DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 28.08.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Fußball: Geschäftsführer Andreas Rettig soll vermitteln

DFL redet mit Fanvertretern

Am Ende der Vorrunde protestierten Fans mit Schweigeminuten.

© dpa

Frankfurt. Von einem Fan- oder gar Friedensgipfel will keiner etwas wissen, aber es ist ein bemerkenswertes Treffen: Nach monatelangen öffentlichen Auseinandersetzungen in der Sicherheitsdebatte hat die Deutsche Fußball Liga Fanvertreter nach Frankfurt eingeladen. In der DFL-Zentrale sitzen heute Sprecher von "Pro Fans", "Unsere Kurve", "12:12" und "BAFF" (Bündnis Aktive Fußball-Fans) sowie Fanbeauftragte von Vereinen mit den Spitzenmanagern Christian Seifert und Andreas Rettig an einem Tisch.

"Es ist ein Treffen auf Arbeitsebene. Es geht darum, sich auszutauschen", sagt der neue DFL-Geschäftsführer Rettig. Er war schon auf dem Fangipfel am 1. November in Berlin präsent und warnt: Man dürfe nicht wieder den Fehler machen, die Gespräche "zu einem Medienspektakel zu machen".

Der langjährige Bundesliga-Manager soll vermitteln zwischen der DFL und jenen Anhängern, die zum Ende der Rückrunde auch mit der Schweigeaktion "12:12" in den Bundesliga-Stadien gegen das lange umstrittene, inzwischen beschlossene Sicherheitskonzept protestiert hatten. "Wir freuen uns, dass es diese Einladung gibt. Aber wir haben keine sehr hohen Erwartungen", meint Ben Praße von "Unsere Kurve". dpa

© Mannheimer Morgen, Dienstag, 08.01.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Überraschung

Silber, Gold, Rekord: Roleder und Schippers überraschen

Die Leichtathletik-WM in Peking ist um zwei große Überraschungen reicher. Die deutsche Hürdenläuferin Cindy Roleder und die niederländische Sprinterin Dafne Schippers haben am Freitag nicht nur die übermächtige Konkurrenz aus Jamaika und den USA geschockt. [mehr]

Eishockey: Vorbereitungsspiel

Adler heiß auf Derby gegen Lions

Nach dem 2:1-Sieg in der Eishockey-Champions-League gegen Neman Grodno folgt für die Mannheimer Adler am Samstag (19.30 Uhr) das Duell beim Erzrivalen Löwen Frankfurt. [mehr]

Nach Auftaktsieg in 50. Handball-Bundesliga-Saison

Rhein-Neckar Löwen schnaufen durch

Nach dem 32:26-Sieg beim TBV Lemgo haben die Rhein-Neckar Löwen zehn Tage Zeit bis zum nächsten Spiel - danach geht es Schlag auf Schlag. [mehr]

Aufgeregt

Sport allgemein

Vettel weist Vorwurf von Pirelli zurück

Mit etwas Abstand meldet sich Sebastian Vettel wieder in der Reifendebatte zur Wort. Der Ferrari-Pilot verteidigt die Strategie in Belgien. Pirelli hatte diese als zu riskant eingestuft. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR