DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 07.12.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Formel 1:

Brawn: Schumis Zukunft offen

Archiv-Artikel vom Freitag, den 28.09.2012

Berlin. Die Entscheidung über Michael Schumachers Zukunft als Mercedes-Pilot bereitet Teamchef Ross Brawn weiter Kopfzerbrechen. "Ich glaube schon, dass Michael eine ganze Menge für das Team getan hat, deshalb ist die Entscheidung keine leichte", sagte Brawn. Weil McLaren-Fahrer Lewis Hamilton als möglicher Nachfolger Schumachers gilt, ist noch offen, welcher der beiden Fahrer künftig den Silberpfeil lenken wird.

Sollte Hamilton McLaren verlassen, würde er mit Nico Rosberg an den Start gehen und Schumacher damit ersetzen. "Er ist ein sehr guter Fahrer", sagte Brawn über den Weltmeister von 2008. Doch auch Schumacher sei von "enormem Wert für das Team" und habe Mercedes "wirklich vorangebracht", sagte Brawn.

Seit seinem Comeback im Jahr 2010 hat Schumacher einen Platz auf dem Siegertreppchen eingefahren. Sein Vertrag mit Mercedes läuft Ende 2012 aus. Der 43-Jährige selbst will über seine Zukunft nicht vor Oktober entscheiden. dpa

© Mannheimer Morgen, Freitag, 28.09.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Waldhof gegen Kickers erneut abgesagt

„Reguläres Spiel nicht möglich“

Mannheim. Das Carl-Benz-Stadion und die Stuttgarter Kickers - bei dieser Verbindung passt irgendetwas nicht. Gestern Mittag musste das Regionalliga-Spiel des SV Waldhof gegen den Drittliga-Absteiger aus der Landeshauptstadt bereits zum zweiten Mal abgesagt werden. Nachdem am 12. November Dauerregen… [mehr]

Mercedes braucht Mut

Brackley. Sebastian Vettel wird bei Formel-1-Branchenprimus Mercedes wohl nicht Nachfolger von Weltmeister Nico Rosberg. Motorsportchef Toto Wolff schloss einen Wechsel des viermaligen Weltmeisters 2017 von Ferrari zu den Silberpfeilen aus. Mercedes-Zögling Pascal Wehrlein würde Wolff am liebsten… [mehr]

Nationalspieler Pekeler verzichtet auf die Weltmeisterschaft

Mit den Kräften am Ende

Mannheim. Den freien Sonntag verbrachte Hendrik Pekeler mit Freundin Johanna und Töchterchen Fine Sophia gemeinsam mit der Familie von Mannschaftskollege Andreas Palicka. Eine kleine Feier stand an, denn dessen Tochter Elsa hatte Geburtstag. "Es hat gut getan, mal keinen Ball in der Hand gehabt zu… [mehr]

Eishockey

Johnson fällt länger aus

Mannheim. Der Sonntagnachmittag ist für die Mannheimer Adler doppelt bitter verlaufen. Nicht genug, dass die Mannschaft von Trainer Sean Simpson mit 3:4 gegen Spitzenreiter Red Bull München unterlag. Am Montag stellte sich zudem heraus, dass sich Aaron Johnson im Heimspiel eine Adduktorenverletzung… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR