DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 23.05.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Nur so fließen die Milliarden

Von Ulrich Verthein

Ulrich Verthein

Ulrich Verthein

© red

Die Zeiten ändern sich, und wir uns mit ihnen - für das, was sich gerade rund um das olympische Programm tut, hatten schon die alten Römer eine simple Erklärung parat. Ob sie damit aber auch die völlige Ignoranz traditioneller Werte zugunsten des Kommerz' meinten, bleibt offen.

Mehr noch als das Aus des in der olympischen Hymne fest verankerten Ringens, machen uns die Gründe nachdenklich, die dafür ins Feld geführt werden. Hier geht es längst nicht mehr um das alte Motto "Schneller, höher, stärker". Ziel ist vielmehr, in unserer hektischen Zeit selbst beim Sportkonsum noch jede Form von Entspannung auszumerzen.

Mediengerecht muss alles sein, sonst fließen die Sponsoren-Milliarden nicht. Rasanz ist Pflicht, schnelle Schnitte der TV-Regie sollen uns fingernägelkauend permanent einen Meter über dem Fernsehsessel schweben lassen. Ein ewig Gestriger derjenige, der bei Olympia noch aus Interesse am Sport einschaltet. Wenn Ringen gestrichen wird, dann sollten die Olympischen Spiele in Olympische "Business Games" umbenannt werden, hieß gestern aus Griechenland. Und die Hymne dazu singt Robbie Williams: "Let me entertain you!"

© Mannheimer Morgen, Freitag, 15.02.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Spieler der Woche

Späte Premiere als dreifacher Torschütze

Mannheim. Solch einen Spieler wünscht sich jeder Trainer im Aufstiegsendspurt. Christoph Ott von der SpVgg Wallstadt hat sein Team am vergangenen Spieltag gegen den ASV Feudenheim mit einem Dreierpack zum Sieg geschossen (5:2). Damit steht die SpVgg in der Fußball-Kreisliga wieder auf Platz zwei… [mehr]

SG Lautern

Aufstieg ist genauso wichtig wie der neue Rasenplatz

Lautern. Die SG Lautern ist zurück in der Fußball-Kreisliga C - und das gehört sich auch so, findet Rainer Röhm. "Mit einer ersten Mannschaft sollte man schon in der C-Liga spielen", sagt der SG-Abteilungsleiter. Zwei Jahre nach dem letzten Abstieg hat die SGL am zweitletzten Spieltag dieser Saison… [mehr]

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Handball

Bundesliga: Der 35. Spieltag

HSG WetzlarVfL Gummersbach29:30 1.(1)THW Kiel3430131034:79954 2.(2)Rhein-Neckar Löwen322714963:78246 3.(3)SG Flensburg-Handewitt332166942:81730 4.(4)SC Magdeburg332328994:89530 5.(5)Frisch Auf Göppingen3317412893:88810 6.(6)MT Melsungen3216412952:8838 7.(7)Füchse Berlin3116312852:8578 8.(8)HSV… [mehr]

Handball-Bundesliga

Löwen: Neuer Anlauf bei einstigem Angstgegner N-Lübbecke

Der Tabellenzweite der Handball-Bundesliga will am Samstag bei Stolperstein TuS N-Lübbecke nichts anbrennen lassen und beim einstigen Angstgegner einen Sieg erkämpfen. [mehr]

Kellerduell

Fußball allgemein

Bundesliga vor historischem Finale: Sechs Clubs zittern

Spannender war es wohl noch nie: Gleich sechs Vereine sind am letzten Saison-Spieltag noch in einen historischen Abstiegskampf verwickelt. Am Samstag gegen 17.20 Uhr werden irgendwo bittere Tränen fließen, der Rest darf jubeln oder auf die Rettung in der Relegation hoffen. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR