein Trugbild - die Rennserie steht am Scheideweg. Der Streit um die Verteilung der Einnahmen und die wachsende Not der kleineren Teams hat die Formel 1 in die schwerste Krise seit Jahren geführt. Wenn… [mehr]

Formel 1

Vettel wollte aufhören

Stuttgart. Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (27) hat sich in der diesjährigen Seuchensaison Gedanken über einen möglichen Ausstieg aus der Königsklasse gemacht. "Natürlich denkt man über alles Mögliche nach. Wenn plötzlich zwei Zylinder fehlen, wenn man das Auto nicht neu starten, sondern wie… [mehr]

Formel 1

Mit dem Messer zwischen den Zähnen

São Paulo. Nico Rosberg brennt schon jetzt auf den ultimativen Titel-Showdown. "Es zählt nur noch eins: Volle Attacke", sagte der Mercedes-Pilot nach seinem Sieg in Brasilien und versprach seinem WM-Rivalen Lewis Hamilton einen packenden Fight für die endgültige Entscheidung in Abu Dhabi: "Ich… [mehr]

Formel 1

Rosberg schlägt zurück

São Paulo. Nico Rosberg hüpfte nach seiner Gala-Fahrt vor Freude und Erleichterung wie aufgedreht durch die Luft. Dann feierte der Mercedes-Pilot den hart umkämpften Sieg beim Großen Preis von Brasilien mit einem kräftigen Schluck Champagner, nachdem er seinen WM-Rivalen Lewis Hamilton auf der… [mehr]

Formel 1

Sebastian Vettels Weg zu Ferrari offenbar frei

São Paulo. Für Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (27) ist der Weg zu Ferrari offenbar endlich frei. Der Wechsel von Fernando Alonso (33) zurück zu McLaren soll laut Medienberichten perfekt sein. Demnach hat der Spanier einen Dreijahresvertrag bei dem Traditionsteam unterschrieben, der ihm pro… [mehr]

Wechselgedanken

Sport allgemein

Formel-1-Pilot Alonso: «Es gibt ein Leben nach Ferrari»

Sao Paulo (dpa) - Fernando Alonso hat die Spekulationen über seinen Abschied nach dieser Formel-1-Saison von Ferrari angeheizt. "Es gibt ein Leben nach Ferrari, Felipe Massa ist das Beispiel", sagte der zweimalige Weltmeister bei einer Sponsorenveranstaltung in Sao Paulo. [mehr]

Brasilianer

Sport allgemein

Kein neuer Senna: Brasilianer spielen nur F1-Nebenrolle

Emerson Fittipaldi, Nelson Piquet und Aryton Senna lösten mit ihren Titel-Triumphen bei den motorsport-verrückten Brasilianern unvorstellbare Emotionen aus. Von ihren Nachfolgern hatte bisher keiner die Klasse, in ihre Fußstapfen zu treten. [mehr]

Formel 1

Sang- und klanglos: Sauber serviert Sutil ab

Sao Paulo. Adrian Sutil stand der Schock nach dem Rausschmiss bei Sauber ins Gesicht geschrieben. "Ich weiß noch nicht, wie es weitergeht", sagte der 31-Jährige, der beim Schweizer Rennstall trotz laufenden Vertrages für die kommende Saison durch den Bezahlfahrer Felipe Nasr (22, Brasilien) ersetzt… [mehr]

 

Fotostrecke

Die neuen WM-Autos 2014

In Jerez wurden die neuen Fahrzeuge der Formel-1-Fahrzeuge ausgiebig getestet: Neue Motoren, neue Technik und die neue Aerodynamik der Fahrzeuge standen auf dem Prüfstand. Mitte März gab Sebastians Vettel auch bekannt, auf welchen Namen er seinen Rennwagen getauft hat: "Suzie" - die sich zunächst… [mehr]

Multimedialer Zeitstrahl

Sebastian Vettel - Höhepunkte der rasanten Formel-1-Karriere

Von null auf hundert in drei Tagen: Sebastian Vettel ist in Rekordzeit vom Ersatzmann zum "echten" Formel-1-Piloten durchgestartet - das war 2007 und nur der Anfang einer einzigartigen Rennsport-Karriere. Klicken Sie sich durch die bisherigen Höhepunkte.

Südwest

Deubel zu dreieinhalb Jahren Haft wegen Untreue verurteilt

Der Marathonprozess um den Nürburgring endet mit einem aufsehenerregenden Urteil: Ex-Finanzminister Deubel wird wegen Untreue im Zusammenhang mit dem Ring-Ausbau verurteilt. Er selbst hatte die Vorwürfe stets bestritten. [mehr]

Wissenstest

F1: Wie gut kennen Sie den Hockenheimring?

Sie schauen gerne Formel 1-Rennen? Kennen Sie auch die Rennstrecke in Ihrer Nähe? Stellen Sie Ihr Wissen zum Hockenheimring unter Beweis!

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Topspieler

DHB-Kapitän Gensheimer: Sind auf einem richtig guten Weg

Für Uwe Gensheimer war die WM in Katar das erste Turnier als Kapitän der deutschen Handball-Nationalmannschaft. Am Ende standen ein siebter Platz und die Teilnahme an der Olympia-Qualifikation zu Buche. Der Linksaußen kehrt daher mit einem guten Gefühl zurück. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR