DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 10.02.2016

Suchformular
 
 

Spitzensport

Mittermaier befürchtet Tod der Olympischen Spiele

Köln. Kurz vor dem 40. Jahrestag ihres ersten von zwei Olympiasiegen 1976 in Innsbruck fürchtet Rosi Mittermaier (65) den "Tod der Olympischen Spiele". In einem Interview auf der Website der Deutschen Sporthilfe (www.hall-of-fame-sport.de) kritisierte die ehemalige Weltklasse-Skirennläuferin auch… [mehr]

Olympia

BBC holt sich Rechte

Düsseldorf. Der TV-Deal der BBC für die Olympischen Spiele darf ARD und ZDF Hoffnung auf einen Vertrag machen. Der britische Fernsehsender kann auch in Zukunft von Olympia berichten, nachdem er gestern einen Vertrag über eine Sub-Lizenzierung mit dem US-Unternehmen Discovery abgeschlossen hat. Die… [mehr]

IOC-Präsident Thomas Bach im Interview

„Olympia ist wichtiger denn je“

Der Countdown für die Spiele 2016 in Rio de Janeiro läuft, Brasilien leidet unter wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Ein Brennpunkt für IOC-Präsident Thomas Bach. Doch der "Herr der Ringe" hat noch andere Probleme zu bewältigen, wie etwa Korruption und Doping in der Leichtathletik. Und er muss… [mehr]

Sportpolitik

Fiasko mit Folgen

Hamburg. Und nun? Nach dem Olympia-Desaster von Hamburg blickt der deutsche Sport schweren und ungewissen Zeiten entgegen. "Es wird nicht leichter durch diese Ablehnung", meinte Michael Vesper, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), nach dem verlorenen Referendum… [mehr]

Reaktionen

Der Schock bei den Sportlern sitzt tief

Hamburg. "Tod des Sports", "Katastrophe", "Armutszeugnis": Nach dem Olympia-Knockout von Hamburg sitzen Schock und Frust unter den deutschen Sportstars tief. "Sport in Deutschland ist tot. Jetzt auch offiziell", twitterte Hockey-Olympiasieger Moritz Fürste. Der ehemalige Weitsprung-Europameister… [mehr]

Nein

Sport allgemein

Tendenz: Olympia-Gegner gewinnen Referendum in Hamburg

Hamburg (dpa) - Die Olympia-Befürworter haben das Referendum in Hamburg aller Voraussicht nach verloren. Nach Auszählung von 602 328 der rund 650 000 abgegebenen Stimmen lagen die Gegner mit 51,7 zu 48,3 Prozent vorn. Aus dem Umfeld des Statistikamtes Nord hieß es, dass sich daran wohl nicht mehr… [mehr]

Olympia

Stunde der Entscheidung

Hamburg. Kurze Wege, zentrale Wettkampfstätten - aber bloß keine "weißen Elefanten": Hamburg setzt bei seiner Bewerbung um die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 auf einen Mix aus hanseatischer Bodenständigkeit und maritimem Flair. Zudem verspricht der Erste Bürgermeister Olaf Scholz: Die… [mehr]

Olympia

„Hoffnung schaffen“

Hamburg. Trauer und Bestürzung, aber auch Trotz und Entschlossenheit: Die Anschläge von Paris haben auch den deutschen Sport ins Mark getroffen. Eine Kapitulation vor den Terroristen kommt nicht infrage. Dennoch könnten die Ereignisse von Freitagabend weitreichende Folgen haben - vor allem für die… [mehr]

Box-WM

Touba scheidet im Achtelfinale aus

Doha. Superschwergewichtler Florian Schulz ist bei der Amateurbox-WM in Doha (Katar) als einziger Deutscher ins Viertelfinale eingezogen. Der Greifswalder gewann sein Achtelfinale in der Klasse ab 91 kg nach Punkten mit 30:27 und trifft in der Runde der letzten Acht auf den Vize-Weltmeister und… [mehr]

Olympia 2024

Finanzlücken in Hamburgs Konzept

Hamburg. Das Hamburger Finanzierungskonzept für Olympische Sommerspiele 2024 stößt beim Bund womöglich auf Skepsis. Auf Anfrage der Tageszeitung Die Welt teilte eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums am Freitag schriftlich mit: "Eine Einigung konnte bisher noch nicht erreicht werden, die… [mehr]

Olympia

„Tokio steht schon vor der Tür“

Schwetzingen. Wohl die wenigsten wissen, was sie am 24. Juli 2020 vorhaben. Bei Max Lemke oder Juliane Faralisch ist das anders. Diese beiden und ihre 26 Kolleginnen und Kollegen setzen alles daran, bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio dabei zu sein. Um den Spitzentalenten den… [mehr]

Olympia

Für Hamburg wird es ernst

Lausanne. Vier Mitbewerber, zwei Jahre Zeit und ein großes Ziel: Hamburg tritt im Rennen um die Olympischen Spiele 2024 gegen Paris, Los Angeles, Rom und Budapest an und ist seit Mittwoch hochoffiziell stolze "Candidate City" des Internationalen Olympischen Komitees. [mehr]

Olympia

Rechnungshof warnt Hamburg

Hamburg. Der Hamburger Landesrechnungshof warnt vor den finanziellen Risiken der Olympiabewerbung für die Sommerspiele 2024. "Die Ausrichtung der Spiele kann für Hamburg große Chancen eröffnen, birgt aber auch erhebliche Risiken", teilte der Rechnungshof mit. Ein erster Entwurf der Beratenden… [mehr]

Olympia 2016

Stadien und Probleme wachsen

Rio de Janeiro. Die Arenen aus Beton und Stahl in Barra und Deodoro nehmen Konturen an, verwandeln die lange öden Bau-Terrains endlich in Olympia-Landschaften. Triathleten, Military-Reiter und Ruderer bringen bei Testevents gerade internationalen Sportsgeist nach Rio de Janeiro, checken auch die… [mehr]

Sportpolitik

Hohe Ansprüche

Kelsterbach. Mehr Starter, mehr Medaillen - nur nicht mehr Geld: Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) muss in den zwölf Monaten bis zum Start der Sommerspiele in Rio de Janeiro in genau einem Jahr (5. bis 21. August 2016) den Spagat zwischen den Forderungen seines "Großsponsors" Innen- und… [mehr]

Olympia

Wahl des geringeren Übels

Kuala Lumpur. Das IOC hat im wahrsten Sinne des Wortes die Qual der Wahl. Peking oder Almaty: Egal, welcher Bewerber am Freitag in Kuala Lumpur zum Ausrichter der Winterspiele 2022 gewählt wird - es geht wohl nur um das geringere Übel. Die Diskussionen um die Zukunft der olympischen Bewegung werden… [mehr]

Schwimmen

Paul Biedermann: Start ins Karriereende

Kasan. Der Bart sprießt, der Flachs blüht: Unrasiert und bester Laune hat Paul Biedermann das Einschwimmen für die letzte Bahn seiner Karriere begonnen. Nach dem ersten Sprung ins WM-Becken im Kasaner Fußballstadion scherzte der Weltrekordler mit seinem Trainingspartner Florian Vogel, winkte alten… [mehr]

Sportpolitik

Bessere Chancen für Hamburg?

Kuala Lumpur. Für die USA ist der Olympia-Rückzug von Boston ein Debakel, für das IOC ein Ärgernis und für Hamburg eine Chance. "Wir nehmen die aktuelle Entwicklung in den USA naturgemäß mit großem Interesse zur Kenntnis", kommentierte DOSB-Präsident Alfons Hörmann das Aus des amerikanischen… [mehr]

Olympia

Der Favorit demontiert sich

Boston. Die bislang größte Peinlichkeit war die Sache mit Leni Riefenstahl. Vor etwa zwei Wochen verschickte das Bewerbungs-Komitee, das die Olympischen Spiele 2024 nach Boston bringen will, via Twitter eine Liste mit zehn Filmen mit Bezug zu Olympia - verbunden mit dem Hinweis: Lassen sie sich am… [mehr]

Olympia

Noch 500 Tage bis zu den Spielen in Rio

Rio de Janeiro. Die Stadt am Zuckerhut zählt die Tage bis zur Eröffnung der ersten olympischen Spiele in Südamerika. "Brasilien hat über 500 Jahre auf die Olympischen Spiele gewartet - jetzt fehlen nur noch 500 Tage, bis Rio das Fest ausrichtet", feierten die lokalen Organisatoren am Dienstag den… [mehr]

Olympia

Große Sehnsucht nach den Spielen

Frankfurt. Den großen Schulterschluss bei der Krönung von Hamburg zur deutschen Olympia-Bewerberstadt für 2024 hat selbst die streitbare Sylvia Schenk nicht stören wollen. "Olympische Spiele gibt es alle vier Jahre, im eigenen Land aber nur höchstens einmal in einer Generation", sagte die Ex… [mehr]

Sportpolitik

Hamburg oder Berlin – heute gilt’s

Frankfurt. Das Olympia-Rennen zwischen Hamburg und Berlin bleibt auch nach dem wichtigen Treffen der Städte mit den Gremien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) offen. Die einflussreichen DOSB-Spitzensportverbände steigerten die Spannung am Sonntagabend noch: Sie stimmten nach der… [mehr]

Sportpolitik

Die Vorentscheidung bleibt aus

Frankfurt. Hamburg gewinnt die Umfrage, aber Berlin bleibt in Lauerstellung: Das Olympia-Rennen zwischen Hanse- und Hauptstadt bleibt ein Krimi mit offenem Ausgang - und der DOSB muss weiter den Super-GAU fürchten. Die mit Spannung erwartete Stimmungsumfrage des Deutschen Olympischen Sportbundes… [mehr]

Sportpolitik

Olympia viel zu teuer

Berlin. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) steht einer Bewerbung Berlins um die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 oder auch 2028 kritisch gegenüber. Berlin könne sich eine derlei kostenspielige Bewerbung schlichtweg nicht leisten, hieß es. "Die Stadt lebt von der Substanz… [mehr]

Olympia

Dicke Prämie für die Doppelpremiere

Heidelberg. Normalerweise geht es im Foyer des Olympiastützpunkts (OSP) Rhein-Neckar in Heidelberg ruhig zu. Doch für den ersten Deutschen, der sein Ticket für die Spiele von 2016 geknipst hat, gab es gestern einen großen Empfang. Zumal der 28-jährige Boxer Erik Pfeifer aus Leimen noch für eine… [mehr]

Fußball

Die Schande von Malabo

Malabo. Überschattet von Ausschreitungen der Fans von Gastgeber Äquatorialguinea hat Ghana das Finale beim Afrika-Cup erreicht. Im Finale am Sonntag fordern die Black Stars die Elfenbeinküste. Ghana setzte sich gestern Abend nach einer rund halbstündigen Unterbrechung und chaotischen Zuständen im… [mehr]

Olympia

IOC: Beauftragter für Compliance

Berlin. Thomas Bach, der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), wirbt um das Vertrauen für das IOC und eine deutsche Olympia-Bewerbung für 2024 oder 2028. In einem Beitrag für das "Hamburger Abendblatt" und die "Berliner Morgenpost" kündigte er die Schaffung eines Compliance… [mehr]

Olympia 2016

Super-Bakterien in Rios Segel-Revier

Rio de Janeiro. In der stark verdreckten Meeresbucht von Guanabara bei Rio de Janeiro haben Wissenschaftler knapp 600 Tage vor Beginn der Olympischen Spiele 2016 antibiotika-resistente Super-Bakterien gefunden. Die Erreger tauchen an drei Stellen des Carioca Flusses auf, der in die Bucht mündet, wo… [mehr]

Olympia

100 Prozent für Bachs Reformen

Monaco. 40 Abstimmungen von 96 IOC-Mitgliedern - nicht eine Enthaltung, nicht eine Gegenstimme: IOC-Präsident Thomas Bach hat sein Reform-Projekt Agenda 2020 mit der größtmöglichen Zustimmung durch die Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees gebracht. Und das alles im Eiltempo… [mehr]

Olympia

Erste Botschafterin für Team Rio 

Oftersheim. Der offizielle Startschuss für das Team Rio der Metropolregion Rhein-Neckar fällt am kommenden Donnerstag. Der Rahmen ist passend gewählt - im Königssaal des Heidelberger Schlosses werden die Sport-Awards für herausragende Leistungen an Top-Athleten aus dem Profi- und Amateurlager… [mehr]

 

Olympia 2012, Medaillenspiegel

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Die erfolgreichsten Sommer-Olympioniken

Name Sportart Gold-Silber-Bronze
Michael Phelps (USA) Schwimmen 14-0-2
Larissa Latynina (URS) Turnen 9-5-4
Paavo Nurmi (FIN) Leichtathletik 9-3-0
Mark Spitz (USA) Schwimmen 9-1-1
Carl Lewis (USA) Leichtathletik 9-1-0
Birgit Fischer (D) Kanu 8-4-0
 
 
(Quelle: dpa)

Die erfolgreichsten deutschen Olympioniken

Name Sportart Gold-Silber-Bronze
Birgit Fischer Kanu 8-4-0

Reiner Klimke

Reiten 6-0-2
Kristin Otto Schwimmen 6-0-0
Isabell Werth Reiten 5-3-0
Hans Günter Winkler Reiten 5-1-1
 
Quelle: dpa
 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR