DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 12.02.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Formel 1:

Brawn: Schumis Zukunft offen

Archiv-Artikel vom Freitag, den 28.09.2012

Berlin. Die Entscheidung über Michael Schumachers Zukunft als Mercedes-Pilot bereitet Teamchef Ross Brawn weiter Kopfzerbrechen. "Ich glaube schon, dass Michael eine ganze Menge für das Team getan hat, deshalb ist die Entscheidung keine leichte", sagte Brawn. Weil McLaren-Fahrer Lewis Hamilton als möglicher Nachfolger Schumachers gilt, ist noch offen, welcher der beiden Fahrer künftig den Silberpfeil lenken wird.

Sollte Hamilton McLaren verlassen, würde er mit Nico Rosberg an den Start gehen und Schumacher damit ersetzen. "Er ist ein sehr guter Fahrer", sagte Brawn über den Weltmeister von 2008. Doch auch Schumacher sei von "enormem Wert für das Team" und habe Mercedes "wirklich vorangebracht", sagte Brawn.

Seit seinem Comeback im Jahr 2010 hat Schumacher einen Platz auf dem Siegertreppchen eingefahren. Sein Vertrag mit Mercedes läuft Ende 2012 aus. Der 43-Jährige selbst will über seine Zukunft nicht vor Oktober entscheiden. dpa

© Mannheimer Morgen, Freitag, 28.09.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Julian Nagelsmann

Fußball allgemein

Hoffenheims Hoffnung: Trainer-Newcomer Nagelsmann

Julian Nagelsmann (28) wird bei 1899 Hoffenheim Nachfolger von Huub Stevens (62). Der Bundesligist startet das Experiment mit dem Newcomer früher als ursprünglich geplant. [mehr]

Wehrleins Aufstieg

Banbury. Der Kronprinz der Champions steigt in die Formel 1 ein: Pascal Wehrlein, 21 Jahre, Sohn eines deutschen Vaters und einer mauritischen Mutter, Meister der DTM und eines der größten Talente der vergangenen Jahre, erhält ein Cockpit beim englischen Rennstall Manor. Das bestätigte das Team am… [mehr]

Medaillenglanz begleitet die Titelträume

Mit der Champions-League-Partie gegen den HC Vardar Skopje starten die Rhein-Neckar Löwen am Donnerstagabend in Frankfurt in die entscheidende Phase der Saison, an deren Ende der Meister-Titel und der Pokalsieg stehen sollen. [mehr]

Eishockey

„Einer muss den Preis bezahlen“ 

Mannheim. Nach nur 206 Tagen haben die Mannheimer Adler die Zusammenarbeit mit Cheftrainer Greg Ireland beendet und den Kanadier mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Der 50-Jährige zeigte sich im Gespräch mit dieser Zeitung nicht überrascht über den Schritt von Gesellschafter Daniel Hopp und Manager… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR