DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 01.04.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Fußball: Geschäftsführer Andreas Rettig soll vermitteln

DFL redet mit Fanvertretern

Am Ende der Vorrunde protestierten Fans mit Schweigeminuten.

© dpa

Frankfurt. Von einem Fan- oder gar Friedensgipfel will keiner etwas wissen, aber es ist ein bemerkenswertes Treffen: Nach monatelangen öffentlichen Auseinandersetzungen in der Sicherheitsdebatte hat die Deutsche Fußball Liga Fanvertreter nach Frankfurt eingeladen. In der DFL-Zentrale sitzen heute Sprecher von "Pro Fans", "Unsere Kurve", "12:12" und "BAFF" (Bündnis Aktive Fußball-Fans) sowie Fanbeauftragte von Vereinen mit den Spitzenmanagern Christian Seifert und Andreas Rettig an einem Tisch.

"Es ist ein Treffen auf Arbeitsebene. Es geht darum, sich auszutauschen", sagt der neue DFL-Geschäftsführer Rettig. Er war schon auf dem Fangipfel am 1. November in Berlin präsent und warnt: Man dürfe nicht wieder den Fehler machen, die Gespräche "zu einem Medienspektakel zu machen".

Der langjährige Bundesliga-Manager soll vermitteln zwischen der DFL und jenen Anhängern, die zum Ende der Rückrunde auch mit der Schweigeaktion "12:12" in den Bundesliga-Stadien gegen das lange umstrittene, inzwischen beschlossene Sicherheitskonzept protestiert hatten. "Wir freuen uns, dass es diese Einladung gibt. Aber wir haben keine sehr hohen Erwartungen", meint Ben Praße von "Unsere Kurve". dpa

© Mannheimer Morgen, Dienstag, 08.01.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Einigung

Festtag für Europas Top-Clubs - Rummenigge starker Mann

Europas beste Fußballclubs können sich auf satte Zugewinne freuen, wenn sie in der Champions League oder Europa League dabei sind. Zudem soll Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge als ECA-Chef künftig auch Funktionär im Spitzengremium der UEFA sein. [mehr]

Eishockey

Adler stoßen Final-Tür weit auf

Mannheim. Die Mannheimer Adler sind nur noch einen Schritt vom Einzug ins Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft entfernt. Vor 13 600 Zuschauern in der ausverkauften SAP Arena bezwang die Mannschaft von Trainer Geoff Ward die Grizzly Adams Wolfsburg im dritten Halbfinale zum dritten Mal… [mehr]

Rhein-Neckar Löwen gegen Kiel

Jacobsens Angriff auf die alte Liebe

Als Spieler feierte Nikolaj Jacobsen große Erfolge mit dem THW Kiel. Doch für Sentimentalitäten ist jetzt kein Platz. Als Trainer will der Däne mit den Rhein-Neckar Löwen das Topspiel beim Tabellenführer gewinnen. [mehr]

Hamiltons Kasse klingelt

Stuttgart. Glamour-Boy, Superstar - und bald auch Kohle-König: Weltmeister Lewis Hamilton steht unmittelbar vor seiner Vertragsverlängerung bei Mercedes. Durch den neuen Deal mit den Silberpfeilen könnte der 30-Jährige über erfolgsabhängige Bonuszahlungen künftig bis zu 37 Millionen Euro pro Jahr… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR