DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 30.10.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Vilanova plant Rückkehr auf Barcelonas Trainerbank

Kämpfer

Tito Vilanova will schon im Januar wieder sein Traineramt ausführen. Foto: Toni Albir

© DPA

Dubai (dpa) - Tito Vilanova soll nach seiner erfolgreichen Krebsoperation in 15 bis 20 Tagen auf die Trainerbank beim spanischen Fußball-Erstligisten FC Barcelona zurückkehren. Diese Prognose gab Club-Präsident Sandro Rosell vor Journalisten in Dubai ab.

Aber auch nach der Wiederaufnahme seiner Arbeit werde sich Vilanova weiteren Behandlungen im Krankenhaus unterziehen müssen, sagte Rosell. "Das wichtigste überhaupt ist Titos Gesundheit. Im Augenblick ist Fußball für ihn zweitrangig", fügte er hinzu.

Vilanova hatte sich kurz vor Weihnachten zum zweiten Mal wegen eines Krebsleidens an der Ohrspeicheldrüse operieren lassen müssen. Der Nachfolger von Meistercoach Josep Guardiola wird seitdem von Assistent Jordi Roura auf der Bank vertreten.

© dpa-info.com GmbH, Freitag, 28.12.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Erfolg

Mit Rückenwind nach Österreich: Handballer schöpfen Mut

Der Pflichtsieg über Finnland macht dem neu formierten deutschen Handball-Team Mut für die erste echte Bewährungsprobe in der EM-Qualifikation. Ein Erfolg am Sonntag in Österreich wäre ein großer Schritt Richtung Endrunde Anfang 2016 in Polen. [mehr]

Eishockey

Erst Siege mit Adlern, dann Papa werden

Mannheim. Für Danny Richmond könnte es derzeit gar nicht besser laufen. Der 30-Jährige ist mit drei Treffern und zehn Vorlagen der torgefährlichste Verteidiger der Mannheimer Adler. Doch nicht nur auf dem Eis fühlt sich der Neuzugang, der vor der Saison aus München kam, wohl. Auch privat herrscht… [mehr]

Interview mit Lars Lamadé

„Wir wollen um Titel spielen“

Löwen-Geschäftsführer Lars Lamadé spricht über die sportliche Situation, den Vermarkter-Deal mit IMG, die finanzielle Konsolidierung des Tabellenführers in der Handball-Bundesliga und seine Zukunft [mehr]

Schieflage – von der Königsklasse zur Krisenklasse

Austin. Vor dem USA-Rennen verdeutlichen die Krisenfälle Caterham und Marussia grundsätzliche Probleme in der Formel 1. Viele Rennställe leben am Motorsport-Existenzminimum. "Das große Problem ist, dass die großen Teams so viel mehr Geld haben als Teams wie Caterham und Marussia", sagte der frühere… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR