DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Sonntag, 23.11.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Bitterer Abgang

Von  Stefan Skolik

Skolik_neu.jpg

Stefan Skolik

© Berno Nix

Die Nachricht elektrisierte die Königsklasse: Als Michael Schumacher Ende 2009 die Rückkehr perfekt machte und einen Dreijahresvertrag bei Mercedes unterschrieb, "brauchte die Formel 1 Schumacher mehr, als er sie", umschrieb Promoter Bernie Ecclestone die damalige Situation im PS-Zirkus. Die Luft war damals raus aus dem Spektakel, die Zuschauerzahlen sanken - an den Rennstrecken ebenso, wie vor den TV-Bildschirmen. Da kam die Rückkehr der Legende gerade recht. Neues Leben sollte dem Millionengeschäft eingehaucht werden.

Aus wirtschaftlicher Sicht mag Schumachers Comeback ein erfolgreiches gewesen sein: Mercedes und die Formel 1 profitierten von dem Kerpener, der in bislang ungekannter Lockerheit auftrat und ein erfolgreicher Markenbotschafter für die Silberpfeile war und ist. Aus sportlicher Sicht allerdings ist die Wiederkehr des Rekordweltmeisters rückblickend zum Fiasko geraten - wenngleich die Gründe dafür eher technischer Natur sein dürften. Nie hat Schumacher ein Auto gefahren, mit dem er seine Klasse voll ausspielen konnte. Also musste er in den drei Jahren den Beweis schuldig bleiben, dass er es noch drauf hat. Insofern heftet dem Abschied am Sonntag ein bitterer Beigeschmack an.

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 22.11.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Spieler der Woche

Überflieger bringt SpVgg nach vorne

Mannheim. "So einen guten Spieler habe ich in der Kreisklasse noch nie gesehen." Mit dieser Aussage könnte der Coach der SpVgg Sandhofen, Matthias Burosch, richtig liegen. Vor der Saison verstärkte sich sein Team aus der Kreisklasse A II mit dem Kroaten Zlatko Mikic. Der 25-Jährige schlug voll ein… [mehr]

Multimedialer Zeitstrahl

Sebastian Vettel - Höhepunkte der rasanten Formel-1-Karriere

Von null auf hundert in drei Tagen: Sebastian Vettel ist in Rekordzeit vom Ersatzmann zum "echten" Formel-1-Piloten durchgestartet - das war 2007 und nur der Anfang einer einzigartigen Rennsport-Karriere. Klicken Sie sich durch die bisherigen Höhepunkte.

Persönlich

Ehemaliger Aktiver zieht nun bei Zwingenberger Oldies die Fäden

ZwingenbErg. Alle Hände voll zu tun haben am heutigen Samstag Marc Romero Sanchez und seine Mitstreiter, um für eine reibungslose Abwicklung des 22. Alte-Herren-Fußball-Hallenturniers des SV Zwingenberg in der Melibokushalle zu sorgen. Marc Romero Sanchez (geborener Heger) leitet seit 2011 die… [mehr]

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Böses Foul

Neuer Tiefpunkt für den BVB - Reus erneut verletzt

Sieg verschenkt, Reus verloren - beim BVB ist die Ernüchterung zurück. Das 2:2 in Paderborn war der Tiefpunkt der bisherigen Krisensaison. Für Pechvogel Reus geht der Alptraum weiter, der vor der WM begann. [mehr]

Rhein-Neckar Löwen

Entscheidung rückt näher

Halbzeit in der Handball-Champions-League. Auch die Rhein-Neckar Löwen liegen in Gruppe C erwartungsgemäß noch gut im Rennen und können am Sonntag mit einem Sieg in Celje den nächsten Schritt Richtung Achtelfinale machen. [mehr]

Heimniederlage

Fußball allgemein

Vor dem Duell mit BVB: Arsenal steckt in der Krise

Der FC Arsenal kann derzeit offenbar nicht gewinnen. Trotz einer Vielzahl guter Chancen, mussten die Gunners gegen Manchester United eine 1:2-Heimniederlage einstecken. Den Titel können sie abschreiben. Spitzenreiter FC Chelsea hat 15 Punkte Vorsprung. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR