DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 29.01.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Formel 1:

Lauda: Hamilton bleibt bei McLaren

Berlin. Niki Lauda rechnet nicht mit einem Wechsel von Lewis Hamilton zu Mercedes. "Hamilton wird bei McLaren bleiben", sagte der Österreicher in einem Interview auf der offiziellen Formel-1-Homepage. Ex-Pilot Lauda soll angeblich eine Rolle in den Verhandlungen von Mercedes mit Hamilton spielen.

Bestätigt ist, dass Lauda Mercedes bereits bei den Gesprächen mit Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone über das neue Concorde Agreement, in dem vor allem die Verteilung der Einnahmen geregelt wird, zur Seite gestanden hatte. Er habe keine Idee, was Mercedes mache, sagte Lauda.

Hamilton gilt als möglicher Nachfolger von Michael Schumacher bei Mercedes. Allerdings kommen dem Weltmeister von 2008 die Avancen auch ganz gelegen: Mit seinem derzeitigen Rennstall McLaren verhandelt Hamilton über einen neuen Vertrag und will mehr Geld als ihm von dem britischen Traditionsteam zunächst angeboten worden war. dpa

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 26.09.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Kontakt zur Sportredaktion

Telefon (ab 12 Uhr): 0621/392-1354
Fax: 0621/392-1616
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

Gebeutelt

Fußball allgemein

Probleme zum Rückrundenstart: Etwa 70 Ausfälle

Selten zuvor beklagte die Bundesliga vor dem Rückrundenstart so viele Ausfälle. Etwa 70 Spieler stehen den 18 Trainern aus verschiedensten Gründen nicht zur Verfügung. Schalke ist mit neun nicht einsetzbaren Profis am stärksten gebeutelt. Bei Köln fehlt nur Helmes. [mehr]

McLaren-Piloten

Sport allgemein

Zurück in die Zukunft mit McLaren-Honda: Alonso bereit

Sie waren einst unschlagbar, und sie wollen es wieder sein. McLaren und Honda haben mit der Vorstellung des neuen Formel-1-Autos ihre Mission endgültig gestartet. Rückkehrer Alonso will es ebenso wissen wie Teamkollege Button. [mehr]

Handball

Löwen hoffen auf Ende des Vize-Fluchs

Die Dänen Niklas Landin und Mads Mensah Larsen von den Rhein-Neckar Löwen wollen bei der Handball-WM in Katar endlich Gold holen – aber der Start ging daneben. [mehr]

Eishockey (mit Video)

Adler gehen auf Bärenjagd

Tabellenführer Mannheim tritt am Freitagabend bei den Iserlohn Roosters an. Die Sauerländer hatten zuletzt von sich reden gemacht, als sie der 4:9-Niederlage gegen Hamburg einen 9:1-Sieg über Krefeld folgen ließen. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR