DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 24.04.2014

Suchformular
 

Fußball

Rosen erst genervt, dann gelassen

Bremen. Gestern ruhte der Betrieb im Trainingszentrum in Zuzenhausen. Auch Alexander Rosen, der Direktor Profifußball der TSG Hoffenheim, war bei seiner Familie, sagte aber schon nach der 1:3-Niederlage vom Samstag in Bremen: "Falls es brennt, dann. . . "  Er beendete den Satz nicht, sondern zeigte… [mehr]

TSG 1899 Hoffenheim

Rekord muss warten

1899 Hoffenheim ärgert sich über die 1:3-Niederlage in Bremen, weil die TSG über weite Strecken die bessere Mannschaft war und zudem die klareren Chancen besaß. Sejad Salihovic verschießt in der 86. Minute einen Elfmeter und vergibt damit das mögliche 2:2. Werder-Trainer Robin Dutt spricht auch von… [mehr]

Fußball

Bremen zuletzt desaströs

Zuzenhausen. Werder Bremen gegen 1899 Hoffenheim - das bedeutete in der Vergangenheit meist: viele Tore. Das Hinspiel in Sinsheim endete 4:4, in der vergangenen Saison erreichte die TSG in Bremen nach 0:2-Rückstand noch ein 2:2 und ihr erstes Spiel überhaupt im Weserstadion ging 2008 sogar mit 4:5… [mehr]

1899 Hoffenheim

Der große Held hebt nur bei Paraden ab

Hoffenheims Torwart Jens Grahl genießt nach dem 2:0-Erfolg über Augsburg die Lobeshymnen, denkt an den verletzten Konkurrenten Koen Casteels und ist von Wechselgerüchten unbeeindruckt [mehr]

1899 Hoffenheim - FC Augsburg

TSG 1899 Hoffenheim

Freude nicht nur über den Sieg

Sinsheim. Man hätte zur Partie zwischen Hoffenheim und Augsburg so viele Zahlen in den Mittelpunkt rücken können: Es war das 200. Bundesliga-Spiel der TSG, mit dem 2:0-Sieg stellten die Kraichgauer zudem einen neuen Rückrunden-Punkterekord auf (22, bisher 19), dazu erzielte Sejad Salihovic mit… [mehr]

Fußball-Bundesliga

Hoffenheim siegt zum Jubiläum

Die TSG Hoffenheim hat das Duell der Tabellennachbarn gegen den FC Augsburg mit 2:0 (2:0) gewonnen. Sejad Salihovic (19.) und Jannik Vestergaard (41.) erzielten im letzten Sonntagsspiel der Fußball-Bundesliga die Tore für die Gastgeber. [mehr]

1899 Hoffenheim

Kevin Volland hat und vermittelt Spaß

Mit seinem Bekenntnis zu 1899 Hoffenheim erfreut Kevin Volland nicht nur den Trainer Markus Gisdol, sondern auch die Fans des Kraichgau-Klubs. Über eine mögliche Nominierung für die Weltmeisterschaft in Brasilien macht sich der 21-Jährige indes keine Gedanken, hat aber schon einmal vorgesorgt. [mehr]

Fußball

Volland bekennt sich zu Hoffenheim

Zuzenhausen. Normalerweise verkünden die Trainer vor jedem Bundesliga-Spieltag die entscheidenden Personalien selbst. Nicht so gestern bei 1899 Hoffenheim: Da überbrachte Kevin Volland (Bild) die wichtigste Meldung des Tages persönlich: "Ich Spiele nächste Saison definitiv in Hoffenheim." [mehr]

Fußball

TSG 1899: WM für Casteels gelaufen

Berlin/Zuzenhausen. Torhüter Koen Casteels von 1899 Hoffenheim ist nach seinem Schienbeinbruch fast zwei Stunden operiert worden. Am Mittwoch soll der 21-Jährige die Klinik in Berlin verlassen und danach mit leichten Reha-Übungen beginnen. Der Eingriff ist ohne Komplikationen verkaufen. Keine… [mehr]

Fußball

Casteels Verletzung überschattet Remis

Berlin. Wenn der Tabellen-Neunte gegen den Zehnten spielt, wenn beide Mannschaften vor dem Anpfiff 36 Punkte auf dem Konto und den Klassenerhalt so gut wie sicher haben und in Berlin die vorabendliche Sonne mild-warm auf den Rasen scheint: Was ist da von einem Spiel der Fußball-Bundesliga zu… [mehr]

TSG Hoffenheim

Im Vollgas-Modus

Eugen Polanski hat sich bei 1899 Hoffenheim zum absoluten Führungsspieler im zentral-defensiven Mittelfeld entwickelt und findet dies „das Normalste von der Welt“. Heute soll er beim Spiel in Berlin die Passwege zu Herthas Top-Torjäger Adrián Ramos zustellen, Bälle erobern und schnell nach vorne… [mehr]

Erfolgreich in Deutschland

„Fußball hat mir sehr geholfen“

Zuzenhausen. Sejad Salihovic ist bei der TSG 1899 Hoffenheim der Spezialist für die Standardsituationen. Ecken, Freistöße - und vor allem Elfmeter: Der Mittelfeldstratege steht auf dem Rasen für Nervenstärke und Abgezocktheit. 153 Mal lief der Bosnier in der Bundesliga bereits für die Kraichgauer… [mehr]

Fußball

Grahl im Tor, Beck zur WM?

Zuzenhausen. Emotionale Momente gab es in der nun einjährigen Amtszeit von Hoffenheims Trainer Markus Gisdol zuhauf. Allesamt waren sie sportlichen Ereignissen geschuldet - so wie beispielsweise der Last-Minute-Klassenerhalt gegen Kaiserslautern, spektakuläre 3:3- Spiele, das Phantomtor oder jüngst… [mehr]

Fußball

Vukcevic besucht TSG 1899

Zuzenhausen. Boris Vukcevic hat den ersten Schritt zurück in die Öffenlichkeit gewagt. 18 Monate nach seinem schrecklichen Autounfall, bei dem er schwere Kopfverletzungen erlitt, besuchte der Offensiv-Spieler der TSG 1899 Hoffenheim gestern Vormittag erstmals wieder das Trainingszentrum des Fußball… [mehr]

Rückkehr

Nach schwerem Unfall

Boris Vukcevic besucht Mannschaft

Der so schwer verunglückte Fußballer Boris Vukcevic ist erstmals wieder im Trainingszentrum von 1899 Hoffenheim gewesen. Und lachte in die Kamera. [mehr]

Fußball

Hoffenheim zeigt „Leistung Oberkante“

München. Hoffenheims Torhüter Jens Grahl meinte keck: "Wenn die einmal ins Rollen kommen, machen sie sieben. Doch dann schießen wir halt auch wieder sieben." Mit "die" war natürlich der Deutsche Meister Bayern München gemeint, und als Pizarro (31./40.) sowie Shaqiri (34.) den Rückstand durch… [mehr]

1899 Hoffenheim

TSG verdient sich mutig einen Punkt

1899 Hoffenheim überrascht den alten und neuen Deutschen Meister Bayern München mit einer offensiven Spielweise und erzielt nach 1:3-Rückstand noch ein 3:3. Pep Guardiola möchte „müde Spieler und mangelnde Konzentration“ allerdings nicht dafür verantwortlich machen, dass die Bayern irgendwie nicht… [mehr]

Fußball

„Ich wäre gerne nicht prominent“

Vor knapp einem Jahr wurde Markus Gisdol als Feuerwehrmann als Trainer zu den Hoffenheimer Mannschaft geordert. An den vierten Coach der Saison wurden große Erwartungen gestellt - denen er gerecht wurde. Er machte das Unmögliche möglich: Hoffenheim konnte seine Klasse halten. [mehr]

Fußball

Gisdols Bitte an Guardiola

Zuzenhausen. Bei der TSG 1899 Hoffenheim funktioniert die interne Kommunikation: Auch Markus Gisdol möchte, wie bereits von "Manager" Alexander Rosen artikuliert, in München antreten: "Wir wollen unsere Chance suchen und unser Spiel nicht umstellen", sagt der TSG-Trainer vor dem heutigen Bundesliga… [mehr]

Fußball

Gisdol ist „sehr, sehr, sehr glücklich“

Hoffenheim. Als Markus Gisdol ganz ruhig und sachlich seine offizielle Analyse zum Spiel abgab, dröhnte von nebenan laute Musik in den Pressekonferenz-Raum der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena herüber. "Atemlos durch die Nacht" von Helene Fischer war in ohrenbetäubender Lautstärke aus der Kabine der… [mehr]

Fußball

Hoffenheim überrennt Hannover 96

Sinsheim. 1899 Hoffenheim hat mit dem Abstiegskampf in der Fußball-Bundesliga nicht mehr viel zu tun. Der letztjährige Relegationsteilnehmer besiegte gestern Abend den Tabellennachbarn Hannover 96 mit 3:1 (1:1). Die Niedersachsen konnten auch im sechsten Anlauf nicht bei der TSG gewinnen und müssen… [mehr]

Fußball-Bundesliga

Gut gelaunte TSG will gegen Hannover nachlegen

Zuzenhausen. Die Partie gegen Hannover 96 wird für Hoffenheims Trainer Markus Gisdol zu einem kleinen Klassentreffen. Der 44-Jährige legte 2011 zusammen mit Tayfun Korkut die Fußballlehrer-Lizenz ab, heute (20 Uhr) sind die beiden Konkurrenten. "Ich freue mich auf das Wiedersehen, er ist ein… [mehr]

Fußball

1899 genießt, Hyypiä zittert

Leverkusen. Die Hoffenheimer Helden waren nach dem ersten Bundesliga-Erfolg über Bayer Leverkusen (3:2) im zwölften Anlauf natürlich bester Laune. "Wir haben in der Vergangenheit oft Führungen verspielt. Diesmal sind wir aber weiter drangeblieben und haben uns am Ende selbst dafür belohnt", jubelte… [mehr]

Fußball

1899 begleicht die Rechnung

Leverkusen. Anthony Modeste ging nach seinem Siegtreffer in der 89. Minute auf Nummer sicher und prüfte das Tornetz ganz genau. Der Hoffenheimer Stürmer konnte sich diese kleine Anspielung auf die Hinspiel-Niederlage gegen Bayer Leverkusen mit dem Phantomtor von Stefan Kießling nicht verkneifen… [mehr]

Fußball

Rache nein, Revanche ja

Zuzenhausen. Unangenehme Erlebnisse vergisst man gerne - auch im Fußball. Ein solches, wie es die TSG 1899 Hoffenheim am 18. Oktober 2013 in der Bundesliga erlebt hat, ganz besonders. Stefan Kießlings Phantomtor in der 70. Minute bewegte eine ganze Fußball-Nation und veranlasste nicht nur die… [mehr]

Fußball

Kollaps im Kraichgau

Sinsheim. Wenigstens widerstanden die Hoffenheimer Profis der naheliegenden Versuchung, ihren denkwürdigen Einbruch verbal zu relativieren. "Wir sind zu dumm, so ein Spiel über die Bühne zu bringen. 65 Minuten lang zeigen wir unsere vielleicht beste Saisonleistung, wir kassieren ein Tor, und dann… [mehr]

Fußball

Schlendrian duldet Gisdol nicht

Zuzenhausen. 1899 Hoffenheim hat zuletzt die Gegner nur so aus der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena gefegt. Jetzt kommt allerdings Angstgegner FSV Mainz 05, und Markus Gisdol geht mit höchstem Respekt in die Bundesliga-Partie am Samstag (15.30 Uhr). "Ich sehe Mainz im sicheren Mittelfeld mit Chancen… [mehr]

Fußball

Liebgewonnenes Mittelmaß

Gelsenkirchen. Es gab Zeiten, da wollte man die Begriffe "Mittelmaß" und "graue Maus" in Hoffenheim nicht mehr hören und strebte nach Höherem. Diese Gier nach europäischen Festabenden hätte fast in der Zweiten Bundesliga geendet. Heute, knapp ein Jahr nach dem fußballerischen Total-Desaster, wird… [mehr]

 

Fussball 1. Bundesliga

Weiter zum Liveticker 1. Bundesliga

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

weitere Sonderveröffentlichungen

Hier geht es zu weiteren Sonderveröffentlichungen im morgenweb

Der Neue

Fußball allgemein

1. FC Nürnberg beschwört Wir-Gefühl

Neu-Coach Prinzen hofft im Abstiegskampf auf einen erfolgbringenden Mannschaftsgeist. Die Qualität für die Bundesliga sei da, es komme auf die Balance an. Und natürlich auf die Ergebnisse. In Mainz hofft er auf das Comeback von zuletzt verletzten Leistungsträgern. [mehr]

Fußball

Einfache Rechnung

Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern schöpft im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga neue Hoffnung. Der Tabellenvierte gewann am Ostersonntag glücklich mit 3:2 (3:2) gegen den FSV Frankfurt und liegt drei Spieltage vor Schluss nur noch drei Punkte hinter dem Relegationsrang. Die Pfälzer… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR