DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 30.05.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Bitterer Abgang

Archiv-Artikel vom Donnerstag, den 22.11.2012

Von  Stefan Skolik

Skolik_neu.jpg

Stefan Skolik

© Berno Nix

Die Nachricht elektrisierte die Königsklasse: Als Michael Schumacher Ende 2009 die Rückkehr perfekt machte und einen Dreijahresvertrag bei Mercedes unterschrieb, "brauchte die Formel 1 Schumacher mehr, als er sie", umschrieb Promoter Bernie Ecclestone die damalige Situation im PS-Zirkus. Die Luft war damals raus aus dem Spektakel, die Zuschauerzahlen sanken - an den Rennstrecken ebenso, wie vor den TV-Bildschirmen. Da kam die Rückkehr der Legende gerade recht. Neues Leben sollte dem Millionengeschäft eingehaucht werden.

Aus wirtschaftlicher Sicht mag Schumachers Comeback ein erfolgreiches gewesen sein: Mercedes und die Formel 1 profitierten von dem Kerpener, der in bislang ungekannter Lockerheit auftrat und ein erfolgreicher Markenbotschafter für die Silberpfeile war und ist. Aus sportlicher Sicht allerdings ist die Wiederkehr des Rekordweltmeisters rückblickend zum Fiasko geraten - wenngleich die Gründe dafür eher technischer Natur sein dürften. Nie hat Schumacher ein Auto gefahren, mit dem er seine Klasse voll ausspielen konnte. Also musste er in den drei Jahren den Beweis schuldig bleiben, dass er es noch drauf hat. Insofern heftet dem Abschied am Sonntag ein bitterer Beigeschmack an.

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 22.11.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Fußball

Super-Saison fehlt die Krönung

Sinsheim. 15 000 Zuschauer haben in der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena dem Endspiel um die Deutsche Fußball-A-Junioren-Meisterschaft einen würdigen Rahmen bereitet, doch das Happy End aus Sicht der TSG Hoffenheim blieb aus. Durch eine verdiente 3:5 (1:1)-Niederlage in einem packenden Duell mit… [mehr]

Fußball-Kreisoberliga

0:3-Heimniederlage ist zu verschmerzen

W-Michelbach. Es gab am Sonntag nach dem Abpfiff der Kreisoberligabegegnung zwischen Eintracht Wald-Michelbach II und der SG Einhausen keine zwei Meinungen. "Eigentlich hätte Einhausen heute den Platz als klarer Sieger verlassen müssen, unterm Strich steht jedoch ein 3:0-Heimsieg unserer Mannschaft… [mehr]

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Ferrari-Star

Vettel stellt sich vor Ferrari - «Keinen Grund zur Panik»

Ferrari hinkt den Ansprüchen hinterher. Der WM-Titel bleibt ein schweres Unterfangen. Sebastian Vettel verteidigt in dieser Situation sein Team. Er nimmt die Schuld fürs verpasste Monaco-Podest auf sich. Im Klassement ist nun auch aber sein Ex-Kollege vor ihm. [mehr]

Löwen gewinnen gegen Hannover

Tränen und Gänsehaut

Bewegender Abschied: Wetltklasse-Linksaußen Uwe Gensheimer gewinnt sein letztes Bundesliga-Heimspiel mit den Löwen 27:23 gegen Hannover und ist der Meisterschaft ganz nah. [mehr]

0:2 gegen Sportfreunde Lotte

SV Waldhof bleibt Regionalligist

Mannheim. Am Ende war alles nur noch ein blau-schwarzes Jammertal. Kapitän Hanno Balitsch blickte irgendwo fern ins Leere, auf der Auswechselbank verkroch sich Philipp Förster, um mit seinen Tränen allein zu sein, Stürmer Freddy Mombongo und Waldhofs Top-Torjäger Giuseppe Burgio hatten ebenfalls… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR