DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 26.08.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Formel 1:

Brawn: Schumis Zukunft offen

Archiv-Artikel vom Freitag, den 28.09.2012

Berlin. Die Entscheidung über Michael Schumachers Zukunft als Mercedes-Pilot bereitet Teamchef Ross Brawn weiter Kopfzerbrechen. "Ich glaube schon, dass Michael eine ganze Menge für das Team getan hat, deshalb ist die Entscheidung keine leichte", sagte Brawn. Weil McLaren-Fahrer Lewis Hamilton als möglicher Nachfolger Schumachers gilt, ist noch offen, welcher der beiden Fahrer künftig den Silberpfeil lenken wird.

Sollte Hamilton McLaren verlassen, würde er mit Nico Rosberg an den Start gehen und Schumacher damit ersetzen. "Er ist ein sehr guter Fahrer", sagte Brawn über den Weltmeister von 2008. Doch auch Schumacher sei von "enormem Wert für das Team" und habe Mercedes "wirklich vorangebracht", sagte Brawn.

Seit seinem Comeback im Jahr 2010 hat Schumacher einen Platz auf dem Siegertreppchen eingefahren. Sein Vertrag mit Mercedes läuft Ende 2012 aus. Der 43-Jährige selbst will über seine Zukunft nicht vor Oktober entscheiden. dpa

© Mannheimer Morgen, Freitag, 28.09.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Trainingspause des Waldhof-Kapitäns

Neue Irritationen um Fink

Mannheim. Gestern drehte der Kapitän in der Gluthitze von fast 40 Grad wieder seine Runden auf dem Trainingsplatz des SV Waldhof am Alsenweg. Aber amDienstag hatte Michael Fink die Einheit des Regionalliga-Spitzenreiters verpasst, auch am Tag darauf beim souveränen 5:0-Sieg im BFV-Pokal… [mehr]

Strafe für Hamilton

Spa-Francorchamps. Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (Bild) startet beim Großen Preis von Belgien am Sonntag (14 Uhr/RTL und Sky) mit einem großen Handicap aus der Sommerpause. Am Mercedes des Engländers werden einige Motorteile ausgetauscht, Hamilton wird daher eine empfindliche Startplatz… [mehr]

Handball

„Schiedsrichter als Ärzte –   das verstehe ich nicht“

Mannheim. Am Weiterkommen besteht schon vor dem Anpfiff kein Zweifel. In der ersten Runde des DHB-Pokals, die wieder als Final Four ausgetragen wird, bekommen es die Rhein-Neckar Löwen am Samstag (17.45 Uhr) in Ferndorf (13 Kilometer nördlich von Siegen) zunächst mit dem pfälzischen Drittligisten… [mehr]

Stürmer Wolf genießt Wohlfühlfaktor

David Wolf, Stürmer bei den Adler Mannheim, darf mit seinem Auftritt in der Champions Hockey League gegen Tappara Tampere mehr als zufrieden sein. Sein Erfolgsgeheimnis? "Spaß am Eishockey". [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR