DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 08.02.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Archiv-Artikel vom Freitag, den 15.02.2013

Handball

Champions League, Gruppe D

Kadetten Schaffhausen - Füchse Berlin 35:40

1 FC Barcelona 8 7 0 1 256:199 14

2 Füchse Berlin 9 7 0 2 261:255 14

3 Dinamo Minsk 8 5 1 2 227:203 11

4 Pick Szeged 8 2 0 6 210:243 4

5 Kadetten Schaffhausen 9 2 0 7 254:292 4

6 Croatia Zagreb 8 1 1 6 203:219 3

© Mannheimer Morgen, Freitag, 15.02.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Punkteteilung

Sport allgemein

Wieder kein Heimsieg, weiter Krise: HSV nur 1:1 gegen Köln

Wieder kein Sieg für den HSV. Köln erkämpft sich bei der Mannschaft von Trainer Labbadia ein Unentschieden und will sich in den Rosenmontags-Umzug stürzen. Die Hamburger warten seit sechs Spielen auf einen Drei-Punkte-Erfolg. [mehr]

Alte Zeiten

Sport allgemein

Di Montezemolo redet über «Schumi» - Zustand bleibt privat

Viel gesagt hat er eigentlich gar nicht. Er habe Neuigkeiten, aber keine guten, so der Tenor der Aussagen von Luca di Montezemolo. Dass es um Michael Schumacher geht, macht sie durchaus aber ein bisschen heikel. [mehr]

Handball

Lichtlein liebäugelt mit Löwen

Mannheim. Die Rhein-Neckar Löwen und ihre Torhüter - das ist in dieser Saison eine ganz besondere Geschichte. Derzeit bilden Mikael Appelgren und Borko Ristovski beim Tabellenführer das Gespann zwischen den Pfosten, doch bekanntermaßen starteten die Badener mit Darko Stanic neben Appelgren in die… [mehr]

Eishockey

Luft für Adler wird dünner

Mannheim. Die Mannheimer Adler müssen ohne die erhoffte Positivstimmung und als Tabellensiebter in die fast zweiwöchige Liga-Pause gehen. Am Sonntag unterlag der amtierende Meister zu Hause den Augsburger Panthern nach Penaltyschießen mit 1:2 (0:1, 1:0, 0:0, 0:0, 0:1). Die 13 361 Zuschauer in der… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR