DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 29.09.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Polizei:

Alles ruhig, Konzept greift

Archiv-Artikel vom Montag, den 07.01.2013

Mannheim. Harder13 Cup - das bedeutet auch immer zahlreiche brisante Derbys und hitzige Partien. Abseits des Platzes ist es diesmal jedoch ruhig geblieben. "Es gab keine Vorfälle", sagte gestern Polizeisprecher Martin Boll. "Es war so, wie man sich ein Fußballturnier vorstellt". Die Beamten hatten sich in Kleingruppen formiert und überall in und um die SAP Arena verteilt. "Wir haben in den vergangenen Jahren ja schon einige Erfahrungen gesammelt, das hat sich mittlerweile eingespielt", sagte Boll. "Es ging uns darum, zu signalisieren, das wir sofort eingreifen können. Das Konzept scheint aufgegangen zu sein."

Bei dem neuen Turnier-Modus steht erst recht spät fest, welche Teams ausscheiden. Eine Situation, auf die sich auch die Polizei einstellen musste, da "alle Fans gleichzeitig gehen", wie Boll sagt. Auch das sei jedoch problemlos verlaufen. "Die Fans kennen die Spielregeln", lobte Boll die Zuschauer. kev

© Mannheimer Morgen, Montag, 07.01.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Olympia

Revolution in der Spitzensport-Förderung

Berlin. Ein komplett neues Förderprogramm, deutlich weniger Stützpunkte und eine Neuausrichtung der Leistungskader: Nach mehr als anderthalbjährigen Beratungen haben Politik und Sport ernst gemacht und eine äußerst ambitionierte Reform zur Förderung des Spitzensports auf den Tisch gelegt. Das… [mehr]

Adler

Gute Nachrichten bei den Adlern

Nach den zwei Siegen am Wochenende hat sich die Stimmung bei den Adlern aufgehellt. Die personelle Situation bleibt aber angespannt. Ob Jamie Tardif am Freitag gegen Ausgsburg spielen kann, ist fraglich. David Wolf fehlt definitiv, dafür könnte Mathieu Carle früher als gedacht sein Comeback geben. [mehr]

FIA setzt auf Hockenheim 2017

Paris. Die Formel 1 soll auch im kommenden Jahr Station in Hockenheim machen. Der Internationale Automobilverband nahm den deutschen Grand Prix in den vorläufigen Rennkalender für die nächste Saison auf. Gastgeber am 30. Juli könnte Hockenheim sein, das sich aus Kostengründen eigentlich jährlich… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR