DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Sonntag, 26.10.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Formel 1:

Lauda: Hamilton bleibt bei McLaren

Berlin. Niki Lauda rechnet nicht mit einem Wechsel von Lewis Hamilton zu Mercedes. "Hamilton wird bei McLaren bleiben", sagte der Österreicher in einem Interview auf der offiziellen Formel-1-Homepage. Ex-Pilot Lauda soll angeblich eine Rolle in den Verhandlungen von Mercedes mit Hamilton spielen.

Bestätigt ist, dass Lauda Mercedes bereits bei den Gesprächen mit Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone über das neue Concorde Agreement, in dem vor allem die Verteilung der Einnahmen geregelt wird, zur Seite gestanden hatte. Er habe keine Idee, was Mercedes mache, sagte Lauda.

Hamilton gilt als möglicher Nachfolger von Michael Schumacher bei Mercedes. Allerdings kommen dem Weltmeister von 2008 die Avancen auch ganz gelegen: Mit seinem derzeitigen Rennstall McLaren verhandelt Hamilton über einen neuen Vertrag und will mehr Geld als ihm von dem britischen Traditionsteam zunächst angeboten worden war. dpa

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 26.09.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Alexis Sanchez

Fußball allgemein

Sanchez führt Arsenal zum Sieg - Pleite für ManCity

Lukas Podolski durfte diesmal wieder nur zuschauen. Dennoch gewann der FC Arsenal in der Premier League beim AFC Sunderland 2:0. Emre Can kann indes das magere 0:0 des FC Liverpool gegen Hull City nicht verhindern. [mehr]

Caterham

Sport allgemein

Caterham-Management an Insolvenzverwalter abgegeben

Und jetzt? Der Formel-1-Rennstall Caterham wird von einem Insolvenzverwalter gemanagt. Ob das Team in einer Woche in Austin fährt, bleibt äußerst fraglich. Ein weiteres soll vom Aus bedroht sein. [mehr]

Handball

Kiel gewinnt Gipfeltreffen bei den Rhein-Neckar-Löwen

Mannheim. Titelverteidiger THW Kiel hat einen Prestigesieg gelandet und das Gipfeltreffen der Handball-Bundesliga bei Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen gewonnen. Der Rekordmeister bezwang die Badener dank einer Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt mit 29:28 (12:11) und schloss punktemäßig zum… [mehr]

Eishockey

Adler erleben einen Abend zum Gruseln

Hamburg. Mit ihrer schlechtesten Saisonleistung sind die Mannheimer Adler in Hamburg untergegangen. Beim Team der Stunde, das nach dem 6:3 (1:1, 4:0, 1:2)-Sieg sieben seiner letzten neun Spiele gewonnen hat, ließ die Mannschaft von Trainer Geoff Ward vieles von dem vermissen, was sie in den… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR