DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Freitag, 24.10.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Formel 1: Machtwort der FIA zum Grand Prix am 22. April

Bahrain findet statt

Shanghai. Der Automobil-Weltverband FIA hat in der aufgeheizten Debatte um das Formel-1-Rennen im Bahrain ein Machtwort gesprochen. Der vierte WM-Saisonlauf soll am 22. April wie geplant in dem Wüstenstaat stattfinden - ungeachtet der dortigen Unruhen. Formel-1-Boss Bernie Ecclestone schwor derweil in Shanghai die Teams nach unruhigen Tagen auf den gemeinsamen Kurs ein. "Alle sind glücklich. Wir haben überhaupt keine Probleme gehabt", behauptete Ecclestone nach einem Treffen. Sebastian Vettels Red-Bull-Teamchef begrüßte die Klarheit. "Für jeden hier ist nun eindeutig, dass das Rennen in Bahrain stattfinden wird", sagte Christian Horner.

Hinter vorgehaltener Hand hatten die Teams zuvor durchaus klare Bedenken wegen der Bahrain-Reise geäußert. Nach Medienangaben wurden am Freitagmorgen in Manama, wo das vierte Saisonrennen stattfinden soll, bei einer Explosion zwei Autos zerstört. In Bahrain hatte es zuletzt wieder Zusammenstöße zwischen Demonstranten und der Polizei gegeben. Die Oppositionellen fordern Reformen in dem Königreich. 2011 war das Rennen wegen der blutigen Unruhen abgesagt worden. dpa

© Mannheimer Morgen, Samstag, 14.04.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Endstand

Fußball allgemein

Gladbach bereit für die Bayern: Spektakuläres 5:0

«Paff, paff, paff, paff, paff»: Auch Gladbachs sonst zurückhaltender Trainer Lucien Favre schwärmte von seiner Borussia. Mit dem 5:0 über Limassol feierte die Elf vom Niederrhein eine perfekte Generalprobe für den Liga-Gipfel gegen die Bayern. [mehr]

Mit Vollgas gegen die Wand?

Leafield. Der Zoff zwischen den Käufern und dem ehemaligen Besitzer des Formel-1-Teams Caterham ist eskaliert und zum peinlichen Schmierentheater geworden. Ein paar Wochen nach seiner Amtsübernahme ist Manfredi Ravetto als Teamchef schon wieder Geschichte, in Leafield wurde die Fabrik vorübergehend… [mehr]

Handball-Bundesliga: Teamcheck

Fritz sieht Löwen gegen Kiel im Vorteil

Der ehemalige Weltklasse-Torwart Henning Fritz traut den Löwen gegen Kiel nicht nur einen Sieg, sondern auch die Meisterschaft zu. „Es gilt, die Gunst der Stunde zu nutzen", sagt der frühere Löwen-Profi. [mehr]

Eishockey

Spritziger, beweglicher: Denis Reul stark wie nie

Mannheim. Sie gewinnen, sie zaubern, sie beeindrucken. Nicht ohne Grund ziehen die Mannheimer Adler an der Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga ihre Kreise - mit sechs Punkten Vorsprung auf den ersten Verfolger EHC Red Bull München. Wie die Mannschaft von Trainer Geoff Ward am Sonntag den… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR