DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 23.10.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Bitterer Abgang

Von  Stefan Skolik

Skolik_neu.jpg

Stefan Skolik

© Berno Nix

Die Nachricht elektrisierte die Königsklasse: Als Michael Schumacher Ende 2009 die Rückkehr perfekt machte und einen Dreijahresvertrag bei Mercedes unterschrieb, "brauchte die Formel 1 Schumacher mehr, als er sie", umschrieb Promoter Bernie Ecclestone die damalige Situation im PS-Zirkus. Die Luft war damals raus aus dem Spektakel, die Zuschauerzahlen sanken - an den Rennstrecken ebenso, wie vor den TV-Bildschirmen. Da kam die Rückkehr der Legende gerade recht. Neues Leben sollte dem Millionengeschäft eingehaucht werden.

Aus wirtschaftlicher Sicht mag Schumachers Comeback ein erfolgreiches gewesen sein: Mercedes und die Formel 1 profitierten von dem Kerpener, der in bislang ungekannter Lockerheit auftrat und ein erfolgreicher Markenbotschafter für die Silberpfeile war und ist. Aus sportlicher Sicht allerdings ist die Wiederkehr des Rekordweltmeisters rückblickend zum Fiasko geraten - wenngleich die Gründe dafür eher technischer Natur sein dürften. Nie hat Schumacher ein Auto gefahren, mit dem er seine Klasse voll ausspielen konnte. Also musste er in den drei Jahren den Beweis schuldig bleiben, dass er es noch drauf hat. Insofern heftet dem Abschied am Sonntag ein bitterer Beigeschmack an.

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 22.11.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Judo

„Einfach fühlen lassen“

Mannheim. Oliver Upmann ist von Geburt an fast blind. Noch etwa zwei bis fünf Prozent Sehkraft bleiben dem 26 Jahre alten Mann. "Das hängt ganz von der Tagesform ab", sagt der Student. Doch auf der Judomatte ist von seinem Handicap nichts zu spüren, hier gehört er in Mannheim zu den besten seines… [mehr]

Multimedialer Zeitstrahl

Sebastian Vettel - Höhepunkte der rasanten Formel-1-Karriere

Von null auf hundert in drei Tagen: Sebastian Vettel ist in Rekordzeit vom Ersatzmann zum "echten" Formel-1-Piloten durchgestartet - das war 2007 und nur der Anfang einer einzigartigen Rennsport-Karriere. Klicken Sie sich durch die bisherigen Höhepunkte.

Nahaufnahme

Daniel Schachner

Die intensive Nachwuchsarbeit bei der Hockey-Abteilung der SSG Bensheim trägt Früchte - auch außerhalb der eigenen Clubreihen. Mit Daniel Schachner (15), der vor dieser Feldsaison zusammen mit seinem Bruder Mario (13) zum Mannheimer HC wechselte, steht nun sogar ein Talent aus Bensheim in der… [mehr]

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Fussball Regionalliga Südwest TSG 1899 Hoffenheim II  - FC Astoria Walldorf 0:1 1 Kickers Offenbach 13 10 2  1 22:10 32 2 1. FC Saarbrücken 14  9 3  2 24:12 30 3 SV Elversberg 14  8 2  4 23:10 26 4 Wormatia Worms 14  7 2  5 26:21 23 5 KSV Hessen Kassel 14  7 2  5 24:19 23 6 FC Homburg 14  7 2  5 21… [mehr]

Handball

Löwen im Achtelfinale

Heilbronn. Die Rhein-Neckar Löwen haben gestern Abend ihre Pokalaufgabe beim Drittligisten TSB Heilbronn-Horkheim souverän gemeistert. Drei Tage vor dem Spitzenspiel in der Handball-Bundesliga gegen den THW Kiel gewannen die Löwen mit 37:27 (17:11) - und waren trotzdem nicht rundum glücklich… [mehr]

Anderlecht - FC Arsenal

Fußball allgemein

Podolski rettet Arsenal - Real gewinnt in Liverpool

Das Duell zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid war von Beginn an eine einseitige Angelegenheit. Weltmeister Toni Kroos war an einem Tor beteiligt. Sein DFB-Kollege Lukas Podolski schoss den FC Arsenal zu einem Last-Minute-Sieg. Piräus überraschte Juventus Turin. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR