DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 27.03.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Bitterer Abgang

Von  Stefan Skolik

Skolik_neu.jpg

Stefan Skolik

© Berno Nix

Die Nachricht elektrisierte die Königsklasse: Als Michael Schumacher Ende 2009 die Rückkehr perfekt machte und einen Dreijahresvertrag bei Mercedes unterschrieb, "brauchte die Formel 1 Schumacher mehr, als er sie", umschrieb Promoter Bernie Ecclestone die damalige Situation im PS-Zirkus. Die Luft war damals raus aus dem Spektakel, die Zuschauerzahlen sanken - an den Rennstrecken ebenso, wie vor den TV-Bildschirmen. Da kam die Rückkehr der Legende gerade recht. Neues Leben sollte dem Millionengeschäft eingehaucht werden.

Aus wirtschaftlicher Sicht mag Schumachers Comeback ein erfolgreiches gewesen sein: Mercedes und die Formel 1 profitierten von dem Kerpener, der in bislang ungekannter Lockerheit auftrat und ein erfolgreicher Markenbotschafter für die Silberpfeile war und ist. Aus sportlicher Sicht allerdings ist die Wiederkehr des Rekordweltmeisters rückblickend zum Fiasko geraten - wenngleich die Gründe dafür eher technischer Natur sein dürften. Nie hat Schumacher ein Auto gefahren, mit dem er seine Klasse voll ausspielen konnte. Also musste er in den drei Jahren den Beweis schuldig bleiben, dass er es noch drauf hat. Insofern heftet dem Abschied am Sonntag ein bitterer Beigeschmack an.

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 22.11.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Turf

Galopper in den Startboxen

Mannheim. Wenn auf der Waldrennbahn am Sonntag mit dem VR-Bank-Rhein-Neckar-Renntag die Turf-Saison des Badischen Rennvereins Mannheim-Seckenheim (BRV) eingeläutet wird, dürfen sich die Anhänger des Pferderennsports auf einige Höhepunkte freuen. Eine gewichtige Änderung betrifft dabei den Badenia… [mehr]

Fußball-Verbandsliga Süd

Borchers will weitere drei Punkte holen

Bensheim. Nicht gespielt, trotzdem Konto und drei Positionen in der Tabelle nach oben geklettert - die Spielpause vom vergangenen Wochenende hat sich gelohnt für den FC 07 Bensheim. Zur Erklärung: Der SSV Lindheim hatte während der Winterpause sein Team vom Spielbetrieb der Fußball-Verbandsliga Süd… [mehr]

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Beeindruckend

Hamilton dominiert Malaysia-Training trotz Problemen

Passiert nichts Außergewöhnliches, ist Mercedes auch beim Tropen-Grand-Prix nicht zu schlagen. Im Training fuhren Lewis Hamilton und Nico Rosberg trotz technischer Probleme voraus. Sebastian Vettel will Ferrari als Nummer 2 etablieren. [mehr]

Begeisterung besiegt Müdigkeit

Beim Kantersieg in Lemgo berauschen sich die Rhein-Neckar Löwen eine Halbzeit lang am eigenen Spiel. Für das Duell am Samstag gegen den VfL Gummersbach in der SAP Arena sind bereits 10 000 Karten verkauft worden. [mehr]

Vorfreude

Fußball allgemein

20 Jahre nach Zuschauerrekord: Georgien

Vor genau 20 Jahren, am 29. März 1995, spielte Georgien schon einmal gegen Deutschland. Vor der Rekordkulisse von 110 000 Zuschauern in Tiflis. Damals verlor der Außenseiter mit 0:2 - und will auch heute den Weltmeister so lange wie möglich ärgern. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR