DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 04.05.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Formel 1: Machtwort der FIA zum Grand Prix am 22. April

Bahrain findet statt

Shanghai. Der Automobil-Weltverband FIA hat in der aufgeheizten Debatte um das Formel-1-Rennen im Bahrain ein Machtwort gesprochen. Der vierte WM-Saisonlauf soll am 22. April wie geplant in dem Wüstenstaat stattfinden - ungeachtet der dortigen Unruhen. Formel-1-Boss Bernie Ecclestone schwor derweil in Shanghai die Teams nach unruhigen Tagen auf den gemeinsamen Kurs ein. "Alle sind glücklich. Wir haben überhaupt keine Probleme gehabt", behauptete Ecclestone nach einem Treffen. Sebastian Vettels Red-Bull-Teamchef begrüßte die Klarheit. "Für jeden hier ist nun eindeutig, dass das Rennen in Bahrain stattfinden wird", sagte Christian Horner.

Hinter vorgehaltener Hand hatten die Teams zuvor durchaus klare Bedenken wegen der Bahrain-Reise geäußert. Nach Medienangaben wurden am Freitagmorgen in Manama, wo das vierte Saisonrennen stattfinden soll, bei einer Explosion zwei Autos zerstört. In Bahrain hatte es zuletzt wieder Zusammenstöße zwischen Demonstranten und der Polizei gegeben. Die Oppositionellen fordern Reformen in dem Königreich. 2011 war das Rennen wegen der blutigen Unruhen abgesagt worden. dpa

© Mannheimer Morgen, Samstag, 14.04.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Real-Star

Fußball allgemein

Der «Trainer kennt Juve» - Kroos denkt schon ans Finale

Juventus Turin gilt ein wenig als Außenseiter im Halbfinale der Champions League. Der Gegner Real Madrid hat jedoch schlechte Erinnerungen an die Italiener. Der Titelverteidiger will ein Kunststück fertig bringen, das bisher noch kein Club geschafft hat. [mehr]

Angriffslustig

Sport allgemein

Vettel über Angriff auf Silberpfeile: «Mercedes kitzeln»

Sebastian Vettel will Mercedes weiter unter Druck setzen. Seine Scuderia müsse «direkt dahinter sein» und bei Patzern zuschlagen, sagte der Ferrari-Fahrer vor dem Europa-Auftakt der Formel 1 am 10. Mai. Sein Teamchef ist von Vettel begeistert. [mehr]

Löwen verlängern mit Manager Lars Lamadé

Aus der Not- wird eine Dauerlösung

Mannheim. Die Entscheidung ist gefallen und die Manager-Frage langfristig geklärt: Lars Lamadé hat seinen Vertrag bei den Rhein-Neckar Löwen bis 2018 verlängert und bleibt Geschäftsführer des Handball-Bundesligisten. "Ich freue mich auf drei weitere Jahre bei den Löwen. Sowohl im sportlichen… [mehr]

Eishockey

Deutscher Meister! Adler machen Mannheim stolz

Ingolstadt. Als Kapitän Marcus Kink gestern um exakt 22.13 Uhr im goldenen Konfettiregen den Silberpokal nach oben streckte, hatte das lange Warten ein Ende, endlich war die Sehnsucht gestillt: Der Titel kehrt zurück in die Eishockey-Stadt, die Adler haben das Ding - zum ersten Mal seit 2007. Im… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR