DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 24.02.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Bloß nicht ausruhen

Archiv-Artikel vom Dienstag, den 27.11.2012

Von  Stefan Skolik

Skolik_neu.jpg

Stefan Skolik

© Berno Nix

Die Welt überschüttete Sebastian Vettel nach seinem WM-Hattrick mit Komplimenten - Bewunderung von allen Seiten hagelte auf den jüngsten Dreifach-Champion der Formel 1 aller Zeiten herab, nachdem er im Regenchaos von Sao Paulo Nerven wie Drahtseile bewiesen und den Triumph perfekt gemacht hatte. Doch der 25 Jahre alte Heppenheimer blieb auch in der Stunde des Sieges ganz er selbst und schien schon vorab alle Claqueure kontern zu wollen. "Es ist einfach, den Fokus zu verlieren. Aber man muss immer man selbst sein. Wichtig ist, dass du in den Spiegel schauen kannst. Denn wenn du dich verstellst, wirst du immer als Erster den Betrug merken", meinte Vettel angesichts der unzähligen Lobeshymnen - und lieferte anschließend gleich den Beweis dafür, dass er sich wirklich treu geblieben ist und auch bleiben wird: Denn Titel Nummer vier hat er schon als neues Ziel ausgegeben.

Nur nicht - allzu lange - ausruhen, immer weiter voran gehen, bloß kein Tempo verlieren: Das ist und bleibt Sebastian Vettel, der immer gewinnen wollende, der ehrgeizige, der kaum zu bremsende Sportler. Und genau das macht auch den großen Sympathiewert des Blondschopfs aus - und kennzeichnet ihn als wahren Champion.

© Mannheimer Morgen, Dienstag, 27.11.2012
  • Drucken
 
 
TICKER

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Fußball-Regionalliga

Längste Reise der Saison steht an

Mannheim. Bevor die Mannschaft von Hessen Kassel versuchen wird, dem Spitzenreiter auf dem Rasen ein Bein zu stellen (Anstoß: 19.30 Uhr), muss das Team von Fußball-Regionalligist SV Waldhof heute zunächst einige logistische Hürden bewältigen. Viel früher als gewöhnlich machen sich die Mannheimer… [mehr]

Neu

Sport allgemein

Vettels neuer Formel-1-Ferrari mit auffälliger Heckfinne

Der neue Formel-1-Ferrari fällt auf. Eine mächtige Heck-Finne haben die Designer der neuen «Roten Göttin» verpasst. Dazu auch noch ein großer Flügel vor dem Heckflügel. Der Wagen soll der Scuderia endlich wieder Siege und Titel bringen. Es wird Zeit für Vettel & Co. [mehr]

Rhein-Neckar-Löwen

Rasierklingen-Ritt geht auf die Zielgerade

Mannheim. Trainer Nikolaj Jacobsen ging mit gutem Beispiel voran und ließ gestern Vormittag im Schwetzinger Fitness-Studio Pfitzenmeier ordentlich Schweiß, der Rest der Rhein-Neckar Löwen absolvierte sein Kraft- und Regenerationsprogramm nach dem 25:24-Erfolg in der Champions League gegen Meshkov… [mehr]

Freitag bei den Augsburger Panthern

Adler jagen eigenen Rekord

Beim 4:1-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings haben die Mannheimer Adler zum 18. Mal in Folge mindestens einen Punkt eingefahren. Die Einstellung des eigenen DEL-Rekords ist nur noch drei Spiele entfernt. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR