DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Freitag, 31.10.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Bitterer Abgang

Von  Stefan Skolik

Skolik_neu.jpg

Stefan Skolik

© Berno Nix

Die Nachricht elektrisierte die Königsklasse: Als Michael Schumacher Ende 2009 die Rückkehr perfekt machte und einen Dreijahresvertrag bei Mercedes unterschrieb, "brauchte die Formel 1 Schumacher mehr, als er sie", umschrieb Promoter Bernie Ecclestone die damalige Situation im PS-Zirkus. Die Luft war damals raus aus dem Spektakel, die Zuschauerzahlen sanken - an den Rennstrecken ebenso, wie vor den TV-Bildschirmen. Da kam die Rückkehr der Legende gerade recht. Neues Leben sollte dem Millionengeschäft eingehaucht werden.

Aus wirtschaftlicher Sicht mag Schumachers Comeback ein erfolgreiches gewesen sein: Mercedes und die Formel 1 profitierten von dem Kerpener, der in bislang ungekannter Lockerheit auftrat und ein erfolgreicher Markenbotschafter für die Silberpfeile war und ist. Aus sportlicher Sicht allerdings ist die Wiederkehr des Rekordweltmeisters rückblickend zum Fiasko geraten - wenngleich die Gründe dafür eher technischer Natur sein dürften. Nie hat Schumacher ein Auto gefahren, mit dem er seine Klasse voll ausspielen konnte. Also musste er in den drei Jahren den Beweis schuldig bleiben, dass er es noch drauf hat. Insofern heftet dem Abschied am Sonntag ein bitterer Beigeschmack an.

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 22.11.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Ringen

Besondere Brisanz wegen laufenden Protests

Schriesheim. Zum Auftakt der Rückrunde in der 1. Ringer-Bundesliga muss der KSV Schriesheim am Samstag beim KSV Aalen antreten. Dieses Duell hat besondere Brisanz, weil der Deutsche Ringer-Bund den Schriesheimer Protest gegen die 7:12-Niederlage vom Vorkampf 20. September noch nicht entschieden hat… [mehr]

Multimedialer Zeitstrahl

Sebastian Vettel - Höhepunkte der rasanten Formel-1-Karriere

Von null auf hundert in drei Tagen: Sebastian Vettel ist in Rekordzeit vom Ersatzmann zum "echten" Formel-1-Piloten durchgestartet - das war 2007 und nur der Anfang einer einzigartigen Rennsport-Karriere. Klicken Sie sich durch die bisherigen Höhepunkte.

Fußball-Gruppenliga

Bei Fehlheims Gegner läuft es nicht rund

Fehlheim. Der SV Unter-Flockenbach zählte vor dem Saisonstart durchaus zum Kreis der Favoriten in der Gruppenliga Darmstadt, inzwischen stecken die Fußballer aus dem Gorxheimer Tal aber mitten drin im Abstiegskampf. Der SVU rangiert mit gerade einmal acht Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz… [mehr]

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

US-Grand-Prix

Bei USA-Qualifikation: Jeweils vier Autos raus

Austin (dpa) - Angesichts des auf 18 Wagen reduzierten Starterfelds beim Großen Preis der USA in Austin hat der Automobil-Weltverband FIA den Qualifikationsmodus angepasst. Demnach werden nach dem ersten und zweiten Abschnitt in der Qualifikation am Samstag jeweils vier Autos ausscheiden. [mehr]

Handball

Champions League künftig in Karlsruhe oder Frankfurt?

Mannheim. Der Druck der Europäischen Handball-Föderation (EHF) wird größer - und die Rhein-Neckar Löwen suchen intensiv nach Lösungen. Sollte sich der Handball-Bundesligist für die Champions-League-Saison 2014/2015 qualifizieren, wird er seine Heimspiele nach Informationen dieser Zeitung… [mehr]

Bekannter

Fußball allgemein

Lazio Rom nach 1:1 in Verona Tabellendritter

Verona (dpa) - Mit «Kurzarbeiter» Miroslav Klose hat Lazio Rom bei Hellas Verona in Unterzahl ein 1:1 (1:0) erkämpft und ist nun Tabellen-Dritter der Seria A. Die Römer, bei denen Fußball-Weltmeister Klose diesmal erst in der 87. Minute eingewechselt wurde, gingen durch den Bosnier Senad Lulic in… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR