DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Mittwoch, 23.04.2014

Suchformular
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Den Menschen zuliebe

Von  Stefan Skolik

Skolik_neu.jpg

Stefan Skolik

© Berno Nix

Es ist gut zu wissen, dass die Verhandlungen zum Formel-1-Rennen 2013 auf dem Nürburgring weitergehen. Nicht auszudenken, welch eine Lücke es in den Rennkalender reißen würde, wenn die Königsklasse nicht mehr auf dem Eifelkurs gastierte. Bei aller Verbundenheit mit und der Nähe zum Hockenheimring, der als Ersatzausrichter sicherlich erste Wahl wäre - das Traditionsrennen unterhalb der Nürburg muss erhalten werden. Auch den Menschen zuliebe, die im Umfeld des Rings vom Tourismus und dabei besonders den Rennbesuchern leben.

Vielleicht gelingt den Verantwortlichen des Nürburgrings ja jetzt der entscheidende Einschnitt und der Durchbruch in den Verhandlungen mit Formel-1-Impresario Bernie Ecclestone. Ähnlich wie vor Jahren am Hockenheimring, als die Antrittsgagen für den PS-Zirkus deutlich reduziert wurden, müsste jetzt ein neuer, vernünftiger Kontrakt ausgehandelt werden, der die Rennen in der Eifel auf eine wirtschaftlich solide Basis stellt - völlig ohne Landeszuschüsse und Beihilfen. Wie es geht, das hat der Hockenheimring bereits vorgemacht.

© Mannheimer Morgen, Samstag, 17.11.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Fussball 1. Bundesliga

Weiter zum Liveticker 1. Bundesliga

Fussball 2. Bundesliga

Weiter zum Liveticker 2. Bundesliga

Interview der Woche

„Kein Grund zur Panikmache“

Viernheim. Trainer weg, Tabellenführung dahin - und die Stimmung gerät ins Schwanken. Der TSV Amicitia Viernheim erlebt in der Fußball-Landesliga turbulente Wochen. Erst wurde der Vertrag mit dem Trainerteam Dennis und Roman Mackert überraschend im Saisonendspurt aufgelöst, dann unterlagen die… [mehr]

Multimedialer Zeitstrahl

Sebastian Vettel - Höhepunkte der rasanten Formel-1-Karriere

Von null auf hundert in drei Tagen: Sebastian Vettel ist in Rekordzeit vom Ersatzmann zum "echten" Formel-1-Piloten durchgestartet - das war 2007 und nur der Anfang einer einzigartigen Rennsport-Karriere. Klicken Sie sich durch die bisherigen Höhepunkte.

Kegeln

Die dritte Kraft in der Bundesliga

Lorsch. Die Sportkegler des SKC Nibelungen Lorsch haben sich in der Bundesliga 120 Wurf in eindrucksvoller Manier als dritte Kraft hinter Meister SKV Rot-Weiß Zerbst und SKC Victoria Bamberg etabliert. "Wir haben unser Maximalziel erreicht und freuen uns besonders über die Qualifikation für den… [mehr]

Ausblick 2014

Was ist los im neuen Jahr?

Kommunalwahlen und Europawahl, die Fußball-WM in Brasilien oder 25 Jahre Mauerfall - das Jahr 2014 verspricht spannend zu werden. Ein Ausblick auf die wichtigsten Ereignisse des Jahres in und außerhalb der Metropolregion Rhein-Neckar.

Ausblick: Das erwartet uns 2014

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

weitere Sonderveröffentlichungen

Hier geht es zu weiteren Sonderveröffentlichungen im morgenweb

Arena Polo auf Mannheimer Maimarkt

Der Partner als Gegner?

Arena Polo steht auf dem Maimarkt in den Startlöchern - von Freitag bis Sonntag kämpfen sechs Teams im MVV-Reitstadion um den Rhein-Neckar Arena Polo Cup [mehr]

Rhein-Neckar Löwen besiegen FC Barcelona (Mit Fotostrecke)

Berauscht am eigenen Spiel

Die Rhein-Neckar Löwen bezwingen in der Champions League den Topfavoriten FC Barcelona und träumen nach dem 38:31-Sieg im Viertelfinal-Hinspiel vom Einzug ins Final Four. [mehr]

Rotation

Fußball allgemein

Ronaldo kann spielen - Mandzukic statt Müller

Madrid (dpa) - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid geht mit Weltfußballer Cristiano Ronaldo in das Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Titelverteidiger Bayern München. Der Portugiese, dessen Einsatz lange fraglich war, steht in der Startformation der Königlichen. Dagegen sitzt… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR