DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 15.02.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Die Basis muss büßen

Archiv-Artikel vom Mittwoch, den 13.02.2013

Von  Stefan Skolik

Skolik_neu.jpg

Stefan Skolik

© Berno Nix

Da war der Glaube an die feste Verwurzelung in der olympischen Familie beim Ringer-Weltverband FILA am Ende doch zu groß - und fast schon blind - gewesen. Den Rauswurf aus Olympia, verbunden mit dem finanziellen Liebesentzug durch das IOC, wird nach den letzten Spielen mit Ringer-Beteiligung 2016 aber weniger die FILA zu spüren bekommen, als der Ringer-Sport - und das besonders an der Basis und im Nachwuchsbereich. Dort also, wo die antike Sportart eigentlich hätte beginnen können, sich zu reformieren und zu modernisieren, droht nun ein Großteil der Förderstruktur wegzubrechen. Das ist fatal - und könnte für die ohnehin hart ums Überleben kämpfende Traditionssportart, die nicht nur hier in der Region noch immer eine enorme Anhängerschaft besitzt, den Todesstoß bedeuten.

Für die FILA gilt es, nun endlich in die Gänge zu kommen und um die Rückkehr zu kämpfen. Wie erfolgreiche Lobbyarbeit beim IOC aussieht - und ohne die geht es im Kommerzsystem Olympia längst nicht mehr - hat der Moderne Fünfkampf vorgemacht. Der steht schon lange auf der Abschussliste, hat sich aber mit umfangreichen Reformen bei Olympia behaupten können.

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 13.02.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER
 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR