DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 10.02.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Fußball: Termine des

Flutlicht-Spiel beim FC Köln

Archiv-Artikel vom Freitag, den 06.07.2012

Am 5. August soll beim SVS gegen Frankfurt wieder gejubelt werden.

© dpa

Sandhausen. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat nun die ersten acht Spieltage in der zweiten Bundesliga zeitgenau terminiert. Am Sonntag, 5. August, startet der SV Sandhausen um 13.30 Uhr zu Hause gegen den FSV Frankfurt in den Profibereich. Eine Woche später wird der Auftritt des Neulings beim Bundesliga-Absteiger 1.FC Köln bereits freitags um 18 Uhr angepfiffen. An den ersten acht Spieltagen tritt Sandhausen jeweils vier Mal im Hardtwaldstadion und in der Fremde an. Anbei die ersten Auseinandersetzungen des SVS im Einzelnen:

Samstag, 05. August um 13.30 Uhr gegen FSV Frankfurt,

Freitag, 10. August um 18 Uhr beim 1. FC Köln.

17.-20. August erste DFB-Pokalrunde gegen FC Energie Cottbus.

Freitag, 24. August um 18 Uhr gegen 1.FC Union Berlin.

Samstag, 01. September um 13 Uhr beim FC St. Pauli.

Samstag, 15. September um 13 Uhr gegen Dynamo Dresden.

Samstag, 22. September um 13 Uhr beim SC Paderborn 07.

Dienstag, 25. September um 17.30 Uhr gegen SSV Jahn Regensburg.

Samstag, 29. September um 13 Uhr beim TSV 1860 München. zg

© Mannheimer Morgen, Freitag, 06.07.2012
  • Drucken
  • Senden
 

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

VfR Mannheim marschiert weiter

Fußball-Verbandsligist VfR Mannheim hat seine Siegesserie gestern fortgesetzt. Die Rasenspieler kamen beim Ligazweiten ASV Durlach zu einem souveränen 4:1 (1:0)-Triumph. In der Tabelle rückte das Team von Trainer Hakan Artik nach dem vierten Siege in Folge zumindest bis heute Mittag auf den vierten… [mehr]

Interview mit Aufsichtsratsvorsitzendem

Thorsten Riehle zum SV Waldhof: „Es gibt auch kontroverse Diskussionen"

Lizenzantrag für die Dritte Liga, Ausgliederung des Regionalliga-Teams in eine Kapitalgesellschaft und die sportlichen Perspektiven - für Thorsten Riehle, seit dem 29. November 2015 Aufsichtsratsvorsitzender des SV Waldhof, gibt es derzeit genug Themen, zu denen sich der 45-Jährige im Interview… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR