DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Freitag, 25.04.2014

Suchformular
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Bitterer Abgang

Von  Stefan Skolik

Skolik_neu.jpg

Stefan Skolik

© Berno Nix

Die Nachricht elektrisierte die Königsklasse: Als Michael Schumacher Ende 2009 die Rückkehr perfekt machte und einen Dreijahresvertrag bei Mercedes unterschrieb, "brauchte die Formel 1 Schumacher mehr, als er sie", umschrieb Promoter Bernie Ecclestone die damalige Situation im PS-Zirkus. Die Luft war damals raus aus dem Spektakel, die Zuschauerzahlen sanken - an den Rennstrecken ebenso, wie vor den TV-Bildschirmen. Da kam die Rückkehr der Legende gerade recht. Neues Leben sollte dem Millionengeschäft eingehaucht werden.

Aus wirtschaftlicher Sicht mag Schumachers Comeback ein erfolgreiches gewesen sein: Mercedes und die Formel 1 profitierten von dem Kerpener, der in bislang ungekannter Lockerheit auftrat und ein erfolgreicher Markenbotschafter für die Silberpfeile war und ist. Aus sportlicher Sicht allerdings ist die Wiederkehr des Rekordweltmeisters rückblickend zum Fiasko geraten - wenngleich die Gründe dafür eher technischer Natur sein dürften. Nie hat Schumacher ein Auto gefahren, mit dem er seine Klasse voll ausspielen konnte. Also musste er in den drei Jahren den Beweis schuldig bleiben, dass er es noch drauf hat. Insofern heftet dem Abschied am Sonntag ein bitterer Beigeschmack an.

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 22.11.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Fussball 1. Bundesliga

Weiter zum Liveticker 1. Bundesliga

Fussball 2. Bundesliga

Weiter zum Liveticker 2. Bundesliga

Turnen

Cagla Akyol will noch zur Europameisterschaft

Mannheim. Wenn am Samstag die Bundesliga-Saison der Turnerinnen beginnt, hat der Wettkampf der Erstligistinnen in Ulm einen ganz besonderen Stellenwert. Denn er ist die letzte Qualifikationsmöglichkeit für die Europameisterschaften in Sofia (10. bis 19. Mai). Die einzige Seniorin, die das Ticket… [mehr]

Multimedialer Zeitstrahl

Sebastian Vettel - Höhepunkte der rasanten Formel-1-Karriere

Von null auf hundert in drei Tagen: Sebastian Vettel ist in Rekordzeit vom Ersatzmann zum "echten" Formel-1-Piloten durchgestartet - das war 2007 und nur der Anfang einer einzigartigen Rennsport-Karriere. Klicken Sie sich durch die bisherigen Höhepunkte.

Handball

Lisa Mößinger geht wieder für die Flames auf Torejagd

Bensheim. "Kommt Mößinger zurück?" titelte der BA am 8. April einen Bericht über die Personalplanungen der Flames für die nächste Saison. Und gestern meldete Geschäftsführer Michael Geil Vollzug. Die 23-jährige Lisa Mößinger wird nach dreijähriger Abstinenz wie schon von 2006 bis 2011 wieder das… [mehr]

Ausblick 2014

Was ist los im neuen Jahr?

Kommunalwahlen und Europawahl, die Fußball-WM in Brasilien oder 25 Jahre Mauerfall - das Jahr 2014 verspricht spannend zu werden. Ein Ausblick auf die wichtigsten Ereignisse des Jahres in und außerhalb der Metropolregion Rhein-Neckar.

Ausblick: Das erwartet uns 2014

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Fußball

Kapitän Beck bleibt an Bord

Zuzenhausen. Die ersehnte Vertragsverlängerung von Kapitän Andreas Beck soll der TSG 1899 Hoffenheim den nötigen Rückenwind für die schwere Bundesliga-Heimaufgabe am morgigen Samstag (15.30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt geben. Mit der Unterschrift unter einen neuen Kontrakt bis zum Sommer 2017… [mehr]

Der Kämpfer am Kreis

Bjarte Myrhol befindet sich in einer herausragenden Verfassung. Mit den Rhein-Neckar Löwen will er am Samstag beim Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League beim FC Barcelona den Einzug ins Final Four perfekt machen. [mehr]

Torschütze

Fußball allgemein

Juve bangt um Heimfinale - Sevilla mit Marin auf Kurs

Lissabon (dpa) - Juventus Turin muss in der Europa League nach einem späten Rückschlag um das erträumte «Finale in casa» zittern. Der italienische Fußball-Rekordmeister verlor das Halbfinal-Hinspiel bei Portugals Champion Benfica Lissabon nach phasenweise schwacher Leistung mit 1:2 (0:1). [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR