DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Dienstag, 02.09.2014

Suchformular
 
 
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Faszination Formel 1 - Impressionen vom Hockenheimring

Impressionen rund um das Rennwochenende auf dem Hockenheimring. Fernando Alonso hat den Großen Preis von Deutschland gewonnen. Der spanische Ferrari-Pilot ließ dem zunächst Zweitplatzierten Sebastian Vettel, der später auf Rang fünf zurückgesetzt wurde, keine Chance.

Freitag, 20.07.2012
© dpa/Oechsler/Lin
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 

Fotostrecke

Die neuen WM-Autos 2014

In Jerez wurden die neuen Fahrzeuge der Formel-1-Fahrzeuge ausgiebig getestet: Neue Motoren, neue Technik und die neue Aerodynamik der Fahrzeuge standen auf dem Prüfstand. Mitte März gab Sebastians Vettel auch bekannt, auf welchen Namen er seinen Rennwagen getauft hat: "Suzie" - die sich zunächst… [mehr]

Multimedialer Zeitstrahl

Sebastian Vettel - Höhepunkte der rasanten Formel-1-Karriere

Von null auf hundert in drei Tagen: Sebastian Vettel ist in Rekordzeit vom Ersatzmann zum "echten" Formel-1-Piloten durchgestartet - das war 2007 und nur der Anfang einer einzigartigen Rennsport-Karriere. Klicken Sie sich durch die bisherigen Höhepunkte.

Südwest

Deubel zu dreieinhalb Jahren Haft wegen Untreue verurteilt

Der Marathonprozess um den Nürburgring endet mit einem aufsehenerregenden Urteil: Ex-Finanzminister Deubel wird wegen Untreue im Zusammenhang mit dem Ring-Ausbau verurteilt. Er selbst hatte die Vorwürfe stets bestritten. [mehr]

Wissenstest

F1: Wie gut kennen Sie den Hockenheimring?

Sie schauen gerne Formel 1-Rennen? Kennen Sie auch die Rennstrecke in Ihrer Nähe? Stellen Sie Ihr Wissen zum Hockenheimring unter Beweis!

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Tennis

Djokovic eine Nummer zu groß für Kohlschreiber

New York. Nach einer Stunde hatten sich die Zuschauer im Louis Armstrong Stadium endgültig auf die Seite des Underdogs geschlagen. Sie wollten ein Match sehen, kein Einbahnstraßen-Tennis. Also grölten, klatschen und jubelten sie bei jedem wichtigen Punkt, den Philipp Kohlschreiber erzielte. Die… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR