DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 23.10.2014

Suchformular
 
 
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Der Harder13 Cup in Bildern

Es ist das wichtigste Fußball-Hallenturnier der Region: fünf Teams treten beim Harder 13-Cup in der Mannheimer SAP-Arena gegeneinander an. An den Start gehen alte Bekannte: Die TSG 1899 Hoffenheim, der 1. FC Kaiserslautern, der Karlsruher SC und natürlich Lokalmatador SV Waldhof. Aber auch ein Neuling: Zweitligist SV Sandhausen. Am Ende können die Karlsruher den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen. Hier die Impressionen aus der stimmungsvollen Arena. 

Samstag, 05.01.2013

Kurz vor dem Anpfiff in der SAP Arena vor lautstarker Fan-Kulisse...

© Binder
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Wer hat das Zeug zum neuen Star der Bundesliga?

Die Vereine haben zahlreiche neue Gesichter in die Fußball-Bundesliga (Fotostrecke) geholt. Von wem erwarten Sie den stärksten Auftritt in der beginnenden Saison?

Download

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Zurückgewiesen

Teamchef weg, Zoff unterm Dach: Caterham vor dem Aus?

Jetzt wird es eng. Caterham kann womöglich beim nächsten Grand Prix nicht starten. Die Tore sollen zugesperrt worden sein. Die Besitzer zoffen sich öffentlich. Wer gerade Teamchef ist, weiß auch keiner so richtig. [mehr]

Eishockey

Adler Mannheim schlagen Augsburg mit 3:0

Augsburg. Im Spitzenspiel des DEL-Tabellenführers beim hartnäckigen Verfolger hat nur eine Mannschaft eine Top-Leistung abgerufen: Bei den Augsburger Panthern feierten die Mannheimer Adler einen auch in der Höhe verdienten 3:0 (1:0, 1:0, 1:0)-Erfolg. "Das war unsere bislang beste… [mehr]

Handball-Bundesliga: Teamcheck

Fritz sieht Löwen gegen Kiel im Vorteil

Der ehemalige Weltklasse-Torwart Henning Fritz traut den Löwen gegen Kiel nicht nur einen Sieg, sondern auch die Meisterschaft zu. „Es gilt, die Gunst der Stunde zu nutzen", sagt der frühere Löwen-Profi. [mehr]

Hülkenberg bleibt bei Force India

Stuttgart. Nico Hülkenberg will auch in der kommenden Formel-1-Saison mit Force India die Top-Teams attackieren und ärgern. Erwartungsgemäß fährt der 27-Jährige weiterhin für den Rennstall des Inders Vijay Mallya. "Das Team hat große Ambitionen und ich glaube, dass wir für das kommende Jahr wieder… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR