DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 09.02.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Fußball:

Anklage gegen zwei FCK-Fans

Archiv-Artikel vom Donnerstag, den 14.02.2013

Kaiserslautern. Die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern hat Anklage gegen zwei Fans des FCK erhoben, die im Februar 2012 während des Trainings des damaligen Fußball-Bundesligisten den "Hitlergruß" gezeigt haben sollen. Die beiden Männer im Alter von 26 und 23 Jahren müssen sich nun wegen des Verdachts des "Verwendens eines Kennzeichens einer ehemaligen nationalsozialistischen Organisation" vor dem Amtsgericht verantworten.

Die Angeklagten bestreiten diesen Vorwurf jedoch. Sie gaben gegenüber der Staatsanwaltschaft an, nur in eine Fernsehkamera gewunken zu haben. Der Fall hatte vor einem Jahr mitten im Abstiegskampf des FCK für Wirbel gesorgt, weil ein Zuschauer bei diesem Training laut Zeugen auch den israelischen Spieler Itay Shechter antisemitisch beleidigt haben soll. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft konnte dieser Zuschauer aber trotz der Vernehmung von etwa 50 Zeugen und der Auswertung eines Fernsehberichts nicht ermittelt werden. dpa

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 14.02.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR