DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 30.10.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Formel 1:

Lauda: Hamilton bleibt bei McLaren

Berlin. Niki Lauda rechnet nicht mit einem Wechsel von Lewis Hamilton zu Mercedes. "Hamilton wird bei McLaren bleiben", sagte der Österreicher in einem Interview auf der offiziellen Formel-1-Homepage. Ex-Pilot Lauda soll angeblich eine Rolle in den Verhandlungen von Mercedes mit Hamilton spielen.

Bestätigt ist, dass Lauda Mercedes bereits bei den Gesprächen mit Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone über das neue Concorde Agreement, in dem vor allem die Verteilung der Einnahmen geregelt wird, zur Seite gestanden hatte. Er habe keine Idee, was Mercedes mache, sagte Lauda.

Hamilton gilt als möglicher Nachfolger von Michael Schumacher bei Mercedes. Allerdings kommen dem Weltmeister von 2008 die Avancen auch ganz gelegen: Mit seinem derzeitigen Rennstall McLaren verhandelt Hamilton über einen neuen Vertrag und will mehr Geld als ihm von dem britischen Traditionsteam zunächst angeboten worden war. dpa

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 26.09.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Bernd Leno

Fußball allgemein

Völler adelt Held Leno - Calhanoglus Rückkehr gefährdet

Ohne Nationalspieler Karim Bellarabi und den angeschlagen ausgewechselten Spielmacher Hakan Calhanoglu läuft bei Bayer Leverkusen wenig zusammen. Nach Rot für Heung-Min Son verhindern nur die Elfmeter-Paraden von Bernd Leno das Pokal-Aus in Magdeburg. [mehr]

Ferrari

Sport allgemein

Börsengang beeinträchtigt Ferrari-Engagement nicht

Traditionalisten dürfen sich freuen: Ferrari wird wieder eigenständig. Auf das Formel-1-Engagement der Scuderia dürfte das keine nennenswerten Auswirkungen haben. [mehr]

Interview mit Lars Lamadé

„Wir wollen um Titel spielen“

Löwen-Geschäftsführer Lars Lamadé spricht über die sportliche Situation, den Vermarkter-Deal mit IMG, die finanzielle Konsolidierung des Tabellenführers in der Handball-Bundesliga und seine Zukunft [mehr]

Eishockey

Erst Siege mit Adlern, dann Papa werden

Mannheim. Für Danny Richmond könnte es derzeit gar nicht besser laufen. Der 30-Jährige ist mit drei Treffern und zehn Vorlagen der torgefährlichste Verteidiger der Mannheimer Adler. Doch nicht nur auf dem Eis fühlt sich der Neuzugang, der vor der Saison aus München kam, wohl. Auch privat herrscht… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR