DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 04.12.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Handball: Klare Vorgaben für Zeitspiel bei U-21-WM

Baur gefällt Regel-Test

Archiv-Artikel vom Samstag, den 15.08.2015

Mannheim. Der deutsche Junioren-Bundestrainer Markus Baur (Bild) hat Gefallen an den getesteten Regeländerungen bei der U-21-WM gefunden. "Alle Neuerungen waren meiner Meinung nach gelungen", sagte der Kapitän der DHB-Weltmeister-Mannschaft von 2007 dieser Zeitung. Klar geregelt war beim Turnier in Brasilien zum Beispiel das Zeitspiel: Nach Anzeige des passiven Spiels durch den gehobenen Arm der Schiedsrichter waren nur fünf bis acht Pässe bis zum Wurf erlaubt.

"Alle Mannschaften hatten sich darauf eingestellt und entsprechende Lösungen und Abläufe einstudiert. Es wurde so gut wie gar kein Zeitspiel mehr angezeigt", berichtet Baur von seinen Erfahrungen: "Ich könnte mir vorstellen, dass diese Regelung eine Zukunft hat."

In der Handball-Bundesliga legen die Schiedsrichter im Rahmen ihres Ermessensspielraums das Zeitspiel unterschiedlich aus, was ständig zu Ärger führt. Immer mal wieder war deshalb auch eine Wurfuhr (Shot Clock) wie im Basketball thematisiert worden. "Nach meinen jetzigen Erfahrungen würde ich nicht sagen, dass solch eine Shot Clock wirklich eine bessere Alternative zu der getesteten Zeitspiel-Regel wäre", meint Baur.

Der Weltverband IHF testete bei der Junioren-WM auch die "Blaue Karte". Diese wurde gezeigt, wenn Unsportlichkeiten ("Rote Karte") einen Extra-Bericht zur Folge hatten. Zudem durften leicht verletzte Spieler erst nach drei Angriffen ihres Teams zurück auf das Feld. mast

© Mannheimer Morgen, Samstag, 15.08.2015
  • Drucken
  • Senden
 

Handball Bundesliga Tabelle

Die Saison 2016/17: Spielplan, Live-Ticker, Tabelle & Statistiken

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR