DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 27.11.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Vilanova plant Rückkehr auf Barcelonas Trainerbank

Kämpfer

Tito Vilanova will schon im Januar wieder sein Traineramt ausführen. Foto: Toni Albir

© DPA

Dubai (dpa) - Tito Vilanova soll nach seiner erfolgreichen Krebsoperation in 15 bis 20 Tagen auf die Trainerbank beim spanischen Fußball-Erstligisten FC Barcelona zurückkehren. Diese Prognose gab Club-Präsident Sandro Rosell vor Journalisten in Dubai ab.

Aber auch nach der Wiederaufnahme seiner Arbeit werde sich Vilanova weiteren Behandlungen im Krankenhaus unterziehen müssen, sagte Rosell. "Das wichtigste überhaupt ist Titos Gesundheit. Im Augenblick ist Fußball für ihn zweitrangig", fügte er hinzu.

Vilanova hatte sich kurz vor Weihnachten zum zweiten Mal wegen eines Krebsleidens an der Ohrspeicheldrüse operieren lassen müssen. Der Nachfolger von Meistercoach Josep Guardiola wird seitdem von Assistent Jordi Roura auf der Bank vertreten.

© dpa-info.com GmbH, Freitag, 28.12.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Adler

Jochen Hecht fehlt Adlern lange

Die Mannheimer Adler haben den 4:3-Sieg nach Verlängerung bei den Iserlohn Roosters teuer erkauft. Stürmer Jochen Hecht zog sich einen Muskelbündelriss im Oberschenkel zu und fällt vier bis sechs Wochen aus. [mehr]

Handball

Löwen lösen die Pflichtaufgabe

Ludwigshafen. Uwe Gensheimer nahm sich nach dem Abpfiff in der Ebert-Halle Zeit. Hier ein Autogramm, da ein Foto mit den Fans und einen flotten Spruch gab es noch als Zugabe. "Ich habe heute Urlaub eingereicht", meinte der Kapitän der Rhein-Neckar Löwen grinsend, der gestern Abend im durchweg… [mehr]

Franzose

Sport allgemein

Franzose Vergne verlässt Formel-1-Team Toro Rosso

Berlin (dpa) - Der Franzose Jean-Eric Vergne verlässt das Formel-1-Team Toro Rosso. «Trotz einer guten Saison und 22 Punkten werde ich 2015 nicht mehr für Toro Rosso fahren. Ich freue mich auf eine neue große Herausforderung», twitterte Vergne. Nach dem Wechsel des Russen Daniil Kwjat zu Red Bull… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR