DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 04.07.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Das Vettel-Wunder

Von  Stefan Skolik

Skolik_neu.jpg

Stefan Skolik

© Berno Nix

Der Tiefpunkt in dieser verrückten Saison war Hockenheim. Ausgerechnet. Beim Heim-Grand-Prix, den Sebastian Vettel noch nie gewinnen konnte - und es auch diesmal nicht schaffte. Nachträglich wurde dem Heppenheimer der zweite Platz hinter Sieger Fernando Alonso aberkannt, er rutschte auf Rang fünf zurück - und in der WM-Wertung lag er nun 44 Punkte hinter dem spanischen Ferrari-Piloten. Die Experten urteilten, der WM-Zug sei abgefahren - erst recht, als Vettel bis Monza Anfang September den Rückstand nicht wettmachen konnte. Doch dann folgte das Vettel-Wunder, die Aufholjagd - und nun beim dramatischen Finale in Sao Paulo der grandiose Triumph mit dem dritten WM-Gewinn in Serie.

Vettel hat es wieder allen gezeigt. Er hat demonstriert, was erreichbar ist, wenn ein Sportler unbeirrt, voll fokussiert und mit dem Einsatz aller technischer Möglichkeiten nach der Spitze strebt. Aber der 25-Jährige hat 2012 auch bewiesen, dass er zu den ganz Großen in der Formel 1 gehört - nicht zuletzt durch seine grandiose Aufholjagd in Abu Dhabi oder seine Coolness in der nervenzerreißenden Regenschlacht von Brasilien.

Vettel ist gereift - als Sportler und als Mensch. Ihm ist es gelungen, in der wichtigen Saisonschlussphase sein Team noch einmal auf das große Ziel einzuschwören. Dass er dabei eine tolle Technik zur Verfügung hat, ist die eine Seite. Diese Technik auch perfekt zu nutzen, ist die andere - die weltmeisterliche Seite.

© Mannheimer Morgen, Montag, 26.11.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Buchbesprechung

Eine Hommage an die Tornados

Mannheim. Im Baseball geht es um Punkte, um Runs, um Strike-outs. Und - wie in anderen Sportarten auch - um Siege und Meisterschaften. Auch im Fußball werden mehr und mehr statistische Werte erfasst: Wer hat wie viel Ballbesitz? Wie viel Prozent der Zweikämpfe gewinnt Spieler X, wie viele Kilometer… [mehr]

Minigolf

Hobbyspieler zeigen wieder ihr Können

Bensheim. Es ist wieder soweit: Am kommenden Samstag (11.) findet das vierte Minigolf-Jedermann-Turnier statt. In Kooperation mit dem Bergsträßer Anzeiger lädt der MSC Bensheim-Auerbach Hobbyspieler aus der Region auf die große Vereinsanlage im Kronepark ein. Am Turniertag ist ab 10 Uhr ein freies… [mehr]

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Daniel Teklehaimanot

102. Tour de France gestartet - Martin hofft auf Gelb

Utrecht (dpa) - Die 102. Tour de France ist am Samstag in Utrecht gestartet worden. Um 14.00 Uhr ging Daniel Teklehaimanot aus Eritrea als erster Fahrer beim Einzelzeitfahren über 13,8 Kilometer von der Rampe. Der Start von Tony Martin, dem Topfavoriten auf das erste Gelbe Trikot, war für 16.44 Uhr… [mehr]

Handball

Jacobsen froh: Hauptsache nicht Flensburg

Wien/Mannheim. Den Titelverteidiger, alte Bekannte und ein paar neue Gesichter - Ex-Löwe Gudjon Valur Sigurdsson meinte es bei der Auslosung für die neue Saison der Champions League ganz gut mit seinem ehemaligen Klub - allerdings sind die Rhein-Neckar Löwen in Gruppe B der Königsklasse ab Ende… [mehr]

Lukas Podolski

Fußball allgemein

Podolski unterschreibt Vertrag bei Galatasaray

Istanbul (dpa) - Fußball-Weltmeister Lukas Podolski wird am Samstag seinen Wechsel vom FC Arsenal zu Galatasaray Istanbul offiziell besiegeln. Wie der türkische Club via Twitter mitteilte, wird Podolski um 15.30 Uhr MESZ seinen Vertrag unterschreiben. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR